❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Schottischer Hirschhund

Andere Namen: Deerhound, Scottish Deerhound

Schottischer Hirschhund
Erwachsener Schottischer Hirschhund © Shutterstock

Der Schottische Hirschhund, welcher auch als Deerhound bezeichnet wird, ist ein Jagd-, Renn- und Begleithund. Er ähnelt dem Greyhound stark, ist aber rauhaarig. Außerdem ist er etwas größer und kräftiger.

Wichtige Informationen

Schottischer Hirschhund: Lebenserwartung :

3

15

8

10

Charakter :

Intelligent Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Es handelt sich um eine der ältesten Hunderassen, die für die Jagd auf Großwild eingesetzt wurden. Einer Legende nach verwendete der Held Fingal, der im 3. Jahrhundert lebte, diese Hunde für die Jagd auf Hirsche. Diese schottische Rasse wurde auch von dem Naturforscher Pennant im 18. Jahrhundert beschrieben und war die Lieblingsrasse des Schriftstellers Walter Scott.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 10 - Windhunde

Sektion

Sektion 2 : Rauhhaarige Windhunde

Deerhound: Größe und Aussehen

Größe

Weibchen : Zwischen 71 und 76 cm

Männchen : Zwischen 76 und 80 cm

Schottischer Hirschhund: Gewicht

Weibchen : Zwischen 36 und 37 kg

Männchen : Zwischen 45 und 46 kg

Fellfarbe

Blau
Rot
Sandfarben

Felltyp

Lang
Hart

Augenfarbe

Braun

Beschreibung des Aussehens

Der Schottische Hirschhund ist ein eleganter, aber robuster Hund, was auch auf seinen Knochenbau zutrifft. Der Kopf ist länglich, breit zwischen den Ohren, verjüngt sich leicht zu den Augen hin und stärker noch zur Nase hin. Er hat keinen Stop. Der Fang ist spitz, mit einem Bart und einem Schnurrbart. Die Ohren sind klein, hoch angesetzt und werden wie beim Greyhound getragen: Sie richten sich in der Regel auf, wenn der Hund in Aufregung ist. Der Rücken weist ein leichtes Hohlkreuz auf, der Bauch ist stark aufgezogen. Die Gliedmaßen sind sehr lang, muskulös und kräftig. Die Rute ist lang, sehr tief angesetzt und reicht fast bis auf den Boden.

Gut zu wissen

Es handelt sich um den einzigen rauhaarigen Windhund aus Großbritannien, was ihn zu einem besonderen Hund macht, der nicht bei allen Puristen in dieser Kategorie von Hunden beliebt ist. Vor ein paar Jahren war er in Deutschland noch so gut wie unbekannt. Inzwischen ist er etwas bekannter, aber es ist immer noch schwierig einen Schottischen Hirschhund-Welpen zu finden. Er war ursprünglich ein Jagdhund, aber heute wird er vor allem als Begleit- und Ausstellungshund gehalten.

Deerhound: Wesen und Charakter

  • 66%

    Anhänglich

    Dieser sanfte und anhängliche Windhund ist im Unterschied zu vielen seiner Artgenossen ziemlich verschmust.

  • 66%

    Verspielt

    Spiele, die ihn physisch und psychisch zugleich stimulieren, bereiten diesem Hund stets viel Freude.

  • 66%

    Ruhig

    Es handelt sich um einen wohlüberlegten Hund, der in seiner Adoptivfamilie sehr ruhig ist, aber seine ganze Energie herauslässt, wenn er genug Platz zum Rennen hat.

  • 100%

    Intelligent

    Der Schottische Hirschhund ist überaus intelligent. Er versteht schnell, was man von ihm erwartet und kann sich an viele verschiedene Situationen anpassen.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Der Scottish Deerhound, wie er in seinem Heimatland heißt, ist ein schneller Jagdhund mit viel Ausdauer, der im Schottischen Hochland für die Hirschjagd eingesetzt wird. In Deutschland ist die Jagd mit Windhunden allerdings verboten.

  • 100%

    Scheu

    Es handelt sich um einen im Vergleich zu anderen ziemlich geselligen Windhund, der aber gegenüber Fremden schon reserviert ist und sein Vertrauen jemandem nicht ohne Weiteres schenkt.

  • 66%

    Unabhängig

    In der Regel sind Windhunde ziemlich unabhängig. Dieser hier steht seinen Besitzern aber ziemlich nahe und mag den Kontakt zu ihnen.

    Deerhound: Temperament

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      Wenn der Schottischer Hirschhund-Welpe schon von klein auf positiv an die Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer gewöhnt wird, sind Zeiträume der Einsamkeit kein Problem für ihn.

    • 100%

      Gehorsam

      Es handelt sich nicht um einen Hund, den man als folgsam bezeichnen könnte, aber er ist dennoch gehorsamer als die meisten anderen Windhunde. Er bereitet seinen Besitzern gern eine Freude.

    • 33%

      Bellen

      Wie viele Windhunde ist auch dieser sehr still.

    • 100%