❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Korea Jindo Dog

Andere Namen: Koreanischer Jindo, Jindo Dog

Korea Jindo Dog

Der Korea Jindo Dog wurde ursprünglich als Jagdhund gezüchtet, wird heute aber hauptsächlich als Begleithund eingesetzt. Aufgrund seines recht ursprünglichen Wesens ist dieser Hund besonders unabhängig und eignet sich daher meist nicht für Familien, die sich einen anhänglichen und folgsamen Hund wünschen.

Wichtige Informationen

Korea Jindo Dog: Lebenserwartung :

6

18

11

13

Charakter :

Intelligent Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Es existieren keine schriftlichen Aufzeichnungen über die Herkunft dieser asiatischen Hunderasse, doch viele Fachleute gehen davon aus, dass der Korea Jindo Dog bereits seit mehreren Jahrtausenden auf der Insel Jindo, an der süd-westlichen Spitze der koreanischen Halbinsel, heimisch ist und auch von dort stammt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 5 - Spitze und Hunde vom Urtyp

Sektion

Sektion 5 : Asiatische Spitze und verwandte Rassen

Aussehen des Korea Jindo Dogs

Größe

Weibchen : Zwischen 45 und 50 cm

Männchen : Zwischen 50 und 55 cm

Korea Jindo Dog: Gewicht

Weibchen : Zwischen 15 und 19 kg

Männchen : Zwischen 18 und 23 kg

Fellfarbe

Schwarz
Weiß
Rot

Felltyp

Lang

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Korea Jindo Dog ist ein mittelgroßer, gut proportionierter Hund. Im Vergleich zur Kopfgröße sind die Augen eher klein, mandelförmig und haben einen lebhaften Ausdruck. Die Ohren sind von mittlerer Größe und haben eine dreieckige Form; sie sind dick und vollkommen aufrecht. In gerader Fortsetzung der Nackenlinie sind sie leicht nach vorne gerichtet. Die sichelförmige oder gerollte Rute ist recht hoch angesetzt, die Spitze berührt den Rücken oder die Flanke. Ist der Hund in Bewegung, sollte die Rute gerade und fest bleiben und nicht hin- und her schwingen.

Gut zu wissen

In seinem Ursprungsland werden diese Hunde „Jindo-Kae“ oder „Jindo-Kyon“ genannt – Kae und Kyon stehen im Koreanischen für Hund.

Charakter

  • 33%

    Anhänglich

    Als Hund vom Urtyp ist der Korea Jindo Dog kaum anhänglich und wahrt meistens Distanz.

  • 33%

    Verspielt

    Spiele langweilen ihn schnell.

  • 66%

    Ruhig

    Der Korea Jindo Dog ist von Natur aus recht ruhig und zurückhaltend.

  • 100%

    Intelligent

    Dieser Hund hat einen sehr ausgeprägten Orientierungssinn. Dank seiner hohen Intelligenz wird er in seinem Ursprungsland häufig als Polizeihund eingesetzt.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Der Koreanische Jindo hat einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb, der schon im Welpenalter so früh wie möglich in kontrollierte Bahnen gelenkt werden muss.

  • 100%

    Scheu

    Gegenüber Fremden ist dieser Hund sehr reserviert, er mag es nicht, gestreichelt zu werden und baut nicht leicht Vertrauen auf.

  • 100%

    Unabhängig

    Wie viele ursprüngliche Hunde ist auch der Korea Jindo Dog sehr selbstständig und autonom.

    Verhalten des Korea Jindo Dogs

    • 100%

      Kann alleine bleiben

      Aufgrund seiner selbständigen und weniger geselligen Wesensart, kann dieser Hund problemlos alleine bleiben. Damit ihm nicht langweilig wird, sollte er aber am besten eine Beschäftigung haben.

    • 66%

      Gehorsam

      Dieser Hund ist seinem Herrchen absolut treu, wenn es also gelingt eine enge Beziehung zu ihm aufzubauen, können gemeinsam schöne Erfolge erzielt werden.

    • 66%

      Bellen

      Der Jindo kann bellen, um auf einen Eindringling aufmerksam zu machen.

    • 100%

      Ausreißer

      Sein ausgeprägter Jagdinstinkt verleiten diesen Hund schnell mal dazu, sich aus dem Staub zu machen, um einer Spur nachzugehen. Seine Umgebung sollte daher unbedingt ausreichend gesichert sein.

    • 66%