❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Mastín Español

Andere Namen: Mastín aus León, Mastín der Mancha, Mastín der Extremadura, Spanischer Mastiff

Mastín Español
Erwachsener Mastin Español © Shutterstock

Der Mastín Español ist ein Riesenhund, der vorwiegend als Wachhund eingesetzt wird. Er hat ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen, ist aber rücksichtslos in der Verteidigung, wenn sein Besitzer oder sein Eigentum in Gefahr sind. Die Probleme bei der Wiederherstellung der Rasse spiegeln sich insbesondere im Charakter dieses Hundes wider: einige Tiere sind zu aggressiv, andere (die Mehrheit) zu scheu. Da in seinem Herkunftsland mittlerweile umsichtige Zuchtmaßnahmen für den Spanischen Mastiff existieren, wird die Selektion diese Probleme zweifellos beseitigen.

Wichtige Informationen

Mastín Español: Lebenserwartung :

5

17

10

12

Charakter :

Anhänglich Ruhig

Größe :

Geschichte

Es ist ein sehr alter Hund, der wie alle Mollossoiden vom tibetischen Mollossus abstammt, der von Kleinasien nach Europa gekommen ist. Es wird angenommen, dass der Spanische Mastiff schon vor 4000 Jahren von spanischen Hirten benutzt wurde. Er gilt deshalb als die älteste Rasse dieses Landes. Die Natur und das Klima Spaniens haben die Hirten schon immer zur Wandertierhaltung gezwungen, d.h. mit ihren Herden in manchmal weit entfernte Weidegebiete zu ziehen. Jahrhundertelang war der Mastín Español der Beschützer des Viehs, insbesondere der Merinoschafe, deren Geschichte eng mit der dieses Hundes verbunden ist. Mit dem Niedergang der Hirtentätigkeit wäre die Rasse fast ausgestorben. Sie wurde unter großen Schwierigkeiten wieder hergestellt, hat jedoch noch nicht zu einer optimalen einheitlichen Typologie zurückgefunden.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 2 - Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde

Sektion

Aussehen des Mastín Español

    Größe

    Weibchen : Zwischen 72 und 75 cm

    Männchen : Zwischen 77 und 80 cm

    Mastín Español: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 60 und 90 kg

    Männchen : Zwischen 60 und 90 kg

    Fellfarbe

    Schwarz
    Weiß
    Braun
    Blau
    Rot
    Sandfarben

    Felltyp

    Lang
    Hart

    Augenfarbe

    Braun

    Beschreibung des Aussehens

    Der Mastín Español ist ein wohl proportionierter, großer und schwerer, ebenmäßig gebauter Hund mit einem kompakten Knochengerüst. Der Kopf ist groß: das Größenverhältnis zwischen Schädel und Fang beträgt 6 zu 4. Von oben gesehen ist die Gesamterscheinung von Fang und Schädel quadratisch und gleichförmig. Die äußeren Linien von Fang und Schädel sind mäßig divergent. Die Augen sind im Verhältnis zum Schädel klein und mandelförmig. Die Ohren sind mittelgroß, dreieckig, glatt und hängend. Die Gliedmaßen sind gerade, stark und muskulös. Die Rute ist am Ansatz sehr dick, weder zu hoch noch zu tief angesetzt, stark und biegsam. Sie reicht bis zu den Sprunggelenken.

    Gut zu wissen

    Dieser Hund hat die Besonderheit, eine elastische Haut zu haben. Die Falten unterhalb seiner Kehle sind im Übrigen gut zu erkennen. Sie schützen ihn unter anderem besser gegen die Bisse seiner Feinde, früher hauptsächlich Bären oder Wölfe.

    Aktuell steht er in Baden-Württemberg, BayernBrandenburg, NRW und Hamburg auf der Rasseliste.

    Mastín Español: Charakter

    • 100%

      Anhänglich

      Der Spanische Mastiff braucht Familienanschluss und ist seinem „Rudel” besonders treu ergeben. Ungeachtet seiner mitunter unbeteiligten Miene zeigt er seine Zuneigung.

