❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

English Pointer

Andere Namen: Pointer, Englischer Pointer

English Pointer
Erwachsener English Pointer © Shutterstock
English Pointer
English Pointer Welpe © Shutterstock
Welpe

In seiner Familie ruhig, bei der Arbeit extrem ausdauernd: Der English Pointer ist ein sehr guter Jagdhund und besonders für seine Geschwindigkeit bekannt. Bei der Jagd ist er immer im Sprint unterwegs, kann aber auf der Stelle einfrieren, wenn es nötig ist. Auch Zuhause gibt der English Pointer einen tollen Begleithund ab: Er ist freundlich, ausgeglichen und leicht zu trainieren. Gegenüber Fremden ist er teilweise etwas schüchtern - seine ganze Liebe hebt er sich schließlich für seine Halter auf.

dna

Wichtige Informationen

  • English Pointer: Lebenserwartung : Zwischen 12 und 14 Jahren
  • Charakter : Jagdfreudig
  • Größe : Mittel
  • Felltyp : Kurzhaarig
  • Preis : Zwischen 900 € und 1200 €

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 7 - Vorstehhunde

Sektion

Sektion 2 : Britische und Irische Vorstehhunde

Aussehen des English Pointers

Größe

Weibchen Zwischen 61 und 66 cm
Männchen Zwischen 63 und 69 cm

English Pointer: Gewicht

Weibchen Zwischen 20 und 30 kg
Männchen Zwischen 20 und 30 kg

Fellfarbe

Das Haarkleid ist üblicherweise zweifarbig, zitronenfarben mit Weiß, Orange mit Weiß, Leberbraun mit Weiß oder Schwarz mit Weiß. Aber auch einfarbig oder dreifarbig (tricolour) sind standardgerecht.

Felltyp

Das Fell ist kurz. Es fühlt sich zugleich fein und fest an, es ist vollkommen glatt, dicht anliegend und glänzend.

Augenfarbe

Die Augen sind entsprechend der Farbe des Deckhaars entweder haselnussbraun oder braun.

Beschreibung des Aussehens

Der English Pointer ist ein mittelgroßer Hund. Sein gesamtes Erscheinungsbild vermittelt sowohl große Kraft als auch Geschmeidigkeit in den Bewegungen. Die Linienführungen von Fang und Schädel sind zusammenlaufend. Die Länge des Schädels ist in Proportion zu der des Gesichts. Der Fang ist quadratisch, der Nasenspiegel hochgezogen. Der Stop ist deutlich ausgeprägt. Die Augen sind groß und rund. Die Ohren sind hängend, weich, dünn, fast dreieckig und flach. Der Hals ist elegant, leicht gebogen, trocken, lang und anmutig. Die Gliedmaßen sind gut entwickelt und muskulös und in perfektem Gleichgewicht. Die Rute ist dick an der Wurzel und verjüngt sich zur Spitze hin.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund liebt seinen Besitzer und täte alles, um seiner Adoptivfamilie zu gefallen. Gegenüber Personen, die er nicht kennt, verhält er sich dagegen sehr viel zurückhaltender.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Als Welpe mag der Pointer gerne spielen. Diese Spiele sind zudem sehr hilfreich für seine weitere Erziehung. Für den erwachsenen Gebrauchshund eignen sich vor allem Intelligenzspiele, die seine Wachsamkeit fördern.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wenn es darauf ankommt, ist dieser Hund trotz seiner überschäumenden Energie ein ruhiger und umgänglicher Hausgenosse, immer vorausgesetzt all seine Bedürfnisse sind erfüllt.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund ist lebhaft und leidenschaftlich bei der Arbeit und wird für seine zahlreichen Qualitäten geschätzt. Er ist außergewöhnlich folgsam und sehr gelehrig.

Jagdfreudig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der English Pointer (wie auch der Setter) ist bei Jägern unter anderem aufgrund seines hoch entwickelten Geruchssinns, seiner großen Ausdauer, seiner Schnelligkeit und seiner bemerkenswerten Anpassungsfähigkeit sehr beliebt. Er wird überwiegend für die Jagd auf Federwild eingesetzt. Erstarrt er in der für ihn charakteristischen Pose, scheint er wie in Stein gehauen.

Scheu

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wenn er sein Gegenüber nicht kennt oder unsicher ist, verhält er sich Fremden gegenüber sehr zurückhaltend.

Unabhängig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund kann sich bei der Arbeit als recht unabhängig erweisen und sogar für Stunden im Garten „untertauchen“, ohne dass man ihn zu Gesicht bekommt.

