❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Norwegischer Buhund

Andere Namen: Norsk Buhund, Norwegian Buhund, Norwegischer Schäferhund

Norwegischer Buhund
Erwachsener Norwegischer Buhund © Shutterstock

Der Norwegische Buhund ist ein nordischer Hund, der als vielseitiger Wach-, Hof- und Hütehund eingesetzt wird.

Wichtige Informationen

Norwegischer Buhund: Lebenserwartung :

8

20

13

15

Charakter :

Anhänglich Verspielt Intelligent

Größe :

Geschichte

Es handelt sich um eine alte Rasse, die es schon im Mittelalter gab. Sie hat sich ab der Ankunft der norwegischen Kolonialisten in Island gegen Ende des 19. Jahrhunders entwickelt. Ihr Name bedeutet so viel wie „Schäferhund“.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 5 - Spitze und Hunde vom Urtyp

Sektion

Sektion 3 : Nordische Wach- und Hütehunde

Aussehen des Norwegischen Buhunds

Größe

Weibchen : Zwischen 41 und 45 cm

Männchen : Zwischen 43 und 47 cm

Norwegischer Buhund: Gewicht

Weibchen : Zwischen 12 und 16 kg

Männchen : Zwischen 14 und 18 kg

Fellfarbe

Schwarz
Sandfarben

Felltyp

Kurz
Hart

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Es handelt sich um einen typischen Spitz, dessen Körper quadratisch gebaut ist und der etwas kleiner ist als der Durchschnitt. Der Kopf ist trocken, kegelförmig und im Verhältnis zum restlichen Körper wohlproportioniert. Die Augen sind oval und der Rand der Augenlider ist schwarz. Die Ohren sind mittelgroß, spitz und werden aufrecht getragen. Die Rute wird über den Rücken gerollt getragen. Sie ist ziemlich hoch angesetzt und liegt niemals an den Flanken auf.

Gut zu wissen

Außerhalb seines Heimatlandes ist der Norwegische Buhund relativ beliebt und in England und Australien auch relativ weit verbreitet.

Charakter

  • 100%

    Anhänglich

    Es handelt sich um einen überaus freundlichen Hund, der seinen Besitzern gern eine Freude macht und sich ihnen gegenüber sehr verschmust zeigt.

  • 100%

    Verspielt

    Dieser Hund ist überglücklich, wenn er mit seinen Besitzern spielen kann.

  • 66%

    Ruhig

    Es handelt sich um einen energiegeladenen und mutigen Hund, der sich nur an ein „ruhiges“ Familienleben anpassen kann, wenn seine Bedürfnisse erfüllt werden.

  • 100%

    Intelligent

    Es handelt sich um einen vielseitigen Hund, der verschiedene Aufgaben erfüllen kann. Sein ausgezeichneter Sehsinn, sein feines Gehör und sein hochentwickelter Geruchssinn machen ihn zu einem guten Jagdhund. Zudem ist er auch gut als Hüte- oder Wachhund geeignet.

  • 66%

    Jagdfreudig

    Dieser Hund ist vielseitig und kann viele verschiedene Aufgaben übernehmen, wie zum Beispiel die eines Jagdhundes, wenn er gut erzogen und entsprechend trainiert wird.

  • 66%

    Scheu

    Da es sich bei diesem nordischen Hund auch um einen Wachhund (insbesondere für Bauernhöfe) handelt, verhält er sich Fremden gegenüber relativ zurückhaltend. Wenn sie ihm aber erst einmal vorgestellt worden sind, ist dieser Hund sehr freundlich.

  • 66%

    Unabhängig

    Der Norsk Buhund, wie er in seinem Heimatland genannt wird, kann manchmal unabhängig sein. Schließlich handelt es sich hier um eine nordische Rasse...

    Verhalten des Norwegischen Buhunds

    • 33%

      Kann alleine bleiben

      Es handelt sich um einen energiegeladenen Hund, der sich schnell langweilt. Phasen der Einsamkeit sind daher eher nichts für ihn.

    • 100%

      Gehorsam

      Trotz seines manchmal unabhängigen Charakters handelt sich um einen relativ folgsamen Hund. Er liebt es über alles, seinen Besitzern eine Freude zu bereiten, was bei seiner Erziehung eine große Hilfe ist.

      Dieser nordische Hund muss schon von klein auf erzogen werden, damit er sich so gut wie möglich in seine soziale Gruppe und in die Gesellschaft integrieren kann.

    • 100%

      Bellen

      Der Norwegische Buhund bellt viel. Auch wenn er dies häufig aus gutem Grund tut, sollte man ihm das lieber abgewöhnen, damit die Nachbarn ein wenig mehr Ruhe haben.

    • 66%

      Ausreißer

      Er kann auf die Idee kommen, allein auf Erkundungstour zu gehen, wenn sein Bedürfnis nach Bewegung nicht hinreichend erfüllt wird und er immer in seinem Garten eingesperrt bleibt.

    • 66%