Deutsche Dogge

Andere Namen: Dänische Dogge, Große Dogge, Ulmer Dogge, Dänische Dogge, Hatzrüde, Ulmer Dogge

Foto: erwachsener Hund der Rasse Deutsche Dogge
Von einem Tierexperten bestätigt
kommentieren Teilen

Lebenserwartung

Die Rasse Deutsche Dogge hat eine Lebenserwartung zwischen 8 und 10 Jahren

Charakter

Statur

Groß

Größe (ausgewachen)

Weibchen Zwischen 72 und 84 cm
Männchen Zwischen 80 und 90 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 45 und 70 kg
Männchen Zwischen 50 und 70 kg
Fellfarbe
Schwarz Weiß Blau Rot
Felltyp
Kurzhaarig
Augenfarbe
Braun

Kaufpreis

Die Rasse Deutsche Dogge kostet zwischen 1000€ und 2000€

Gut zu wissen

Weitere Details zur Rasse Deutsche Dogge

Ursprünge und Geschichte der Rasse Deutsche Dogge

Sie kommt aus Deutschland. Die Vorfahren der Deutschen Dogge sind die so genannten Bullenbeißer, die wiederum von den Saupackern aus dem Mittelalter abstammen. Bei diesen Rassen handelte es sich um große Hunde, die für die Jagd auf Hirsche, Wildschweine und Bären verwendet wurden. Ihr Körperbau lag zwischen dem kräftigen Mâtin aus Großbritannien und dem gelenkigen, schnellen Windhund. Nichtsdestotrotz hieß diese Rasse bis zum Ersten Weltkrieg “Dänische Dogge”, weil sie in Dänemark sehr weit verbreitet war. Ab 1920 wurde der Name “Deutsche Dogge” verwendet, um daran zu erinnern, dass zu ihren Vorfahren die kräftigen, kämpferischen Hunde des germanischen Volksstamms der Alanen gehören.

Erziehung der Rasse Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge ist ein gutmütiger, folgsamer Hund, wenn ihre Erziehung streng, sanft und konsequent zugleich ist. Sie akzeptiert körperliche wie auch psychische Gewalt absolut nicht.

Dieser Hund zeigt sich niemals dickköpfig und gibt schnell auf, wenn er spürt, dass sein Besitzer unzufrieden ist.

Mit der Erziehung muss bereits begonnen werden, wenn die Deutsche Dogge noch ganz klein ist, um die Sicherheit aller zu gewährleisten, wenn der große und schwere Hund ausgewachsen ist.

Dieser Hund sollte bevorzugt mit einer Leine Gassi geführt werden, ohne zu ziehen. Das Springen muss ihm unbedingt verboten werden.

Die Erziehungsmethoden müssen den Prinzipien der positiven Erziehung gerecht werden. Zugleich muss es eine gewisse Strenge und eine perfekte Kohärenz zwischen den verschiedenen Lektionen geben, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Kaufpreis der Rasse Deutsche Dogge

Der Preis einer Deutschen Dogge schwankt je nach ihrer Herkunft, ihrem Alter und ihrem Geschlecht. Im Durchschnitt kostet ein Hund mit Zuchtbucheintrag ca. 2000 Euro. Die wertvollsten Abstammungslinien werden für bis zu 3.500 Euro gehandelt.

Das monatliche Budget, das man für diese Dogge einplanen sollte, liegt bei ca. 140 Euro. Es ist also ziemlich hoch, was aber angesichts der Größe dieses Hundes wenig überraschend ist.

Möchten Sie einen Hund der Rasse Deutsche Dogge?

💜Tyson💜 5-jährige Deutsche Dogge, Hund zur Adoption

5 Jahre

Deutsche Dogge

Weener

NAOMI - schwarze Schönheit, Hündin zur Adoption

5 Monate

Deutsche Dogge

Betzenstein

Wird es für Anna ein Happy End geben ?, Hündin zur Adoption

5 Jahre

Deutsche Dogge

Schönebeck/Elbe

Zuhause gesucht!, Hündin zur Adoption

2 Jahre

Deutsche Dogge

Landshut

Liebevoller Alterssitz gesucht!, Hund zur Adoption

8 Jahre

Deutsche Dogge

Schalkham

Hank sucht sein Glück, Hund zur Adoption

3 Jahre

Deutsche Dogge

Witten

JJ - ein Traum von einer Dogge!, Hündin zur Adoption

7 Jahre

Deutsche Dogge

Schalkham

Deutsche Dogge adoptieren Tiere zur Adoption

Deutsche Dogge, die richtige Rasse für dich?

Test machen

Häufige Fragen

Wie groß wird eine Deutsche Dogge?

Was kostet eine Deutsche Dogge?

Wann ist eine Deutsche Dogge ausgewachsen?

Wie sieht eine Deutsche Dogge aus?

Wie alt wird eine Deutsche Dogge?

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Rasse
EInloggen zum Kommentieren