Zu Hause kann er dagegen sehr anhänglich sein. Sein Bemühen, alles richtig zu machen, fördert eine gewisse Nähe.

Verhalten des English Pointers

Kann alleine bleiben

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Sofern der English Pointer schon als Welpe daran gewöhnt wurde, die Abwesenheit seines Halters als etwas Positives zu erleben, kann er als erwachsener Hund problemlos ein paar Stunden alleine bleiben. Jedoch darf er nicht zu lange alleine gelassen werden und sich vorher und nachher körperlich verausgaben können.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Pointer gehört mit Sicherheit zu den gutmütigsten Jagdhunden. Er ist ungewöhnlich folgsam und darum macht es Spaß, mit diesem Hund zu arbeiten.

Wie bei jedem Hund muss natürlich früh mit der Erziehung begonnen werden, um so ein echtes Vertrauensverhältnis aufzubauen, das Hund und Besitzer eng zusammenschweißt.

Bellen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der English Pointer bellt selten ohne Grund.

Ausreißer

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Seinem Jagdinstinkt und seiner unglaublich feinen Nase folgend verfolgt er häufig Fährten, ohne sich dabei ein einziges Mal um zu blicken. So kann er sich aufgrund seiner Schnelligkeit und seiner Ausdauer manchmal weit entfernt von seinem Zuhause wiederfinden. In seiner gewohnten Umgebung sollte man deshalb alles absichern und auf Spaziergängen immer wachsam bleiben.

Zerstörerisch

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Als guter Arbeitshund möchte der English Pointer regelmäßig sowohl körperlich als auch geistig oder olfaktorisch gefordert werden. Geschieht das nicht, können Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. Zerstörungswut auftreten.

Gierig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund hat einen gesunden Appetit. Seine Eleganz zwingt ihn aber, seine Gefräßigkeit zu mäßigen.

English Pointer als Wachhund

yellow-paw grey-paw grey-paw

Dieser Jagd- und Vorstehhund ist ein schlechter Wachhund, schlägt bei drohender Gefahr aber an.

English Pointer als Ersthund

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund ist nicht nur die ideale Hilfskraft für Jäger sondern auch ein ausgezeichneter Gefährte für sportliche Besitzer, die beispielsweise auf der Suche nach einem Laufpartner sind.

Zudem machen seine Freundlichkeit und seine große Folgsamkeit ihn zum perfekten Hund für eine erste Adoption.

Lebensstil

English Pointer in der Wohnung

yellow-paw grey-paw grey-paw

Dieser Hund gehört nicht in die Stadt und schon gar nicht in eine Wohnung. Um sich wohl zu fühlen, braucht er viel Platz.

Er muss auf dem Land oder zumindest in einem Haus mit Garten leben, wo er oft und ausgiebig durch die Gegend galoppieren kann. Das ist unerlässlich für sein körperlich-seelisches Gleichgewicht.

Sportlich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund muss seine überschüssige Energie abbauen können. Er braucht jeden Tag ausgedehnte Spaziergänge, außerhalb des Gartens, damit er sowohl körperlich als auch olfaktorisch ausgelastet ist.

Wenn sein Besitzer kein Jäger ist, braucht er auslastende Ersatzbeschäftigungen wie z.B. Spurenarbeit und/oder die Teilnahme an Field Trial Wettbewerben. Damit kann er seine Fähigkeiten ausleben, dieses aber in einem sportlichen Rahmen.

Reisen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Da der English Pointer ein Gewicht bis 30 kg erreichen kann, gestaltet sich die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel manchmal schwierig. Wird er jedoch als Welpe gut sozialisiert und sein guter Charakter bei der Erziehung gefördert, ist das Verreisen mit ihm ein Vergnügen.

Geselligkeit

English Pointer und Katzen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Sofern dieser Hund mit Katzen aufwächst, kann er sie ohne Probleme in sein Rudel integrieren. Bei Jagdhunden ist jedoch immer Wachsamkeit geboten.

English Pointer und Hunde

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wenn der English Pointer Welpe von klein auf sozialisiert wurde und gute Erfahrungen mit seinen Artgenossen gemacht hat, so verhält er sich gegenüber seinesgleichen hoch diplomatisch.

English Pointer mit Kindern

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er kann durchaus geduldig und verspielt mit Kindern sein. Aber Vorsicht, dieser Hund verträgt keine Abruptheit: daher müssen Kinder lernen, respektvoll mit ihrem Tier zu kommunizieren.

