❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Galgo

Andere Namen: Galgo Español, Spanischer Windhund

Galgo
Erwachsener Galgo © Shutterstock

Der Galgo Español wird in seinem Ursprungsland ausschließlich als Jagdhund verwendet. Leider werden diese Hunde oft misshandelt, wenn sie bei der Jagd nicht schnell genug sind. Sie werden als Werkzeug angesehen und häufig verletzt oder sogar getötet, weil sie nur „mittelmäßige“ Leistungen abgeliefert haben. Viele europäische Vereine versuchen diese Windhunde mit einem noblen Aussehen und einem guten, sanften Charakter zu retten. Die Galgos sind energiegeladen und zurückhaltend zugleich, wodurch sie sich für zahlreiche Haushalte eignen, sogar für Familien mit Kindern. Entgegen ihres Rufs als distanzierte Hunde können sie sich durchaus liebevoll zeigen.

Wichtige Informationen

Galgo: Lebenserwartung :

5

19

10

14

Charakter :

Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Sein spanischer Name ist Galgo. Anscheinend kommt dieser Begriff von „gallicus“; also wäre sein Vorfahr ein gallischer Windhund, der mit den Kelten im 6. Jahrhundert v. Chr. von Frankreich nach Spanien kam. Auch wenn sicher ist, dass die Rasse bereits im Antiken Römischen Reich bekannt war, gibt es keinerlei Belege über ihre Vorgänger... Es ist wahrscheinlicher, dass der Galgo von orientalischen Windhunden abstammt, die aus Afrika nach Spanien kamen. Vielleicht wurden auch Greyhounds eingekreuzt, denn die Galgos ähneln dieser spanische Hunderasse stark.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 10 - Windhunde

Sektion

Sektion 3 : Kurzhaarige Windhunde

Galgo: Größe, Gewicht und Aussehen

    Größe

    Weibchen : Zwischen 60 und 68 cm

    Männchen : Zwischen 62 und 70 cm

    Galgo: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 25 und 30 kg

    Männchen : Zwischen 25 und 30 kg

    Fellfarbe

    Schwarz
    Rot

    Felltyp

    Kurz

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Der Galgo Español ist ein Hund von erheblicher Größe, mit einem kompakten Knochenbau, einem langen, schmalen Kopf und einem geräumigen Brustkorb. Der Bauch ist stark aufgezogen, die Rute ziemlich lang. Der Kopf ist trocken, lang und knochig und seine Größe ist proportional zum Rest des Körpers. Die oberen Begrenzungslinien von Fang und Schädel streben auseinander. Die Augen sind klein, schrägliegend und mandelförmig. Die Ohren haben einen breiten Ansatz, sind hoch angesetzt und bilden im Ruhezustand Rosenohren. Ist der Hund in Aufregung, so werden sie halb aufgerichtet. Die Rute ist tief angesetzt und kräftig am Ansatz. Sie fällt an den Läufen entlang und bildet an ihrer Spitze einen Haken, der fast den Boden berührt. Diese Charakteristik ist unerlässlich, damit der Hund dem Rassestandard entspricht. Die Gliedmaßen sind vollkommen gerade, parallel und schlank.

    Gut zu wissen

    Vor ein paar Jahren war diese Hunderasse noch so gut wie unbekannt, aber inzwischen sieht man sie immer wieder auf Ausstellungen. Es handelt sich dennoch um einen ziemlich seltenen Hund, und wenn man einen Welpen möchte, muss man ihn lange im Voraus reservieren oder einen Verein zur Rettung dieser Hunde kontaktieren.

    Galgo Español: Charakter

    • 66%

      Anhänglich

      Er hat den für einen Windhund typischen, zurückhaltenden Charakter. Dieser Hund ist für seine Diskretion und seine ehrliche, niemals überhebliche Zuneigung zu seinen Besitzern bekannt.

    • 66%

      Verspielt

      Der Galgo spielt nicht allzu gern mit Kindern, mag aber Spiele, bei denen er nachdenken muss, wie zum Beispiel die Spurensuche.

    • 66%

      Ruhig

      Er ist ein sehr ruhiger, entspannter und sanfter Hund. Trotz seiner Größe versteht er es sich sehr unauffällig zu verhalten. Aber Achtung bei Spaziergängen: Er kann plötzlich sehr viel Energie haben, wenn er ein Beutetier ausmacht, das er verfolgen kann!

