Werbung

Nicht nur bei orientalischen Rassen passen arabische Katzennamen

Arabische Katzennamen unterstreichen das Flair der Katze

© TalyaPhoto / Shutterstock

Arabische Katzennamen: Die schönsten Namen für Katzen und Kater

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

Sie sind auf der Suche nach einem ganz besonderen Namen für ihr Kätzchen, der perfekt zu seiner Einzigartigkeit passt? Dann ist ein arabischer Katzenname ideal.

Mit ihren kristallklaren, tiefgründigen Augen und ihrer natürlichen Eleganz und Anmut haben Katzen schon eine einzigartige Aura. Und nicht nur Perserkatzen, Orientalisch-Kurzhaar, die Ägyptische-Mau-Katze oder andere Rassen aus dem Orient verfügen über ein Flair, das uns an die bezaubernden und faszinierenden Geschichten aus 1001 Nacht erinnert.

Falls auch Sie eine Samtpfote mit geheimnisvoller Aura und voller Anmut haben, dann unterstreicht ein arabischer Katzenname ihr besonderes Wesen auf unvergleichliche Weise. Und Sie können sich sicher sein, dass auch der Name so einzigartig ist wie Ihr flauschiger Mitbewohner. Wir haben die 20 schönsten arabischen Namen für Katzen und Kater für Sie zusammengestellt – mit Bedeutung.

Arabische Katzennamen haben ein besonderes Flair© Zanna Pesnina / Shutterstock

Die schönsten arabischen Katzennamen weiblich

  • Amira (Königin)
  • Anisa (Freundin)
  • Eslem (die Selbstsichere)
  • Hiba (Geschenk)
  • Kinza (Schatz)
  • Mahnoor (Mondlicht)
  • Nadira (die Wertvolle)
  • Samira (Herz, Prinzessin, Gesprächspartnerin)
  • Alisha (kleine Prinzessin)
  • Farah (Freude, Glück)
  • Naima (Begeisterung, Freude)
  • Aaliyah (Höhere, Erhabene)
  • Noor (Licht)
  • Aleyna (Geschenk Gottes)
  • Amine (die Treue)
  • Dalia (Glück, Schicksal)
  • Inaya (Fürsorge, Schutz)
  • Leyla (Nacht)
  • Mayla (kleine Schönheit)
  • Rajana (die Paradiesische)

Die schönsten arabischen Katzennamen männlich

  • Abbas (der Löwe)
  • Amir (der Prinz)
  • Faris (der Ritter)
  • Hadir (Donnerschlag)
  • Hakim (der Weise)
  • Jamilian (der Hübsche)
  • Kadir (Diener Allahs)
  • Kamal (Vollkommenheit)
  • Karim (der Großzügige)
  • Leron (mein Lied)
  • Malik (König)
  • Meris (der Fleißige)
  • Nael (Sohn des Löwen/Sieger, der alles schaffen kann)
  • Niam (Mitwirken Gottes)
  • Rayan (das Tor zum Himmel)
  • Said (der Glückliche/Fröhliche)
  • Salim (der Unversehrte)
  • Tariq – Morgenstern
  • Yashar (Leben)
  • Zaid (der Glückliche)

Arabische Katzennamen: Jahrhunderte alte Traditionen

Arabische Namen zeichnen sich nicht nur durch ihren außergewöhnlichen Klang aus, oftmals steckt auch eine lange Geschichte dahinter. So kommen viele der Namen bereits im Koran vor, der muslimischen Heiligen Schrift. Aber auch sonst handelt es sich häufig um Bezeichnungen und Namen, die in den orientalischen Legenden und Sagen oder auch in der Geschichte eine Rolle spielen bzw. spielten. 

 

Arabische Namen für Katzen und Kater: Die richtige Wahl

Damit der arabische Name auch wirklich perfekt das Wesen Ihrer Samtpfote widerspiegelt, sollten Sie sich die Zeit nehmen, das Kätzchen zu beobachten. Welche Charakterzüge sind besonders kennzeichnend für Ihre Fellnase? Ist es besonders mutig und selbstsicher oder zeichnet es sich durch große Klugheit aus? Versuchen Sie, das Wesen der Katze oder des Katers zu ergründen und wählen Sie dann den arabischen Katzennamen, der dies am besten wiederspiegelt.

Katzennamen in anderen Sprachen

Mehr Ratschläge zu...

Was halten Sie von diesem Ratgeber?

Vielen Dank für das Feedback!

Vielen Dank für das Feedback!

15 Personen fanden diesen Tipp hilfreich.

Dein Kommentar:
EInloggen zum Kommentieren
Möchtest du diesen Artikel teilen?