News :
wamiz-v3_1

Leonberger

Andere Namen : Leonberg, Gentle Lion, Leo, Gentle Giant

Leonberger
Erwachsener Leonberger © Shutterstock
Leonberger
Leonberger Welpe © Shutterstock
Welpe

Der Leonberger oder Leo ist ein guter Wachhund und sanftmütiger Begleit- und Familienhund. Dieser molossoïde Berghund ist sehr anhänglich, kinderlieb und geduldig, gutmütig, ruhig und gelassen. Doch fühlt er seine Familie oder deren Besitz bedroht, kann er gefährlich werden.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 9 und 12 Jahren
  • Charakter : Ruhig
  • Größe : Sehr groß
  • Felltyp : Lang
  • Preis : Zwischen 1300 € und 1600 €

Aussehen des Leonbergers

Größe

Weibchen Zwischen 65 und 75 cm
Männchen Zwischen 72 und 80 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 45 und 55 kg
Männchen Zwischen 55 und 65 kg

Fellfarbe

Das Haarkleid des Leonbergers ist sandfarben, fahlgelb, löwengelb, rot, rotbraun bis dunkelbraun, mit schwarzen Spitzen und schwarzer Maske, in allen möglichen Kombinationen und Nuancen.

Felltyp

Das Fell des Leonbergers ist lang.

Das Haar des Leonbergers ist glatt oder leicht gewellt mit einer deutlichen Mähne an Brust und Hals, Hosen an den Hinterläufen und leichter Befederung der Vorderläufe. Eine leichte Welligkeit ist dem Rassestandard nach zulässig. Seine Unterwolle ist dicht und gut ausgebildet, doch lässt seinen Körperbau noch erkennen.

Augenfarbe

Die Augen des Leonbergers sind hellbraun bis dunkelbraun.

Beschreibung des Aussehens

Der Leonberger ist ein sehr großer, kräftiger, muskulöser und doch eleganter, wohl proportionierter Hund von großer Gelassenheit und lebhaftem Temperament. Sein Kopf ist nur mäßig gewölbt, eher tief als breit und langgestreckt als gedrungen. Sein Schädel ist weniger hoch und breit als der des Bernhardiners, einem der Mitbegründer seiner Rasse. Seine Haut liegt überall an und er hat keine Stirnfalten. Sein Fang ist zwar lang, doch nicht spitz. Sein Stop ist nur mäßig ausgeprägt und der Nasenrücken leicht gewölbt. Seine Ohren sind hoch angesetzt, hängend und seitlich am Kopf anliegend. Sein Rücken ist stramm, gerade und gut bemuskelt. Seine Gliedmaßen sind kräftig und robust. Sein Knochenbau ist solide und seine Haltung aufrecht. Seine Rute ist im Stand gerade hängend, selbst in Bewegung nur leicht aufgebogen und wird nicht über dem Rücken getragen.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Leo, wie ihn Liebhaber der Rasse gerne nennen, ist ein angenehmer und freundlicher, den Mitgliedern seines Familienverbands gegenüber sehr liebevoller und anhänglicher Begleithund.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Leonberger ist ein tiefenentspannter Hund. Er reagiert nie übermäßig. Dasselbe gilt auch fürs Spielen. Er spielt zwar gern, doch so gern dann auch wieder nicht.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Leonberger ist ein beeindruckend gelassener Hund. Der gigantische Molosser ist zweifelsohne der ruhigste und ausgeglichenste Hund seiner Art.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist ein sehr vielseitiger Hund. Seine Intelligenz zeigt sich vor allem anhand seiner angeborenen Kompetenzen als Lawinenhund, Suchhund, Spürhund, usw. Sein Gedächtnis und seine Lernfähigkeit sind in vielen Situationen von großem Vorteil.

Jagdfreudig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Jagdinstinkt und Beutetrieb des Leonbergers sind sehr schwach ausgeprägt. Dazu kommt, dass er sich häufig ausgesprochen gut mit anderen Tieren versteht.