Geeignet für Senioren

yellow-paw grey-paw grey-paw

Er hat einfach zu viel überschäumende Energie, als dass er sich einem möglicherweise bewegungsarmen Leben anpassen könnte. Senioren sind somit als Frauchen oder Herrchen für diese Rasse ungeeignet.

Preis eines English Pointers

Der Preis für einen English Pointer variiert je nach Herkunft, Alter und Geschlecht. Für einen nach dem Standard des VDH gezüchteten Hundes, muss man mit durchschnittlich 900€ rechnen. Hunde aus den besten Blutlinien können für bis zu 1.200€ verkauft werden.

Das durchschnittliche Budget für die Versorgung eines Hundes dieser Größe beträgt etwa 40€/Monat.

Pflege des English Pointers

Dieser naturverbundene Hund ist sehr pflegeleicht. Regelmäßiges Bürsten reicht aus, insbesondere nach ausgedehnten Waldspaziergängen oder Jagdausflügen.

Zur Vorbeugung von Infektionen ist es wichtig, regelmäßig seine Hängeohren zu kontrollieren und zu reinigen.

Sein feines Fell schützt ihn nicht immer vor Dornenranken und anderen Fremdkörpern: deshalb sollte seine Haut nach Spaziergängen sorgfältig untersucht werden.

Haarausfall

Dieser Hund haart kaum. Während der zwei jährlichen Fellwechsel verliert er jedoch mehr Haare und muss dann regelmäßiger gebürstet werden.

Ernährung des English Pointers

Die Ernährung des English Pointers ist unproblematisch. Hochwertiges Trockenfutter oder frisch zubereitetes Futter verträgt er in der Regel gleichermaßen gut. Entscheidend ist hierbei, sich am Alter, dem Gewicht und der täglichen Bewegung des Hundes zu orientieren, um ihn weder zu unter- noch zu überfüttern. Eine Mahlzeit pro Tag kann ausreichen, vorzugsweise abends. Das beugt zum einen der Magendrehung vor und fördert zum anderen die Verdauung.

Wird er als Gebrauchshund eingesetzt, gibt es zudem Spezialfutter für sehr aktive Hunde. Scheuen Sie sich nicht, den Rat eines Tierarztes einzuholen, um diesem Hund die bestmögliche Ernährung zu bieten.

Gesundheit des English Pointers

English Pointer: Lebenserwartung

Die geschätzte Lebensdauer beträgt 13 Jahre.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der English Pointer ist ein sehr robuster Hund, ohne nennenswerte Probleme. Bei der Jagd ist der English Pointer allerdings so ungestüm, dass er sich gelegentlich verletzt.

Hitzeverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund ist nicht hitzeempfindlich. Aufgrund seiner Ausdauer und seiner Begeisterung kann er unter beliebigen Bedingungen problemlos arbeiten.

Kälteverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Sein Fell schützt ihn gegen schlechte Witterung.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw grey-paw grey-paw

Dieser Hund ist viel zu aktiv, ausdauernd, lebhaft und sportlich, um an Gewicht zuzunehmen. Er sollte eine schlanke und athletische Erscheinung behalten.

English Pointer: Krankheiten

Gut zu wissen

Auch wenn sich dieser Hund gut als Begleithund eignet, vermeiden Sie bei der Auswahl Züchtungslinien, die zu sehr auf die Jagd getrimmt sind. Ein English Pointer mit sehr stark ausgebildeten Instinkten kann im Alltag sehr schwierig zu händeln sein.

Geschichte

Der English Pointer ist einer der weltweit bekanntesten und am meisten verbreiteten Hunde, seine Herkunft bleibt aber ungewiss. Einigen Autoren zufolge stamme der Pointer vom Italienischen Vorstehhund ab, nach Meinung anderer eher vom Perdiguero von Burgos oder dem Portugiesischen Vorstehhund. Aller Wahrscheinlichkeit nach hat der Pointer („pointer“ bedeutet „anzeigen“) seinen Ursprung in Frankreich, wurde dann nach England gebracht, wo die Züchtung ständig verbessert wurde. Die Einkreuzung vom Foxhound scheint wahrscheinlich.

Namen

Gute Namen für einen English Pointer: Billie, Ian, Nelly, Sun

Hier finden Sie alle Ideen für Hundenamen

dog-match

Welcher Hund soll es sein? Ihnen gefallen alle? Wamiz hilft bei der Auswahl der richtigen Hunderasse!