❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

English Foxhound

English Foxhound
Erwachsener English Foxhound © Shutterstock

Der English Foxhound wurde schon von Anfang an als Meutehund für die berittene Fuchsjagd verwendet. Diese Jagdmethode ist typisch englisch.

Wichtige Informationen

English Foxhound: Lebenserwartung :

5

17

10

12

Charakter :

Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Der britische Foxhound-Verein führt seit dem 18. Jahrhundert Buch über die Herkunft dieser Hunde. So kann jeder Besitzer eines Foxhounds den Stammbaum seines Hundes genau nachvollziehen. In Großbritannien liegt die Zucht in der Hand der Masters of Foxhounds vom englischen Foxhound-Verein. Die englische Hunderasse wurde 1964 von der FCI anerkannt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 6 - Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen

Sektion

Sektion 1 : Laufhunde

Aussehen des English Foxhounds

Größe

Weibchen : Zwischen 58 und 64 cm

Männchen : Zwischen 58 und 64 cm

English Foxhound: Gewicht

Weibchen : Zwischen 25 und 35 kg

Männchen : Zwischen 25 und 35 kg

Fellfarbe

Schwarz
Weiß
Braun
Blau
Rot
Sandfarben

Felltyp

Kurz

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Dieser kraftvolle und wohlproportionierte Hund hat sehr charakteristische Umrisslinien. Er sieht dem American Foxhound sehr ähnlich, ist aber etwas niederläufiger und muskulöser. Der Kopf ist wohlproportioniert, mit einem flachen, durchschnittlich breiten Schädel und einem nur schwach ausgeprägten Stop. Die Augen sind mittelgroß und haben einen lebendigen Ausdruck. Die Ohren sind hoch angesetzt und fallen dicht an den Wangen entlang herab. Die Rute ist ziemlich hoch angesetzt und wird fröhlich getragen.

Gut zu wissen

Zwar ist der English Foxhound außerhalb seines Heimatlands nicht allzu weit verbreitet, aber es handelt sich bei ihm um den Vorfahren einer der beliebtesten Hunderassen: des Englischen Pointers. Manchen Autoren zufolge soll er auch an den Züchtungen des Deutsch Drahthaars beteiligt gewesen sein.

Charakter

  • 66%

    Anhänglich

    Sein Wesen ist freundlich und sanft, aber er geizt mit seinen Zeichen der Zuneigung.

  • 66%

    Verspielt

    Unterhaltsame Spiele, bei denen er zugleich etwas lernt, sind ein gutes Mittel, um diesem manchmal dickköpfigen Hund die Grundlagen der Erziehung zu beizubringen.

  • 66%

    Ruhig

    Dieser Hund ist kaum zu ermüden. Zu Hause weiß er sich aber von seiner ruhigen Seite zu zeigen, wenn er im Laufe des Tages genug Auslauf bekommen hat. 

  • 66%

    Intelligent

    Der English Foxhound ist sehr klug und kann leicht einmal die Schwachstellen seines Gegenübers ausnutzen, um dessen Kommandos zu umgehen.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Es handelt sich um einen Laufhund, der seit jeher für die berittene Fuchsjagd gezüchtet und verwendet wird. In Deutschland wird er auch für die Jagd auf Großwild wie Hirsche eingesetzt.

  • 100%

    Scheu

    Fremden gegenüber verhält er sich häufig zurückhaltend, aber niemals aggressiv.

  • 66%

    Unabhängig

    Dieser Hund kann als Begleithund gehalten werden, ist aber sehr unabhängig und braucht viel Bewegung.

    Verhalten des English Foxhounds

    • 33%

      Kann alleine bleiben

      Dieser aktive Arbeitshund langweilt sich sehr schnell, weshalb Einsamkeit äußerst schwierig für ihn ist. Er braucht daher Besitzer, die viel Zeit für ihn haben.

    • 33%

      Gehorsam

      So wie sein naher Verwandter, der American Foxhound, gehört auch dieser Hund nicht gerade zu den Folgsamsten. Er hat einen starken Charakter und ein Maß an Unabhängigkeit, das dazu führt, dass er in Sachen Gehorsamkeit nicht gerade ein As ist.

    • 100%

      Bellen

    • 100%