Scheu

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wenn der Leonberger auch bekannt für seine Gelassenheit, sein ruhiges Wesen und seine Ausgeglichenheit ist, so kann er doch gefährlich werden, wenn er sich oder seine Familie bedroht sieht. Sein Misstrauen gegenüber Unbekannten ist nur von der Dauer, die er braucht, um Vertrauen zu fassen und eine Situation einzuschätzen.

Seiner Selbstsicherheit und souveränen Gelassenheit verdankt er es, furchtlos und ohne Aggressivität zu reagieren.

Unabhängig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Halter von Leonbergern bezeichnen ihren Hund oft als regelrechte Klette. Dieser Hund will mit zur Familie gehören und fühlt sich nicht gern ausgeschlossen. Trotzdem kann er aufgrund seines außergewöhnlichen Temperaments bei Bedarf notfalls auch auf Distanz halten.

Verhalten des Leonbergers

Kann alleine bleiben

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Trotz intensiver Verbundenheit mit seiner sozialen Gruppe kann der Leonberger ab und zu auch ganz gut einmal alleine sein, wenn er nur frühzeitig genug, progressiv und durch positive Bestätigung daran gewöhnt wurde.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Leonberger ist trotz seines löwenhaften Aussehens und seiner imposanten Größe kein schwer erziehbarer Hund. Er ist folgsam und gelehrig. Kommt ein Leonberger-Welpe ins Haus, sollte so früh wie möglich mit seiner Erziehung begonnen werden, damit er keine schlechten Angewohnheiten annimmt.

Auch wenn der Leonberger von Natur aus nicht aggressiv ist, darf seine Erziehung unter keinen Umständen vernachlässigt werden. Bei einem Hund dieser Größe wäre das ein unverzeihliches Unterlassen. Immerhin bringt der sanfte Riese an die 70 kg auf die Waage. Angesichts dessen sind eine frühzeitige und konsequente Erziehung und eine gute Sozialisierung unentbehrlich, sonst kann es gefährlich werden.

Bellen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Leonberger kann zwar bellen, doch tut es nie ohne Grund.

Ausreißer

yellow-paw grey-paw grey-paw

Selbst ohne Umzäunung kommt es dem Leonberger nicht in den Sinn, sein Grundstück zu verlassen. Dafür ist er viel zu pflichtbewusst. Er bleibt lieber auf seinem Beobachtungsposten und passt auf, ob irgendetwas Unvorhergesehenes passiert.

Zerstörerisch

yellow-paw grey-paw grey-paw

Der sehr ruhige und gelassene Leonberger erträgt ganz gut, allein gelassen zu werden, wenn er denn von klein auf progressiv und durch positive Bestätigung daran gewöhnt wurde. Er reagiert nicht mit Frust und Zerstörungswut.

Gierig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Wie alle Riesenhunde ist auch der Leonberger gern etwas verfressen. Ein Grund mehr auf seine Ernährung zu achten, denn dieser große Hund sollte keinesfalls übergewichtig werden.

Wachhund

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Leonberger ist kein Wachhund im eigentlichen Sinne des Wortes. Er ist zwar sehr beschützerisch, doch nicht sehr lebhaft. Wenn er aufgrund seiner imposanten Größe auch beeindruckend und manchmal abschreckend wirken mag, bleibt der Leo doch, solange er nicht gereizt wird oder die Seinen bedroht sieht, in erster Linie ein menschenfreundlicher Hund.

Er ist ein Wachhund, der sein Haus und wer ein- und ausgeht immer im Auge behält und Unbekannten gegenüber ein gesundes Misstrauen zeigt. Doch er kennt den Unterschied zwischen Gästen und Eindringlingen. Er handelt immer mit großer Gelassenheit und reagiert nicht über.

Er versteht es, Eindringlinge in Schach zu halten oder zu vertreiben, ohne angreifen oder aggressiv werden zu müssen.

Ersthund

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Leonberger hat alle Eigenschaften eines guten Familienhunds: Er ist ausgeglichen, sanftmütig, loyal, anhänglich, beschützerisch, ruhig, usw. Abgesehen von der Größe, mit der ein unerfahrener Hundehalter nicht unbedingt zurechtkommt, ist er ein fast vollkommener Hund.

