wamiz-v3_1

Bichon Frisé

Bichon Frisé
Erwachsener Bichon Frisé © Shutterstock
Bichon Frisé
Bichon Frisé Welpe © Shutterstock
Welpe

Der Bichon Frisé ist ein reiner Begleithund, den man überallhin mitnehmen kann. Er ist zurückhaltend, gesellig und passt sich leicht und sehr schnell an verschiedene Situationen an.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 12 und 14 Jahren
  • Charakter : Anhänglich, Verspielt
  • Größe : Klein
  • Felltyp : Lang
  • Preis : Zwischen 1000 € und 2800 €

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 9 - Gesellschafts und Begleithunde

Sektion

Sektion 1 : Bichons und verwandte Rassen

Aussehen des Bichon Frisés

Größe

Weibchen Zwischen 23 und 30 cm
Männchen Zwischen 23 und 30 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 4 und 7 kg
Männchen Zwischen 5 und 7 kg

Fellfarbe

Reines Weiß.

Felltyp

Das Fell ist lang, üppig und gelockt, mit weicher, dichter Unterwolle.

Augenfarbe

Sehr dunkel.

Beschreibung des Aussehens

Der Bichon Frisé ist ein kleiner, fröhlich wirkender Hund, der den anderen Bichons stark ähnelt, sich aber durch sein weißes, feines, seidiges und langes Fell von ihnen unterscheidet, welches große „Korkenzieherlocken” bildet. Der Kopf ist harmonisch zum Körper. Die Augen sind schwarz umrandet, eher rund und sehr lebendig. Die Schlappohren sind dünn und nicht zu breit. Die Gliedmaßen sind gerade. Die Rute ist leicht unter der Rückenlinie angesetzt und wird hoch getragen. Sie bildet einen majestätischen Bogen über dem Rücken und darf nicht gerollt getragen werden.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Name Bichon kommt vom französischen Verb „bichonner”, was verwöhnen bedeutet, und das passt sehr gut zu seinem Charakter: Dieser Gesellschaftshund ist immer auf der Suche nach Streicheleinheiten und spart nicht an Zeichen der Zuneigung gegenüber seinen Besitzern, die er über alles liebt.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Wie alle Bichons spielt er sehr gern und bringt die Menschen in seiner Umgebung gern zum Lachen. Er scheint gern Scherze zu machen und einen echten Sinn für Humor zu haben.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist fröhlich, lebendig, hat immer gute Laune und ist vor allem stets in Bewegung. Dieser Hund kann sich aber auch einmal von seiner ruhigen Seite zeigen.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Früher wurde dieser kleine Hund häufig als Zirkushund verwendet. Er kann zahlreiche Tricks erlernen, weil er ein sehr gutes Gedächtnis hat und vor allem guten Willens ist.

Jagdfreudig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Es handelt sich um einen reinen Gesellschaftshund.
 

Scheu

yellow-paw grey-paw grey-paw

In der Regel verhält er sich Gästen gegenüber stets sehr freundlich und ist im Kontakt mit Fremden weder ängstlich noch aggressiv.

Unabhängig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Er muss drinnen leben und engen Kontakt zu seinen Besitzern haben, an denen er sehr hängt und denen er überallhin folgen möchte.

Verhalten des Bichon Frisés

Kann alleine bleiben

yellow-paw grey-paw grey-paw

Der Bichon Frisé ist ein Hund, der nicht gern allein bleibt, und in Situationen, in denen er sich einsam fühlt, seinen wunderbaren Charakter ablegt. Es kommt ziemlich häufig vor, dass zwei Bichons zusammen adoptiert werden, um zu vermeiden, dass sie sich langweilen oder isoliert fühlen.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er macht seinen Besitzern gern eine Freude, wodurch er ziemlich leicht zu erziehen ist: Er kann jede Menge Übungen erlernen - insbesondere, weil er sich gern selbst in Szene setzt.

Allerdings kann sein schelmischer Charakter leicht unzähmbar werden, wenn seine Erziehung nicht streng und kohärent ist und vor allem früh damit begonnen wird.

Bellen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Da er immer voller Energie und Motivation ist, kann er leicht einmal bellen, wenn er sehr aufgeregt ist oder zu lange allein gelassen wird.

