Bullterrier

Andere Namen: English Bull Terrier, Standard Bull Terrier, Miniature Bull Terrier

Foto: erwachsener Hund der Rasse Bullterrier
Von einem Tierexperten bestätigt
kommentieren Teilen

Lebenserwartung

Die Rasse Bullterrier hat eine Lebenserwartung zwischen 10 und 14 Jahren

Charakter

Statur

Mittel

Größe (ausgewachen)

Weibchen Zwischen 35 und 50 cm
Männchen Zwischen 35 und 50 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 20 und 40 kg
Männchen Zwischen 20 und 40 kg
Fellfarbe
Weiß
Felltyp
Kurzhaarig
Augenfarbe
Braun

Kaufpreis

Die Rasse Bullterrier kostet zwischen 1000€ und 1300€

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Gut zu wissen

Weitere Details zur Rasse Bullterrier

Ursprünge und Geschichte der Rasse Bullterrier

Entstanden ist diese englische Hunderasse sicherlich aus dem heute ausgestorbenen Manchester Terrier und dem English White Terrier. Lange Zeit war reinweiß die einzige vom Standard akzeptierte Fellfarbe. Auch heute bleibt sie die am meisten verbreitete Varietät. Zurückzuführen ist dies auf die Einkreuzung dalmatinischen Blutes durch James Hink. Er gilt als „Vater“ der Rasse so wie wir sie heute kennen. Seine Arbeit wurde von seinen Kindern Fred und James und seinem Enkel Carleton, Sohn von James Jr., fortgesetzt. Letzterer hatte 1920 seinen Einstieg als Züchter mit dem weltweit bekanntesten Zuchtnamen „Brum“. Er war es, der zum ersten Mal die „römische Nase“ bei seinem Champion Lord Gladiator hervorbrachte. Sie wurde dann an alle seine Nachkommen weitergegeben.

Arten

  • Standard Bull Terrier
  • Miniature Bull Terrier

Erziehung der Rasse Bullterrier

Aufgrund seiner großen Sturheit ist die Erziehung dieses Hundes besonders heikel. Zudem hindert ihn seine überschäumende Energie häufig daran, sich zu konzentrieren. Die Trainingseinheiten müssen darum kurz sein, aber bis zum vollständigen Erlernen eines Kommandos sehr regelmäßig wiederholt werden.

Zur Vorbeugung schlechter Gewohnheiten, sollte bereits frühzeitig mit der Erziehung des Bullterrier Welpen begonnen werden.

Die Erziehung erfordert eine gewisse Härte ohne dabei brutal zu sein. Andernfalls läuft man Gefahr, die Angriffslust dieses Kampfhundes anzufachen. Sanftmut, Geduld, Konsequenz und Durchhaltevermögen sind demnach die Zauberworte für eine erfolgreiche Erziehung.

Bullterrier: Preis und Kosten

Der Preis für einen Bullterrier variiert je nach Herkunft, Alter und Geschlecht. Man muss zwischen 1.000 und 1.300 € für einen beim VDH eingetragenen Welpen rechnen.

Das monatliche Budget beläuft sich auf etwa 40 bis 50 €. Diese Summe beinhaltet hochwertiges Futter sowie die klassischen, jährlich anfallenden Kosten für Impfungen, Entwurmungen oder Anti-Parasit Behandlungen.

Möchten Sie einen Hund der Rasse Bullterrier?

Cooper, Hund zur Adoption

3 Jahre

Bullterrier

Hamburg

Zeus, Hund zur Adoption

4 Jahre

Bullterrier

München

Joy, Hündin zur Adoption
Joy

5 Jahre

Bullterrier

Berlin

Mira, verspielt und verschmust, Hündin zur Adoption

3 Jahre

Bullterrier

Frankfurt

Emma, Hündin zur Adoption

5 Jahre

Bullterrier

Oberursel

Monty, Hund zur Adoption

3 Jahre

Bullterrier

Oberursel

Bullterrier adoptieren Tiere zur Adoption

Bullterrier, die richtige Rasse für dich?

Test machen

Häufige Fragen

Was kostet ein Bullterrier?

Wie alt werden Bullterrier?

Wie sieht ein Bullterrier aus?

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Rasse
EInloggen zum Kommentieren

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos