🐶 Teste den Charakter deines Hundes!

Werbung

Flauschig weich und gelehrig: Der Powder Puff Hund

Ein Powderpuff Chinese Crested

Der Powder Puff ist eine Variante des Chinesischen Schopfhundes

© David Raihelgauz / Shutterstock

Der Powder Puff ist ein kleiner Hund mit Herzensbrecher-Potenzial. Erfahren Sie hier, zu welcher Hunderasse die Varietät angehört und was sie auszeichnet.

von Stephanie Klein

Am 02.04.21, 10:00 veröffentlicht

Was ist ein Powder Puff?

Der Powder Puff Hund (kurz: PP) ist eine Varietät des Chinesischen Schopfhundes, einer sehr alten Hunderasse mit nicht eindeutig geklärter Herkunft. Der Chinesische Schopfhund wurde 1972 vom FCI (Fédération Cynologique Internationale) als Hunderasse anerkannt. Er gehört zu der Gruppe 9 (Gesellschafts- und Begleithunde) – Sektion Nackthunde.

Als Erstes denken viele bei der Hunderasse womöglich an den halbnackten Vierbeiner. Diese Variante zählt mit seinen Fellbüscheln am Kopf, an der Rute und an den Pfoten zweifellos zu den extravagantesten Vierbeinern auf der Welt. Doch auch sein Bruder, der weniger bekannte „Powder Puff", braucht sich nicht vor ihm zu verstecken.

Sein gesamter Körper schmückt sich mit einem dichten und langen Haarschleier von seidiger Struktur.

Dieser Besonderheit hat er seinen Namen zu verdanken. Powder Puff ist der englische Begriff für „Puderquaste“. Das Kuriose: Beide Varietäten kommen in der Regel innerhalb des gleichen Wurfes vor.

Streng genommen gibt es bei dem Chinesischen Schopfhund mehr als zwei Fellvarianten. Insgesamt sprechen Züchter und Liebhaber der Hunderasse von fünf verschiedenen Behaarungstypen:

  • True Hairless
  • Moderate Hairless
  • Semi-coated
  • Hairy Hairless
  • Powder Puff

Powder Puff: Aussehen

Wie der Name vermuten lässt, besitzt der Powder Puff ein auffällig üppiges und seidiges Fell mit Unterwolle. Doch es gibt auch einige Ausnahmen, die vom Rassestandard abweichen. Gelegentlich erblicken Welpen die Welt, die im Erwachsenenalter krauses, kurzes oder drahtiges Fell aufweisen.

Das Fell eines Powder Puffs kommt in allen erdenklichen Farben und Farbkombinationen vor. Die Ohren sind entweder aufrechtstehend oder hängend. Dieses Merkmal unterscheidet ihn von dem Hairless, bei dem ausschließlich Stehohren vorkommen.

So süß ist der Powder Puff Welpe
© Anastasiia Cherniavskaia / Shutterstock

Die weiteren Merkmale sind identisch mit den weiteren Varietäten:

  • Schulterhöhe von 23 bis 33 cm
  • Maximales Gewicht von 5,5 kg
  • Der „Deer Type“ hat einen feingliedrigen Körperbau und der „Cobby Type“ ist kräftiger gebaut.
  • Der Rücken eines Powder Puffs ist gerade und lang.
  • Augenfarbe: Tiefes Dunkelbraun und gelegentlich Kristallblau oder verschiedenfarbig (Odd-Eyed)
  • Die Rute wird aufrecht getragen.
  • Schlanke Pfoten, die auch „Hasenpfoten“ genannt werden.

Powder Puff Hund: Wesen und Temperament

Der Powder Puff hat alle Wesenszüge, die man sich von einem vierbeinigen Begleiter wünscht:

  • fröhlich
  • anhänglich
  • intelligent
  • verspielt
  • folgsam
  • treu

Darüber hinaus hat der PP ein wachsames Wesen. Er lässt seine Menschen wissen, wenn er Gefahr wittert, ohne dabei Züge eines Kläffers aufzuweisen. Sein Aktivitätslevel liegt im mittleren Bereich.

Er genießt ausgedehnte Gassi-Runden und verblüfft mit seiner Energie auf der Hundewiese. Genauso liebt er es, mit seiner Familie entspanntere Tage in den eigenen vier Wänden zu verbringen.