    • 66%

      Verspielt

      Spiele, die eine zu große körperliche Anstrengung erfordern, sind für diesen Riesen nicht geeignet. Dieser Hund genießt insbesondere die Interaktion mit seinen Lieben. Deshalb eignen sich eher spielerische Aktivitäten, die seine Intelligenz und/oder seinen Geruchssinn anregen.

    • 100%

      Ruhig

      Der Mastín aus León, wie er auch genannt wird, ist ein Hund mit einem sanften und gelassenen Wesen. Sehr ruhig wird er vor allem ab einem Alter von 15 Monaten. Bis dahin kann er sehr wild und stürmisch sein.

    • 66%

      Intelligent

      Er ist ein kluger Hund, der seine Fähigkeiten in den Dienst seiner Familienmitglieder stellt, denen er großen Respekt und beispiellose Treue schenkt.

    • 33%

      Jagdfreudig

      Da er ein besserer Hüter als Jäger ist, sind böswillige Eindringlinge in sein „Revier“ die einzige Beute, nach der dieser Molosser Ausschau hält.

    • 100%

      Scheu

      Obwohl der Mastín Español ein ausgeglichenes Wesen hat, gibt es besonders scheue Tiere. Wenn er als Welpe nicht gut sozialisiert wurde, kann diese Scheu manchmal in Aggressivität umschlagen.

      Von Natur aus wachsam, wird er einem sich ihm nähernden Fremden stets misstrauen und wenn er Gefahr wittert, seine Missbilligung zum Ausdruck bringen.

    • 66%

      Unabhängig

      Dieser Hund ist nie aufdringlich und sehr liebevoll im Umgang mit seiner Familie, bewahrt dabei aber immer einen leichten Hang zur Unabhängigkeit.

      Selbst wenn er abseits steht, behält er seine „Lieben“ immer im Auge, um den Kontakt mit ihnen zu halten.

      Mastín Español: Wesen

      • 66%

        Kann alleine bleiben

        Auch wenn er problemlos allein bleiben kann, insbesondere wenn er von klein auf schrittweise und auf positive Weise an die Abwesenheit seiner Besitzer gewöhnt wurde, hat dieser Hund trotzdem stets das Bedürfnis nach menschlichem Kontakt. Er möchte sein Herrchen oder Frauchen in seiner Nähe haben.

      • 66%

        Gehorsam

        Schon im Welpenalter muss der Mastín Español die ersten Regeln des Zusammenlebens und Befehle beigebracht bekommen. Das trägt dazu bei, ihn so gut wie möglich in seine Familie und die Gesellschaft zu integrieren.

        Der Spanische Mastiff kann manchmal stur sein und es ist nicht immer leicht, ihn zu motivieren. Existiert aber eine aber enge und gute Beziehung zwischen dem Besitzer und seinem Hund, lassen sich stets gute Ergebnisse erzielen.

        Um seine Kooperationsbereitschaft zu gewinnen, ist bei der Erziehung unangebrachte Härte falsch am Platz. Dieser Riese hat nämlich ein zartes Gemüt.

        Auch wenn er sehr imposant ist, bedarf es sehr viel Einfühlungsvermögen, um aus ihm einen ausgeglichenen Hund zu machen.

        Um in jeder Situation die Kontrolle über ihn zu behalten, haben angesichts seiner Größe vor allem Grundkommandos und die Sozialisierung Vorrang.

      • 100%

        Bellen

        Er ist sehr wachsam. Lebt er also an einem belebten Ort, könnte es sein, dass sein kräftiges Gebell jedes Mal ertönt, wenn jemand vorbeigeht oder er ein verdächtiges Geräusch hört. Eine gute Erziehung und Sozialisierung helfen, diesen Instinkt zu kontrollieren und unangemessenes Bellen zu verhindern.

      • 33%