    • 66%

      Intelligent

      Es kann schwierig sein, mit diesem Hund gute Ergebnisse in bestimmten Hundesportarten, die viel Konzentration und Disziplin erfordern, zu erzielen, wie zum Beispiel beim Dogdancing.

      Allerdings ist der Galgo ein Tier, das bemerkenswerte Fähigkeiten hat, welche er sehr gern unter Beweis stellt, wenn seine Besitzer respektvoll mit ihm umgehen.

    • 100%

      Jagdfreudig

      Der Galgo Español wurde ursprünglich für die Hasenjagd gezüchtet, aber auch für die Jagd auf andere Wildtiere wie Füchse, Kaninchen und sogar Wildschweine verwendet.

      In Spanien wird der Galgo übrigens ausschließlich für die Jagd gezüchtet. Dies führt zu zahlreichen Problemen, wenn diese Hunde keine ausreichenden Leistungen abliefern, denn sie werden dann häufig sehr schlecht behandelt und ausgesetzt. Viele Vereine (die oft in Frankreich oder Belgien tätig sind) setzen sich für die Rettung dieser Hunde ein.

    • 100%

      Scheu

      Der Galgo Español ist sehr kühl, distanziert und fast hochmütig gegenüber Fremden: Ihre Anwesenheit gefällt ihm offensichtlich nicht allzu gut.

      Aber Achtung - Misstrauen bedeutet auf keinen Fall Aggressivität! Dieser spanische Hund tendiert eher dazu, Gäste zu ignorieren und sich von ihnen fern zu halten.

    • 33%

      Unabhängig

      Wie es sich für einen echten Windhund gehört, wird der Galgo Español oft als unabhängiger Hund angesehen. Diese Eigenschaft ist aber vielmehr auf seine natürliche Zurückhaltung zurückzuführen, und viele Besitzer haben ein falsches Bild vom Charakter ihres Hundes.

      Unabhängigkeit ist nicht gerade etwas, was den Galgo ausmacht, ganz im Gegenteil: je mehr er stimuliert wird und mit wohlwollenden Menschen in Kontakt ist, umso glücklicher ist er. Allerdings kann es passieren, dass er sich zurückhaltend zeigt und sich zurückzieht, um seine Ruhe zu haben.

      Galgo: Alleine bleiben und Erziehung

      • 66%

        Galgo: Alleine bleiben

        Wenn er von klein auf daran gewöhnt wird, allein zu sein, kann er die Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer problemlos ertragen. Es ist allerdings trotz seines ruhigen, entspannten Naturells wichtig, ihm vor und nach jeder Phase der Einsamkeit genug Bewegung zu verschaffen, um zu vermeiden, dass er sich langweilt.

      • 66%

        Gehorsam

        Diese Hunde sind in Deutschland und allgemein außerhalb ihres Ursprungslandes sehr selten. Wenn sie adoptiert werden, dann geschieht dies häufig über einen Verein, der sich gegen die Misshandlungen dieser Hunde in Spanien einsetzt.

        Die Erziehung eines solchen Hundes unterscheidet sich natürlich von der eines Galgo Español-Welpen, der keine Traumata erlitten hat.

        Für die Erziehung oder vielmehr Umerziehung eines Spanischen Windhundes, wie er auch genannt wird, braucht man jede Menge Geduld und Sanftheit. Man muss seine Vergangenheit bedenken, ihm eine stabilere und sichere Umgebung bieten, ihn seinen Bewegungsdrang ausleben lassen und darf vor allem niemals Gewalt anwenden, um sich „Respekt zu verschaffen“.

        Übrigens haben diese Hunde zusätzlich zu ihrer oft schmerzhaften Vergangenheit einen starken Charakter, der eine ordentliche Prise Strenge und Kohärenz erfordert.

      • 33%

        Bellen

        Der Galgo ist von Natur aus zurückhaltend und bellt in der Regel nur sehr selten.

      • 100%

        Ausreißer

        Sein Jagdinstinkt und seine Schnelligkeit machen ihn zu einem Hund, der gern einmal ausbüxt! Achtung, der spanische Windhund kann sehr hoch springen. Wenn man auf dem Land lebt, muss man daher eine entsprechende Zaunhöhe einplanen.

      • 33%