Gemeine Besitzer setzen diesen Hund in einer Kiste auf der Straße aus – und das ist nicht alles, was sie zurück lassen

Manchmal verändern sich deine Lebensumstände und dann befindest du dich in einer Position, in der du nicht mehr in der Lage bist, dich um dein Haustier zu kümmern. Es ist bedauerlich, aber in diesen Situationen können Tierheim – oder Rettungsorganisationen immer helfen.

- Anzeigen -

Oft aber werden Menschen, die unter solchen Umständen enden, diese Organisationen nicht aufsuchen und am Ende einfach ihr Haustier aussetzen, um sich selbst zu verteidigen oder sie hoffen, dass jemand anderes kommt, und sich darum kümmert.

Leider ist das vor kurzem in der kleinen Stadt Hingham in Massachusetts, passiert. Die Bewohner waren schockiert und traurig, einen kleinen Welpen in einer Kiste zu finden, der auf der Straße stand …

Eines früheren Morgens waren die Bewohner der ruhigen Stadt Hingham in Massachusetts schockiert, einen Hund in einer Kiste zu finden, die auf einer Wohnstraße ausgesetzt wurde.

- Anzeigen -

Der 2-jährige Malteser war mit seiner Leine, einer Decke, seinem Essen und sogar allen seinen Spielsachen ausgestattet. Er war wahrscheinlich nicht mehr als ein paar Stunden dort gewesen, und es war offensichtlich, dass derjenige, der ihn verließ wollte, dass er sich wohl fühlte bis die richtigen Leute ihn finden.

Es gab keine identifizierenden Informationen über den Hund. Die Hingham Polizei wandte sich an die Tierrettungs-Organisation von Boston, deren Tierärzte fanden heraus, dass der kleine Kerl gesund und ein echter Schatz war.

- Anzeigen -

Die Polizisten versuchen derzeit, den Besitzer des Hundes aufzuspüren, um herauszufinden, warum er aufgegeben wurde. Auch wenn sie nicht erfolgreich sind, ist die ARL bereit, ihm ein neues Zuhause zu suchen, wo er geliebt und geschätzt wird!

Es scheint, als ob dieser kleine Welpe gut gepflegt wurde, also ist es schrecklich unglücklich, dass sein Besitzer das Bedürfnis verspürte, ihn so grausam aufzugeben. Hoffentlich bekommt er bald ein neues Zuhause!

Teile diese schockierende Geschichte mit deinen Freunden!