❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Deutscher Spitz

Andere Namen: Pomeranian, Zwergspitz, Wolfsspitz, Keeshond, Großspitz, Mittelspitz, Kleinspitz

Deutscher Spitz
Erwachsener Deutscher Spitz © Shutterstock

Es gibt 5 verschiedene Größenvarietäten des Deutschen Spitzes. Diese reichen vom Kleinsten, dem Zwergspitz (Pomeranian), bis zum Größten, dem Keeshond. Sie alle sind fröhlich, lebenslustig und liebevoll, aber eher reserviert gegenüber Fremden, was sie zu guten Wachhunden macht. Sie sind leicht zu erziehen, da sie intelligent und folgsam sind und zu vielen verschiedenen Haushalten passen. Besonders gut sind sie für Familien mit Kindern geeignet.

Wichtige Informationen

Deutscher Spitz: Lebenserwartung :

7

21

12

16

Charakter :

Anhänglich Verspielt Intelligent

Größe :

Geschichte

Es handelt sich um eine sehr alte deutsche Hunderasse, die direkt vom Canis familiaris palustris rutimeyer abstammt, der in der Steinzeit in Sümpfen lebte. Ein anderer Vorfahr waren Spitze, die in der Jungsteinzeit in Lagunenstädten lebten. Die verschiedenen Varietäten heißen Zwerg-, Klein-, Mittel-, Groß- und Wolfsspitz. Die FCI erkannte die Rasse 1957 offiziell an.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 5 - Spitze und Hunde vom Urtyp

Sektion

Sektion 4 : Europäische Spitze

Aussehen der Deutschen Spitze

    Größe

    Weibchen : Zwischen 18 und 55 cm

    Männchen : Zwischen 18 und 55 cm

    Der Wolfsspitz ist im Schnitt 49 cm hoch, der Großspitz 46 cm, der Mittelspitz 34 cm, der Kleinspitz 26 cm und der Zwergspitz (Pomeranian) bringt es auf etwa 20 cm Widerristhöhe.

    Deutscher Spitz: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 3 und 20 kg

    Männchen : Zwischen 3 und 20 kg

    Fellfarbe

    Schwarz
    Weiß
    Braun
    Blau
    Rot

    Felltyp

    Lang

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Der fuchsartige Kopf ist mit aufrechten, dreieckigen Ohren ausgestattet. Die Augen sind mandelförmig, die Stirn breit und rund. Die Schnauze ist nicht allzu lang und und wird vom Schädel zur Nasenspitze hin schmaler. Die Gliedmaßen sind mittellang, wohlproportioniert im Verhältnis zum quadratischen Rumpf und vollkommen gerade. Die Rute wird anmutig über den Rücken gerollt getragen.

    Gut zu wissen

    Diverse illustre Persönlichkeiten der Geschichte waren stolze Besitzer dieser sehr beliebten Rasse. Zu ihnen gehörten zum Beispiel die russische Zarin Katharina, Marie-Antoinette, Mozart, Michelangelo und Émile Zola.

    Varietäten

    Wolfsspitz (Keeshond)

    Großspitz

    Mittelspitz

    Kleinspitz

    Zwergspitz (Pomeranian)

    Deutsche Spitze und Pomeranian: Charakter

    • 100%

      Anhänglich

      Unabhängig von seiner Varietät ist dieser Hund ausgesprochen treu und hängt sehr an seinen Besitzern. Er wird besonders für Alleinstehende empfohlen, denn sein Gutmütigkeit und Lebensfreude sind ansteckend.

    • 100%

      Verspielt

      Es handelt sich um einen lebendigen und fröhlichen Hund, der nie etwas gegen eine Runde Spielen einzuwenden hat, denn sein Bewegungsdrang ist sehr groß. Den Umstand, dass er sehr verspielt ist, kann man auch gut für seine Erziehung nutzen.

    • 66%

      Ruhig

      Wenn er aufmerksam ist, dann ist der Deutsche Spitz ein sehr aktiver Hund, aber wenn er in Ruhe ist, darf man nicht darauf hoffen, dass man seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen könnte. Er ist nämlich dazu in der Lage, sich taub zu stellen, um sicherzustellen, dass man ihn in Frieden lässt.

    • 100%

      Intelligent

      Seine Intelligenz macht sich vor allem durch seine gute Fähigkeit zum Zuhören und seine Anpassungsfähigkeit bemerkbar. Er begreift schnell, was man von ihm erwartet und kann sich an viele verschiedene Lebensweisen anpassen.

    • 33%

      Jagdfreudig

      Diese Hunde haben keinen Jagdinstinkt, müssen aber besonders den Rückruf gut erlernen, damit man sie bei Spaziergängen von der Leine lassen kann.

    • 100%

      Scheu

      Dieser Hund ist immer sehr zurückhaltend, wenn Fremde in der Nähe sind. Er ist ein sehr argwöhnischer Wauwau, der sein Vertrauen nicht jedem schenkt.

    • 33%

      Unabhängig

      Auch wenn dieser Hund ziemlich naturbelassen ist, steht er seinen Besitzern sehr nahe und bringt ihnen große Bewunderung entgegen. Seine Haltung ihnen gegenüber ist wohlwollend und respektvoll.

      Verhalten der Deutschen Spitze

      • 66%

        Kann alleine bleiben

        Dieser Hund kann mit den Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer sehr gut umgehen, sofern sie nicht zu lange dauern und der Deutsche Spitz das Alleinsein von seiner Ankunft in seinem neuen Zuhause an progressiv und positiv erlernt hat.

      • 100%

        Gehorsam

        Dieser ursprüngliche Hund hängt sehr an seinen Besitzern und ist sehr lernwillig. Außerdem verbringt er gern Zeit mit „seinen“ Menschen. Das erleichtert natürlich seine Erziehung.

        Allerdings ist er sehr sensibel und akzeptiert und verzeiht keine Form von Gewalt. Man muss daher bei Erziehungstrainings Geduld, Kohärenz und Wohlwollen an den Tag legen.

      • 100%

        Bellen

        Seine Stimme ist hell und kräftig. Er bellt, sobald er ein ungewohntes Geräusch wahrnimmt oder sich eine Person nähert, die ihm nicht geheuer ist. Eine gute Sozialisierung und eine Erziehung, bei der er lernt, sich wieder zu beruhigen, ermöglichen es, übermäßiges Bellen zu vermeiden.

      • 33%