Powder Puff Hund: Gesundheit und Lebenserwartung

Der seltene Powder Puff ist nicht überzüchtet und gilt als robust und gesund. Das Risiko von vererbbaren Augenerkrankungen wird bei seriösen Züchtern durch vorige Gentests minimiert. Wie viele kleine Hunde hat der Powder Puff eine überdurchschnittlich hohe Lebenserwartung. In der Regel wird er 13 bis 15 Jahre alt.

Powder Puff Hund: Pflege

Dass ein Hund mit einem seidigen Haarschleier viel Fellpflege benötigt, verwundert kaum. In der Tat ist das üppige Fell bei Vernachlässigung schnell verfilzt. Tägliches Bürsten steht daher schon von Welpenalter an auf dem Programm.

Etwas häufiger als bei anderen Hunderassen ist ein Bad mit rückfettendem Hundeshampoo zu empfehlen, um die Geschmeidigkeit des Fells zu bewahren.

Einige bringen ihren PP regelmäßig zum Groomer, um ihm den für Powder Puffs typischen Haarschnitt zu verpassen. Hierbei wird das Fell an der Schnauze, Brust und am Hals auffällig kurz geschoren. Diese Frisur ist selbstverständlich kein Muss – es sei denn, der Powder Puff nimmt an Wettbewerben teil.

Powder Puff Hund: Tipps für die Erziehung

Der Powder Puff ist aufmerksam, lernt schnell und ist folgsam. Diese drei Kriterien vereinfachen die Erziehung des flauschigen Vierbeiners. Dazu reihen sich seine Verspieltheit und sein kaum vorhandener Jagdtrieb ein. Alles in Allen ist er ein Paradebeispiel für einen Anfängerhund.

Der Powder Puff ist ein großartiger Anfängerhund
© Dora Zett / Shutterstock

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Erziehung zu einem Selbstläufer wird. Denn die einzige Gefahr bei einem Powder Puff liegt darin, dass einige Menschen ihn als Schoßhund ansehen und somit ihm keine klare Führung geben. Wie bei jedem Hund führt eine fehlende Erziehung auch bei einem Powder Puff zu unerwünschten Verhaltensweisen.

Passt ein Powder Puff zu mir?

Der kleine Gesellschaftshund punktet mit einer hohen Anpassungsfähigkeit. Er kann sich problemlos mit einem Leben in der Stadt arrangieren. Weitaus wichtiger als der Wohnort ist für ihn die gemeinsame Zeit mit seinen Lieblingsmenschen. Denn der Powder Puff ist ein Hund, der konstant sein Leben lang Familienanschluss braucht. Demnach ist er bestens bei Menschen aufgehoben, die viel Zeit für ihn haben und ihn gegebenenfalls mit zur Arbeit nehmen.

Dank seines Elans und seiner Gelehrigkeit eignen sich einige Hundesportarten hervorragend für den quirligen Vierbeiner. Zur Auswahl stehen: Agility, Obedience, Dogdancing und Flyball. Regelmäßige Intelligenzspiele wird der schlaue Powder Puff mit größter Freude ausführen.

Als freundlicher und verspielter Vierbeiner eignet er sich für junge Erwachsene, aktive Senioren und Familien. Anzumerken ist jedoch, dass seine zierliche Statur beim Toben mit Kleinkindern zu Verletzungen führen kann. Falls er dennoch in eine Familie mit Kindern einzieht, sind Verhaltensregeln aufzustellen und die gemeinsamen Spiele dürfen niemals ohne Beaufsichtigung der Eltern stattfinden.

Powder Puff Hund kaufen: Züchter und Preise

Chinesische Schopfhunde sind zwar derzeitig noch selten, doch seit einigen Jahren sind steigende Welpenzahlen zu verzeichnen. Dennoch ist die Suche nach einem Powder Puff mit etwas Zeit verbunden. Da es sich um eine anerkannte Hunderasse handelt, finden Interessierte im VDH (Verein für das Deutsche Hundewesen) registrierte Züchter. Die durchschnittliche Preisspanne eines Powder Puff Welpen liegt zwischen 1200 € und 1800 €.