❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Bichon Frisé

#41

Top-Rassen von Wamiz

Bichon Frisé
Erwachsener Bichon Frisé © Shutterstock

Der Bichon Frisé ist ein reiner Begleithund, den man überallhin mitnehmen kann. Er ist zurückhaltend, gesellig und passt sich leicht und sehr schnell an verschiedene Situationen an.

Wichtige Informationen

Bichon Frisé: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Anhänglich Verspielt

Größe :

Geschichte

Es handelt sich um eine sehr alte Hunderasse, die als wertvoll gilt. Im 18. und 19. Jahrhundert war er der beliebteste Gefährte von reichen Damen in den französischen Salons. Über seine genaue Herkunft ist nicht viel bekannt, aber er ist höchstwahrscheinlich durch Kreuzungen zwischen dem Malteser und dem Pudel entstanden. Die FCI hat diese Rasse 1959 offiziell anerkannt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 9 - Gesellschafts und Begleithunde

Sektion

Sektion 1 : Bichons und verwandte Rassen

Bichon Frisé: Farben, Gewichtstabelle, Größe

    Größe

    Weibchen : Zwischen 23 und 30 cm

    Männchen : Zwischen 23 und 30 cm

    Bichon Frisé: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 4 und 7 kg

    Männchen : Zwischen 5 und 7 kg

    Fellfarbe

    Weiß

    Felltyp

    Lang

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Der Bichon Frisé ist ein kleiner, fröhlich wirkender Hund, der den anderen Bichons stark ähnelt, sich aber durch sein weißes, feines, seidiges und langes Fell von ihnen unterscheidet, welches große „Korkenzieherlocken” bildet. Der Kopf ist harmonisch zum Körper. Die Augen sind schwarz umrandet, eher rund und sehr lebendig. Die Schlappohren sind dünn und nicht zu breit. Die Gliedmaßen sind gerade. Die Rute ist leicht unter der Rückenlinie angesetzt und wird hoch getragen. Sie bildet einen majestätischen Bogen über dem Rücken und darf nicht gerollt getragen werden.

    Gut zu wissen

    Als er in Frankreich aufkam, nannte man ihn Barbichon, weil er aussah wie ein ganz kleiner Barbet.

    Bichon Frisé: Charakter

    • 100%

      Anhänglich

      Der Name Bichon kommt vom französischen Verb „bichonner”, was verwöhnen bedeutet, und das passt sehr gut zu seinem Charakter: Dieser Gesellschaftshund ist immer auf der Suche nach Streicheleinheiten und spart nicht an Zeichen der Zuneigung gegenüber seinen Besitzern, die er über alles liebt.

    • 100%

      Verspielt

      Wie alle Bichons spielt er sehr gern und bringt die Menschen in seiner Umgebung gern zum Lachen. Er scheint gern Scherze zu machen und einen echten Sinn für Humor zu haben.

    • 66%

      Ruhig

      Er ist fröhlich, lebendig, hat immer gute Laune und ist vor allem stets in Bewegung. Dieser Hund kann sich aber auch einmal von seiner ruhigen Seite zeigen.

    • 66%

      Intelligent

      Früher wurde dieser kleine Hund häufig als Zirkushund verwendet. Er kann zahlreiche Tricks erlernen, weil er ein sehr gutes Gedächtnis hat und vor allem guten Willens ist.

    • 33%

      Jagdfreudig

      Es handelt sich um einen reinen Gesellschaftshund ohne Jagdinstinkt.

    • 33%

      Scheu

      In der Regel verhält er sich Gästen gegenüber stets sehr freundlich und ist im Kontakt mit Fremden weder ängstlich noch aggressiv.

    • 33%

      Unabhängig

      Er muss drinnen leben und engen Kontakt zu seinen Besitzern haben, an denen er sehr hängt und denen er überallhin folgen möchte.

      Verhalten des Bichon Frisés

      • 33%

        Kann alleine bleiben

        Der Bichon Frisé ist ein Hund, der nicht gern allein bleibt, und in Situationen, in denen er sich einsam fühlt, seinen wunderbaren Charakter ablegt. Es kommt ziemlich häufig vor, dass zwei Bichons zusammen adoptiert werden, um zu vermeiden, dass sie sich langweilen oder isoliert fühlen.

      • 66%

        Gehorsam

        Er macht seinen Besitzern gern eine Freude, wodurch er ziemlich leicht zu erziehen ist: Er kann jede Menge Übungen erlernen - insbesondere, weil er sich gern selbst in Szene setzt.

        Allerdings kann sein schelmischer Charakter leicht unzähmbar werden, wenn seine Erziehung nicht streng und kohärent ist und vor allem früh damit begonnen wird.

      • 100%

        Bellen

        Da er immer voller Energie und Motivation ist, kann er leicht einmal bellen, wenn er sehr aufgeregt ist oder zu lange allein gelassen wird.

      • 33%

        Ausreißer

        Der Bichon Frisé ist ein „echter” Gesellschaftshund, der immer in der Nähe seiner Besitzer bleibt.

      • 66%