Hunderasse > Die Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge

The Great Dane

Andere(r) Name(n)Grand danois, Great Dane
HerkunftDeutschland
GruppenPinscher, Schnauzer, Molosser und Schweizer Sennenhunde
BereichMolosser

Notationen

Zärtlich
Spielerisch
Ruhig
Klug
Gehorsam
Sauber
Robust (Gesundheit)
Erträgt es alleine zu sein
Braucht Auslauf
Rennt weg
Leicht zu pflegen
Einfach zu trainieren
Gut mit Kindern
Freundlich zu anderen Tieren
Wohnung
Erster Hund
Reise
Fähig zu beschützen
Originalität
Budget

Physische Eigenschaften

Sorten: a) Fawn; b) gestromt; c) schwarz; d) Harlekin; e) blau.

Die Deutsche Dogge vereint Stolz, Stärke und Eleganz voller Adel. Sein Bau ist groß, kraftvoll und harmonisch. Er wurde als „Apollo der Hunderassen” definiert. Sein Kopf ist langgestreckt, schmal und gut gemeißelt. Das Schädel-Mündungs-Verhältnis liegt nahe bei 1/1, und das Hinterteil ist markiert. Die Ohren sind hoch gestellt. Früher wurden sie notwendigerweise beschnitten, aber heute können sie ganz bleiben. Der Stamm ist fast quadratisch. Die Länge der Großen Dogge (gemessen von der Schulter bis zur Kruppe) sollte 5% der Körpergröße bei Männchen und 10% bei Weibchen nicht überschreiten.

Mantel: kurz.

Farbe: Je nach Art kann die Farbe hellbraun, schwarz, harlekin oder blau sein.

Größe: ca. 80 cm für die Männchen und 72 cm für die Weibchen.

Gewicht: 55 bis 70 kg für die Männchen und 45 bis 65 kg für die Weibchen.

Herkunft und Geschichte

Der Ursprung der Deutschen Dogge ist Deutsch. Er stammt von den alten Bullenbeissern, die wiederum aus dem „Saupacker” des Mittelalters stammen. Sie waren alle großartige Jagdhunde, die zur Jagd auf Wildschweine, Hirsche und Bären eingesetzt wurden. Ihr Aufbau strebte danach, einen Mischung zwischen dem starken englischen Typ Mastiff und dem flexiblen, aber schnellen Windhund zu erreichen. Bis zum Ersten Weltkrieg wurde diese Rasse nur „Great Dane” genannt, weil sie in Dänemark weit verbreitet war. 1920 wurde der Begriff „Deutsche Dogge” eingeführt, um daran zu erinnern, dass die riesigen Jagdhunde der Alanier – ein uraltes germanisches Volk – zu den Vorfahren der Dogge gehörten.

Charakter und Fähigkeiten

Die erste und offensichtlichste Eigenschaft der Deutschen Dogge ist ihre Größe, die nützlich ist, um Wachhund zu sein. Sein starkes Bellen verstärkt seine Rolle als Wachhund, aber er kann auch ein wunderbarer Begleiter sein, der seinen Besitzer und seine Familie absolut liebt. Er ist sehr sanft und beschützt Kinder und hasst absolut die Einsamkeit. Die Deutsche Dogge ist auch gegenüber anderen Hunden und sogar gegenüber Katzen sehr tolerant. Er ist einfach zu trainieren, braucht aber eine starke Hand, um seine Begeisterung in Schach zu halten.

Lebensbedingungen

Vorzugsweise drinnen, besonders nachts und im Winter, um länger zu leben. Trotz seiner Größe ist er absolut kein invasiver Hund und es sollte kein Problem sein, ihn drinnen zu halten. Er braucht etwas Bewegung, aber nicht zu viel. Eigentlich brauchen Hunde in Riesengröße weniger Bewegung als mittelgroße oder kleine Hunde.

Gesundheit

Er braucht viel Aufmerksamkeit und Pflege in jungen Jahren. Bis zu seinem ersten Geburtstag muss der Besitzer oder Tierarzt seine Ernährung und die Aufnahme von Vitaminen überwachen. Wenn er erwachsen ist, ist er ein robuster Hund, der nur unter Kälte leidet. Wie bei allen großen Hunden sind die Hüftdysplasie-Risiken ziemlich hoch: Man sollte nur Welpen kaufen, deren Eltern nicht betroffen sind. Leider lebt die Deutsche Dogge nicht sehr lange – acht oder neun Jahre ist schon ein gutes Alter.

Durchschnittliche Lebenserwartung: ca. 9 Jahre.

Informationen und Tipps

Die Deutsche Dogge ist ein teurer Hund, da er im Verhältnis zu seiner Größe viel frisst und sehr viel Pflege braucht, besonders wenn er jünger ist.

video

Das Abendessen kommt verspätet, und dieser Deutschen Dogge gefällt das überhaupt nicht

Niemand möchte auf sein Essen warten müssen, wenn man hungrig ist, und dieser Deutschen Dogge geht es nicht anders. Mit Hunger kommt Ärger und Max die Deutsche Dogge ist ein „Hangry" -Hund! 😂Max hat...
video

Deutsche Dogge wartet geduldig darauf zu duschen

Katie, die Deutsche Dogge sitzt geduldig und wartet darauf zu duschen, während Sid, die Katze sich all die Zeit nimmt. Nicht, dass die Katze wirklich sauber werden will - es scheint, als trinke sie...
video

Welpe wird um 03:30 Uhr morgens geweckt – seine Reaktion erobert das Internet im...

Es gibt nicht viel Schlimmeres, als im Morgengrauen aus dem Bett gedrängt zu werden - egal, ob es deine Mutter, dein Vater oder ein lauter Wecker ist, der versucht, dich aus deinem kuscheligen Stück...
video

Er sagt seinen Hunden, dass sie kein Bissen seines Sandwiches haben können …. Schau...

Diese Hunde können das Sandwich ihres Besitzer riechen und wollen einen Bissen abhaben, aber als ihr Besitzer sich weigert, bekommen sie den witzigsten Wutanfall, den du jemals gesehen hast! - Diese Deutsche Dogge gibt...
video

Mama sagt der Deutschen Dogge, dass er nicht zum Schwimmen gehen kann. Er reagiert...

Große Dänen können eindrucksvoll groß und imposant aussehen, aber sie sind einfach nur große Babys im Herzen! Sie sind freundliche, intelligente, süße, soziale und gutmütige Tiere, die es absolut lieben, sich verwöhnen zu lassen....

Freddy, die Deutsche Dogge ist 230 cm groß und der größte Hund auf der...

Als Claire Stoneman Freddy nach Hause brachte, war sie bereit sich um einen großen Hund zu kümmern. Große Dänen sind hoch oben auf der Liste der riesigen Hunderassen. Ein durchschnittlicher erwachsener männlicher Hund kann...

Gigantische Deutsche Dogge ist im Rennen für den Titel des größten Hundes der Welt

Eine Deutsche Dogge namens Major kann bald der Weltrekordhalter für den größten lebenden Hund sein.Er lebt in Süd-Wales mit den Besitzern Brian und Julie Williams. Der gigantische 3-jährige Hund ist satte 213.36 cm hoch,...

Verpasse Diese Nicht