🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Wirsing für Hunde: Nährwerte und Fütterungsempfehlungen

In den Herbst- und Wintermonaten ist Wirsing, auch Wirsingkohl genannt, in der Küche sehr beliebt. Aber darf auch der Hund Wirsing essen? Ob das Gemüse für Ihren vierbeinigen Freund geeignet ist, welche Nährstoffe es enthält und was Sie bei der Zubereitung beachten sollten, haben wir für Sie zusammengefasst.

von Kristin Barling

Am 13.11.20, 17:50 veröffentlicht

Dürfen Hunde Wirsing essen?

Für Hunde ist Wirsing eine gesunde Abwechslung im Napf. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, wenn Sie Ihrem Vierbeiner gelegentlich etwas von dem grünen Kohlgemüse geben, denn es ist vor allem im Winter eine regionale Alternative zu anderen Gemüsesorten. Aber Vorsicht: Zu große Mengen des Wintergemüses können beim Hund zu Nebenwirkungen wie Blähungen führen. Außerdem besteht ein großer Unterschied in der Verträglichkeit von rohem und gekochtem Wirsing.

Wirsing für Hunde: Roh oder gekocht?

Damit Ihr Hund das Gemüse essen kann, ohne Verdauungsprobleme zu bekommen, geben Sie Ihrer Fellnase keinen rohen Wirsing. Wie viele Kohl- und Gemüsesorte wirkt das Wintergemüse roh sehr stark blähend und ist für Hunde schwer verdaulich. Besser bekömmlich ist gedünsteter oder gekochter Wirsing für Hunde. Geben Sie Ihrem Haustier zunächst eine kleine Menge, um sicherzustellen, dass das Gemüse gut vertragen wird.

Ist Wirsing für Hunde gesund?

Wirsing ist ein vitaminreiches Wintergemüse, das den Hund mit vielen gesunden Nährstoffen versorgt. Vor allem der hohe Vitamin C Gehalt macht es für Hunde so gesund. Auch Mineralstoffe wie Magnesium, Natrium, Kalium und Kalzium sind in dem grünen Kohlgemüse enthalten.

Gekochter Wirsing kann an fast alle Hunde verfüttert werden. Leidet Ihr Vierbeiner allerdings unter einer Schilddrüsenfehlfunktion, sollte Wirsingkohl eine Seltenheit im Napf bleiben, denn das Gemüse enthält Thiocyanat. Dabei handelt es sich um einen Stoff, der die Schilddrüsenhormonproduktion hemmt und somit bei regelmäßigem Verzehr eine Unterfunktion der Schilddrüse verschlimmern kann.

Ist Wirsing zum Barfen geeignet?

Wenn Sie Ihren Hund Barfen, können Sie ihm als Gemüsebeilage gelegentlich Wirsing geben. Doch auch bei der Rohfütterung muss das Gemüse gegart werden, damit es besser bekömmlich ist.

Gemüse für Hunde von A bis Z

Leseempfehlung