Lebensstil

Leonberger in der Wohnung

yellow-paw grey-paw grey-paw

Trotz seiner beachtlichen Größe nimmt der Leonberger nicht sehr viel Platz für sich in Anspruch. Solange er bei seiner Familie sein darf, fühlt er sich wohl. Notfalls auch in einer Stadtwohnung.

Doch ein ländlicheres Leben in einem Haus mit Garten, wenn auch nicht unbedingt einem sehr großen Garten, wären ihm natürlich schon lieber. Idealerweise mit der Möglichkeit für ihn, frei ein- und ausgehen zu können und seine Runden im Garten drehen zu dürfen, wenn ihm danach ist.

Sportlich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Sobald er ausgewachsen ist, sollte dieser große Teddybär die Möglichkeit bekommen, sich sportlich betätigen zu können. Wenn er auch nicht gerade zu den sportlichsten Molossern gehört, so braucht er doch regelmäßige Bewegung. Er schwimmt gern und begleitet seinen Halter auch gern auf langen Spaziergängen und beim Jogging. Das Toben im Wasser und in freier Natur liegt ihm am besten.

Nur sollte darauf geachtet werden, seine Gelenke nicht zu überbeanspruchen. Außerdem ist natürlich von den für seine Rasse nicht zulässigen Kampf- und Verteidigungssportarten der IPG-3 abzusehen. Dafür kann er sich in anderen Disziplinen wie Agility, Fährtenarbeit, Zugsport oder Obedience auszeichnen.

Reisen

yellow-paw grey-paw grey-paw

Obwohl der Leonberger ein sehr geselliger und menschenfreundlicher Hund ist, der den Seinen gern auf Schritt und Tritt folgt, sind Reisen und Transportmittel angesichts seiner imposanten Größe nicht unbedingt einfach für Hund und Halter.

Deshalb ist es umso wichtig für den Leonberger, als Welpe und Junghund möglichst viele Aspekte des sozialen Lebens kennen zu lernen und positive Erfahrungen zu sammeln, um in seinem späteren Hundeleben vertraut damit zu sein und darauf zurückgreifen zu können.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Jagd- und Beutetrieb des Leonbergers sind nur schwach ausgeprägt. Daher kann er, wenn er von klein auf daran gewöhnt wird, ganz gut mit Katzen umgehen. Nur sollte berücksichtigt werden, dass seine Reaktionen der Mieze angesichts seiner Größe vielleicht etwas zu viel sind.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der von Natur aus gesellige und freundliche Leonberger kommt gut mit Artgenossen aus, vorausgesetzt, er hat in seinen ersten Lebensmonaten positive Erfahrungen mit ihnen gemacht und gelernt, mit ihnen umzugehen. Ohne diese positiven Erfahrungen und Interaktionen könnte es jedoch schwierig werden.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Leonberger ist ein ausgezeichneter Familienhund, sehr kinderlieb, sehr geduldig mit Kindern und geht auch sehr sanft mit ihnen um. Nur sollten kleine Kinder natürlich nie ohne Aufsicht mit einem so großen Hund gelassen werden.

Geeignet für Senioren

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Aufgrund seines ruhigen und gelassenen Wesens eignet sich der Leonberger auch ganz gut für ältere Menschen. Nur sollte er dann möglichst schon gut erzogen und sozialisiert sein, damit das Zusammenleben mit seinem älteren Halter möglichst harmonisch und problemlos verläuft.

Preis eines Leonbergers

Der Preis eines Leonbergers hängt von seiner Abstammung, seinem Alter und seinem Geschlecht ab. Für ein reinrassiges Exemplar mit Zuchtbucheintrag muss mit zirka 1.300 € gerechnet werden. Wertvollere Abstammungslinien können bis zu 1.600 € kosten.

Dazu kommen für einen Hund dieser Größe monatliche Haltungskosten von um die 70 €.

Pflege des Leonbergers

Wenn das Haarkleid des Leonbergers auch praktisch selbstreinigend ist, so sollte es doch mindestens einmal pro Woche gebürstet werden, um Verfilzung und Knotenbildung zu vermeiden und um ihm seine Schönheit und natürliche Schutzfunktion zu erhalten.

