❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Podenco Canario

Andere Namen: Kanarischer Podenco

Podenco Canario
Erwachsener Podengo Português © Shutterstock

Der Podenco Canario ist ein besonders mutiger, lebendiger, ausdauernder und überaus dynamischer Hund. Es handelt sich um einen aktiven Hund mit einem ziemlich nervösen Charakter, der sich nur bei sportlichen Besitzern voll entfalten kann, die auch Zeit für ihn haben.

Wichtige Informationen

Podenco Canario: Lebenserwartung :

5

17

10

12

Charakter :

Anhänglich Intelligent Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Es handelt sich hier um eine der ältesten bekannten Rassen: Den Podenco Canario gibt es bereits seit ca. 7.000 Jahren, wie die Reliefs, Schnitzereien und Statuen belegen, auf denen er zu sehen ist. Ursprünglich kam er aus Ägypten und wurde wahrscheinlich von den Phöniziern, den Griechen, den Karthagern und den Ägyptern selbst auf die Kanarischen Inseln exportiert. Dort ist der heute spanische Hund sehr weit verbreitet, und zwar vor allem auf den größeren Inseln (Gran Canaria und Teneriffa).

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 5 - Spitze und Hunde vom Urtyp

Sektion

Sektion 7 : Urtyp - Hunde zur jagdlichen Verwendung

Podenco Canario: Gewicht und Aussehen

Größe

Weibchen : Zwischen 53 und 60 cm

Männchen : Zwischen 55 und 64 cm

Podenco Canario: Gewicht

Weibchen : Zwischen 23 und 27 kg

Männchen : Zwischen 23 und 27 kg

Fellfarbe

Weiß
Rot

Felltyp

Kurz

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Kanarische Podenco, wie er auch genannt wird, ist ein mittelgroßer Hund mit leichtem, länglichem Körperbau. Er ist äußerst widerstandsfähig. Die Muskulatur ist sehr gut entwickelt und trocken, ohne jede Spur von Fett. Man kann die Rippen, die Wirbelsäule und die Hüftknochen des Hundes erkennen. Der Kopf ist länglich, in Form eines Kegelstumpfes, mit einem nur wenig ausgeprägten Stop. Die Augen sind schräg, klein, mandelförmig und haben einen intelligenten Blick, der Adel ausstrahlt. Die Augen sind ziemlich groß und bei Aufmerksamkeit aufgerichtet. In der Ruhe fallen die Ohren nach hinten. Sie werden in leicht unterschiedlichen Positionen aufgerichtet. Am Ansatz sind sie breit und nach oben hin zugespitzt. Die Gliedmaßen sind vollkommen gerade und senkrecht, mit einem schlanken, aber soliden Knochenbau. Die Rute ist tief angesetzt und wird hängend oder sichelförmig getragen. Sie ist rundlich und reicht nur wenig tiefer als bis zum Sprunggelenk.

Gut zu wissen

Der Podenco Canario wird wie seine Verwandten, der Ibiza-Podenco und der Podengo Português, häufig von den Menschen in seinem Ursprungsland misshandelt. Er wird dort für die Jagd verwendet. Wenn diese Hunde keine ausreichenden Leistungen erzielen, werden sie wegen der „Schande“, die sie ihren Besitzern beschert haben, erhängt. Es gibt zahlreiche Vereine, die gegen die Verwendung dieser Hunde als einfache Arbeitswerkzeuge, die weggeworfen werden, wenn sie nicht mehr funktionieren, kämpfen.

Podenco Canario: Charakter

  • 100%

    Anhänglich

    Der Podenco Canario hängt trotz seiner Unabhängigkeit, die mit seinem ursprünglichen Charakter in Verbindung steht, sehr an seinen Besitzern und zeigt sich zu Hause sanft und liebevoll.

  • 66%

    Verspielt

    Dieser Hund ist sehr ungestüm und spielt gern, vor allem Spiele, bei denen er nachdenken muss und bei denen sein Geruchssinn gefordert wird. Es wird empfohlen, Spiele zu bevorzugen, bei denen der Hund Selbstkontrolle erlernt, um zu vermeiden, dass er übermäßig viel Energie hat und im Alltag unkontrollierbar wird.

  • 33%

    Ruhig

    Der Podenco Canario ist ein überaus nervöser und unruhiger Hund. Er ist sehr dynamisch und kann sich erst hinlegen, wenn er sich hinreichend ausgetobt hat.

  • 100%

    Intelligent

    Dieser Jagdhund ist sehr intelligent und seine Sinne sind unglaublich gut entwickelt: ein gutes Gehör, ein bemerkenswerter Geruchssinn und ein scharfe Augen.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Dieser Jagdhund ist schon immer für die Kaninchenjagd verwendet worden, in der er dank seiner Fähigkeit, sich an jede Art von Gelände anzupassen, exzellente Leistungen erzielt. Er schafft es, seine Beutetiere in Höhlen, Mauerritzen oder Dornbüschen auszumachen. In der Regel beschränkt er sich darauf, die Spur mithilfe seines Geruchssinns zu verfolgen, ohne das Tier zu fangen. Auf den Inseln, von denen er stammt, wird er zusammen mit einem Frettchen verwendet, welches das Kaninchen am Hals packt.

  • 100%

    Scheu

    Der Podenco Canario hängt sehr an seinen Besitzern und zeigt sich Fremden gegenüber reserviert, aber niemals aggressiv.

  • 100%

    Unabhängig

    Wie alle ursprünglichen Hunde ist der Podenco ein unabhängiger Hund, der sich gegenüber Menschen, die er nicht kennt, häufig distanziert verhält.

    Verhalten des Podenco Canario

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      Beim Podenco Canario ist es so wie bei vielen Hunden: Wenn er schon von klein auf positiv und progressiv ans Alleinsein gewöhnt wird, kann er die Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer ruhig durchleben.

      Aber Achtung, dass die Abwesenheitszeiten nicht zu lang werden und er zuvor genügend Bewegung bekommen hat.

    • 66%

      Gehorsam

      Seine Erziehung ist in der Regel nicht schwierig, sofern man früh damit anfängt und dabei Sanftheit und Strenge walten lässt. Wenn er noch klein ist, muss der Podenco Canario direkt unter Kontrolle gebracht werden, um zu vermeiden, dass seine natürliche Lebhaftigkeit zu überschäumender Energie wird.

      Es muss auch schnell mit der langen Arbeit der Sozialisierung begonnen werden, um zu vermeiden, dass die Schüchternheit dieses Hundes gegenüber Fremden krankhaft wird.

    • 33%

      Bellen

      Der Podenco Canario bellt nur sehr selten und niemals ohne Grund.

    • 100%

      Ausreißer

      Wenn er sich langweilt, seine Besitzer nicht genug mit ihm spazieren gehen oder er ein Beutetier ausmacht, das er verfolgen will, dann kann der Podenco Canario sich leicht einmal aus dem Staub machen. Also Achtung mit Spaziergängen ohne Leine - und man sollte darauf achten, dass der Zaun um das Grundstück herum solide ist, wenn er auf dem Land lebt.

    • 66%