Hündin, die 8 Jahre lang in einer Garage angekettet war, bekommt endlich das bequeme Leben, das sie verdient

8 Jahre lang lebte Lola in einer kalten, dunklen Garage. Sie hatte fast nie menschlichen Kontakt, wurde nie von ihrer Kette gelassen, sah kein Sonnenlicht und schlief auf einem Betonboden. Als eine Frau endlich bemerkte, dass Lola in der Garage wohnte, kontaktierte sie AMA Animal Rescue. Zum Glück konnten sie mit Lolas Besitzer sprechen, und ihn überreden, Lola abzugeben.

- Anzeigen -

Die Rettungskräfte erwarteten, dass Lola ängstlich und aggressiv sein würde, weil sie noch nie andere Leute gesehen hatte oder draußen gewesen war, aber sie war das komplette Gegenteil. Sie war immer begeistert, wenn sie neue Freunde fand und wedelte mit dem Schwanz.

Das Wichtigste zuerst – Lola wurde zum Tierarzt gebracht (ein Ort, den sie wahrscheinlich noch nicht kannte) und es wurden ein paar Tumore entfernt. Von dort aus kam sie in ein Pflegeheim. Lola wurde schnell adoptiert und hat in den letzten sieben Wochen mit ihrem neuen Besitzer, Charlène von Saher, in Manhattan gelebt. Trotz der drastischen Veränderungen in so kurzer Zeit, lebte sich Lola schnell in ihrem neuen Zuhause ein und machte es sich sehr gemütlich.

lolathepitbullnyc
lolathepitbullnyc
Zurück1 von 4

- Anzeigen -
QuelleIheartdogs