Die hängenden Ohren dieses großen Schwimmers bedürfen besonderer Sorgfalt, vor allem wenn er öfters ins Wasser geht.

Haarausfall

Im Verhältnis zu seinem dichten Fell verliert der Leonberger relativ wenig Haare. Nur zum jahreszeitlich bedingten Fellwechsel im Frühling und im Herbst haart er natürlich mehr. Da sollte er dann auch täglich gebürstet werden, um sich in seiner Haut wohlfühlen zu können.

Ernährung des Leonbergers

Für einen großen Hund wie den Leonberger ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung unerlässlich. Vor allem im Wachstumsalter. Besonders in den ersten Lebensjahren ist sehr darauf zu achten, dass er die für seine körperliche Entwicklung so wichtigen notwendigen Nährstoffe, Mineralien und Vitamine bekommt.

Am besten bekommt ihm hausgemachte Nahrung, was aus Zeit- und Organisationsgründen jedoch nicht immer einfach ist. Da ist es dann zuweilen schon einfacher auf handelsübliche Fertignahrung für ihn zurückzugreifen.

Glücklicherweise gibt es heutzutage ein gutes Angebot an Marken, die qualitätsvolles und ausgewogenes Trockenfutter und Fertignahrung selbst für Hunde seiner Größe im Angebot haben.

Um eine gute Verdauung zu gewährleisten und durchs Schlingen bedingte Magendrehungen zu vermeiden, sollte er zwei ordentliche Mahlzeiten pro Tag in einem hochgestellten Napf serviert bekommen. Selbstbedienung ist bei ihm, außer fürs Trinkwasser, nicht angebracht.

Gesundheit des Leonbergers

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Leonbergers liegt bei 9 Jahren.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der sanfte Riese ist robust und erfreut sich einer guten Gesundheit. Von den sehr großen Hunden ist seine Rasse die widerstandsfähigste.

Hitzeverträglich

yellow-paw grey-paw grey-paw

Bei heißem Wetter muss er immer unbedingt regelmäßig gewechseltes frisches Wasser an einem kühlen und schattigen Plätzchen im Haus zu seiner Verfügung haben, denn der Leonberger ist hitzeempfindlich.

Kälteverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Sein dichtes Haarkleid und seine dicke Unterwolle gewähren ihm einen ausgezeichneten Schutz vor Kälte. Dadurch fühlt er sich auch im Schnee sehr wohl. Nässe verträgt er dagegen weniger gut. Bei Regenwetter sollte er nicht zu lange draußen bleiben.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Trotz seines dichten Fells muss der Körperbau unter seinem Haarkleid immer noch deutlich zu erkennen sein. Dieser Hund sollte nicht dick werden. Auch wenn er - vor allem als Welpe und Junghund - unwiderstehlich betteln kann.

Häufige Krankheiten

  • Herzkrankheiten wie dilatative Kardiomyopathie (DCM)
  • Hüftgelenksdysplasie (HD)
  • Polyneuropathie des Leonbergers
  • Magendilatations-Magentorsions-Syndrom
  • Osteosarkom

Gut zu wissen

Trotz seiner Schönheit und seinen hervorragenden charakterlichen Eigenschaften ist der Leonberger nicht sehr verbreitet. Das liegt hauptsächlich an Problemen bei der Aufzucht, wie etwa Schwierigkeiten der Leonberger-Hündin, trächtig zu werden, oder Komplikationen bei der Geburt.

Geschichte

Der Leonberger ist eine von der FCI seit 1955 offiziell anerkannte Hunderasse. Die ersten Leonberger sollen in den vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts aus Kreuzungen des Leonberger Stadtrats Heinrich Essig von Neufundländern und Bernhardinern und Pyrenäen-Berghunden hervorgegangen sein. Das Ergebnis dieser Kreuzungsversuche in Leonberg (der Stadt, der diese Hunde ihren Namen verdanken) waren löwenähnliche Hunde mit langem Fell. Von der FCI offiziell anerkannt wurde diese relativ junge Hunderasse erst 1955.

Namen

Gute Namen für einen Leonberger: Bethoven, Honey, Levi, Wendy

Hier finden Sie alle Ideen für Hundenamen