Dogo Argentino

Anderer Name: Argentinische Dogge

Foto: erwachsener Hund der Rasse Dogo Argentino
Foto: Welpe der Rasse Dogo Argentino
Von einem Tierexperten bestätigt
1 Kommentar Teilen

Lebenserwartung

Die Rasse Dogo Argentino hat eine Lebenserwartung zwischen 10 und 12 Jahren

Charakter

Statur

Groß

Größe (ausgewachen)

Weibchen Zwischen 60 und 65 cm
Männchen Zwischen 60 und 68 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 40 und 43 kg
Männchen Zwischen 40 und 45 kg
Fellfarbe
Weiß
Felltyp
Kurz
Augenfarbe
Braun

Kaufpreis

Die Rasse Dogo Argentino kostet zwischen 1200€ und 1600€

Dogo Argentino: Listenhund und Kampfhund?

Weitere Details zur Rasse Dogo Argentino

Ursprünge und Geschichte der Rasse Dogo Argentino

Der Dogo Argentino hat eine sehr junge Geschichte. Sie beginnt in den zwanziger Jahren. Begründer der Rasse sind die Brüder und leidenschaftlichen Jäger Antonio und Augustin Nores Martinez. Sie kreuzten ausgewählte Exemplare des Cordoba-Kampfhunds mit doggenartigen Rassen wie dem Bullterrier, der Bulldogge, der Deutschen Dogge, dem Boxer, dem Pyrenäen-Mastiff, dem Irischen Wolfshund, dem Pointer, der Bordeauxdogge und dem Spanischen Mastiff, um eine für die Großwildjagd in Argentinien besonders geeignete Rasse zu züchten.

Erziehung der Rasse Dogo Argentino

Der Dogo-Welpe muss frühzeitig sozialisiert und erzogen werden, sobald er in eine Familie oder ein neues Zuhause kommt. Bekommt er eine einwandfreie, kohärente und konsequente Erziehung, wird aus ihm problemlos ein gehorsamer Hund. Nur hart oder brutal angefasst werden sollte er nicht, sonst wird er aggressiv.

Die angewandten Erziehungsmethoden müssen auf den Prinzipien der positiven Bestätigung beruhen und mit Liebe und Geduld, ohne Härte, aber mit Nachdruck erfolgen. Dabei kommt seine Verspieltheit dem spielerischen Lernen und Erziehen zugute.

Der Sturheit des Dogo Argentino sollte der Hundehalter und Erzieher mit Selbstsicherheit, Bestimmtheit, Kohärenz und regelmäßiger Arbeit mit seinem Hund begegnen.

Kaufpreis der Rasse Dogo Argentino

Der Preis eines Dogo Argentino hängt von seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht ab. Für ein Exemplar mit Zuchtbucheintrag muss im Durchschnitt mit 1.200 € gerechnet werden. Für die wertvollsten Abstammungslinien kann bis zu 1.600 € verlangt werden.

Dazu muss mit monatlichen Haltungs- und Pflegekosten von durchschnittlich 60 bis 70 € für eine vollwertige Ernährung und eventuell anfallende Tierarztkosten gerechnet werden.

Möchten Sie einen Hund der Rasse Dogo Argentino?

Shiela, liebe Hündin, Hündin zur Adoption

4 Jahre

Dogo Argentino

Bückeburg

BIANCO - auf PS in Sachsen, Hund zur Adoption

6 Jahre

Dogo Argentino

Apollo, Hund zur Adoption

5 Jahre

Dogo Argentino

Frankfurt

Dogo Liebhaber gesucht 🐕, Hündin zur Adoption

6 Jahre

Dogo Argentino

Schönebeck/Elbe

Balu, Hund zur Adoption

3 Jahre

Dogo Argentino

München

Diego ein lebensfroher Rüde, Hund zur Adoption

8 Monate

Dogo Argentino

Lübeck

Hades, Hund zur Adoption

2 Jahre

Dogo Argentino

Großerlach

PAUL  -LOYALER RUHEPOL, Hund zur Adoption

8 Jahre

Dogo Argentino

Algermissen

Tyson, Hund zur Adoption

2 Jahre

Dogo Argentino

Rüsselsheim

Carlos, Hund zur Adoption

5 Jahre

Dogo Argentino

Frankfurt

Dogo Argentino adoptieren Tiere zur Adoption

Dogo Argentino, die richtige Rasse für dich?

Test machen

Häufige Fragen

Was ist ein Dogo Argentino?

Wie groß wird ein Dogo Argentino?

Welche Lebenserwartung hat der Dogo Argentino?

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Rasse
EInloggen zum Kommentieren

1 Kommentar

  • Janicco-Gun
    Janicco-Gun
    Sehr schöne Rasse. Fremde Hunde und Besko sind schwierig, aber ich habe ihn im Griff! ;) Ich hoffe kein Dogo kommt mehr in Status-halter-hände!! Sehr gutes Portrait. :D
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

1 Kommentar zu 1