❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Otterhund

Andere Namen: Otterhound

Otterhund

Der Otterhund ist ein großer Laufhund, der dazu in der Lage ist, einen ganzen Tag über im Wasser zu jagen. Auch an Land kann er bei der Jagd sein gesamtes Potenzial entfalten.

Wichtige Informationen

Otterhund: Lebenserwartung :

5

17

10

12

Charakter :

Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Diese englische Hunderasse ist aus Kreuzungen zwischen französischen Hunden und englischen Laufhunden entstanden. Es gibt allerdings auch Theorien, die besagen, dass sie von Bloodhound oder von Kreuzungen mit dem Griffon Vendéen, dem Harrier oder dem English Water Spaniel abstamme. Ursprünglich wurde der Otterhund für die Otterjagd gezüchtet, bis diese verboten wurde. Da die Rasse infolgedessen vom Aussterben bedroht war, wird sie nun für die Jagd auf große Wildtiere eingesetzt und als Begleithund gehalten.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 6 - Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen

Sektion

Sektion 1 : Laufhunde

Aussehen des Otterhunds

Größe

Weibchen : Zwischen 65 und 76 cm

Männchen : Zwischen 60 und 66 cm

Otterhund: Gewicht

Weibchen : Zwischen 30 und 40 kg

Männchen : Zwischen 30 und 40 kg

Fellfarbe

Schwarz
Weiß
Braun
Blau
Rot
Sandfarben

Felltyp

Lang
Hart

Augenfarbe

Blau
Grün
Braun
Verschiedenfarbig

Beschreibung des Aussehens

Es handelt sich um einen großen und kräftigen Laufhund, der dafür geschaffen ist, den ganzen Tag mit der Jagd im Wasser zu verbringen. Auch an Land ist er zu schnellen Sprints in der Lage. Seine intelligenten Augen liegen etwas tiefer in den Augenhöhlen und die Bindehaut ist etwas sichtbar. Die Ohren sind das Markenzeichen dieser Rasse: Die langen Schlappohren sind auf der Höhe der Augenlinie angesetzt und weisen eine charakteristische Falte auf. Die Rute ist hoch angesetzt. Ist das Tier in Bewegung, so wird sie angehoben; in der Ruhe hängt sie herab.

Gut zu wissen

Dank seines öligen Fells und seiner sehr gut entwickelten Zwischenzehenhaut kann der Otterhund fünf Stunden lang schwimmend ein Beutetier im Wasser verfolgen.

Charakter

  • 66%

    Anhänglich

    Dieser Hund geizt etwas mit den Zeichen seiner Zuneigung, aber er hat einen freundlichen, gutmütigen und ausgewogenen Charakter.

  • 66%

    Verspielt

    Alle Spiele, bei denen der Geruchssinn des Otterhundes stimuliert wird, machen ihm viel Spaß.

  • 66%

    Ruhig

    Es handelt sich um einen echten Arbeitshund, der viel Bewegung und Gelegenheiten ins Wasser zu gehen braucht, um sich dann zu Hause von seiner ruhigen und entspannten Seite zeigen zu können.

  • 66%

    Intelligent

    Der Otterhund ist ziemlich dickköpfig, hat aber große Fähigkeiten, die er insbesondere bei Einsätzen als Rettungshund unter Beweis stellen kann.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Dieser Hund wurde ursprünglich für die Otterjagd gezüchtet. Dann wurde die Jagd auf Otter in England verboten und die Rasse wurde auf andere Wildtierarten spezialisiert, um sie vor dem Aussterben zu bewahren.

  • 33%

    Scheu

    Es handelt sich um einen geselligen Hund, der sich Fremden gegenüber in keinster Weise zurückhaltend zeigt.

  • 66%

    Unabhängig

    Der Otterhund ist sehr ausgeglichen. Außerdem ist er treu und unabhängig zugleich. Es handelt sich nicht um einen Hund, der sich wie eine Klette verhält - er kann bei Bedarf auch auf Distanz gehen.

    Verhalten des Otterhunds

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      Wenn er schon von klein auf progressiv und positiv an die Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer gewöhnt wird, kann er ein paar Stunden lang allein bleiben, aber Achtung: Er muss vor jeder Phase des Alleinseins genug Bewegung bekommen.

    • 66%

      Gehorsam

      Dieser Hund ist ziemlich unabhängig und manchmal dickköpfig. Er braucht erfahrene Besitzer, die streng sind, aber die Methoden der positiven Erziehung ohne jegliche Form von Gewalt anwenden.

    • 66%

      Bellen

      Der Otterhund bellt nur aus gutem Grund, und zwar zumeist um zu zeigen, dass er eine interessante Spur gefunden hat.

    • 100%