Ausreißer

yellow-paw grey-paw grey-paw

Der Bichon Frisé ist ein „echter” Gesellschaftshund, der immer in der Nähe seiner Besitzer bleibt.

Zerstörerisch

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Langeweile kann zu Zerstörungen führen - sogar bei Gesellschaftshunden.

Gierig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Leckerchen sind ein sehr gutes Mittel, um diesen kleinen Clown zu motivieren und zu belohnen, wenn er eine erwünscht Verhaltensweise an den Tag gelegt hat. Achten Sie aber darauf, es damit nicht zu übertreiben, denn diese Rasse neigt zu Übergewicht.

Wachhund

yellow-paw grey-paw grey-paw

Er ist viel zu gesellig, um ein guter Wachhund sein zu können. Zudem jagt er aufgrund seiner geringen Größe niemandem Angst ein.

Ersthund

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser kleine Gesellschaftshund hat alle Charaktereigenschaften, die es für eine erste Hundeadoption braucht, aber passen Sie auf, dass Sie sich nicht von seinem Engelsgesicht trügen lassen - er kann auch zu einem echten kleinen Plagegeist werden.

Lebensstil

Bichon Frisé in der Wohnung

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Bichon Frisé kann problemlos in einer Wohnung leben, muss aber mehrmals am Tag spazieren geführt werden.

Sportlich

yellow-paw grey-paw grey-paw

Dieser kleine Begleithund braucht im Unterschied zu vielen seiner Artgenossen keine sehr langen Spaziergänge. Allerdings ist und bleibt er ein Hund und braucht dementsprechend auch regelmäßige physische, mentale, olfaktive und soziale Stimulation sowie Dinge, auf denen er herumkauen kann.

Reisen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Seine geringe Größe führt dazu, dass man ihn überallhin mitnehmen kann - sei es in einer Hundetransporttasche, an einer Leine oder auf dem Arm: Er nimmt nicht viel Platz in Anspruch, und seine gute Laune erleichtert Reisen mit ihm ganz erheblich.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser kleine Hund kann mit Katzen zusammenleben, aber es ist besser, wenn die beiden Tierarten zusammen aufgewachsen sind, um eine harmonische und respektvolle Beziehung zu garantieren.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Die einzigen Hunde, die er nicht allzu sehr mag, sind andere Rüden. Das gilt vor allem, wenn diese deutlich größer sind als er: Er zeigt sich ihnen gegenüber misstrauisch und wenn er provoziert wird, kann er sich mit ihnen anlegen, weil er sehr mutig ist und keinen Gedanken an den Größenunterschied verschwendet.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er mag Kinder und spielt gern mit ihnen.

Geeignet für Senioren

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er passt auch zu älteren Menschen, weil er nicht allzu viel Bewegung braucht, um sich voll zu entfalten.

Preis eines Bichon Frisés

Der Preis eines Bichon Frisés variiert je nach seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht. Im Schnitt kostet ein Bichon Frisé-Welpe mit Zuchtbucheintrag ca. 1.000 €. Die wertvollsten Abstammungslinien können für über 2.800 € verkauft werden.

Das durchschnittliche Budget, um den Bedürfnissen eines Hundes dieser Größe gerecht zu werden, liegt bei ca. 20 €/Monat.

Pflege und Haltung des Bichon Frisés

Bei Ausstellungen kann diese Rasse mit frisiertem (England und USA) oder naturbelassenem Fell (Rest Europas) präsentiert werden. Wenn das Fell des Bichon naturbelassen ist, muss man es sehr sorgfältig reinigen, indem man es häufig wäscht und täglich bürstet.

Haarausfall

Der Haarausfall ist beim Bichon Frisé sehr moderat.
 

Ernährung des Bichon Frisés

Man kann ihn mit hausgemachtem Futter ernähren, aber dieses muss eine ausgewogene Ernährung ermöglichen, um Übergewicht vorzubeugen. Ansonsten reicht hochwertiges Trockenfutter auch völlig für ihn aus.

Gesundheit des Bichon Frisés

Lebenserwartung

13 Jahre.

Robust

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund ist ziemlich robust und hat eine hohe Lebenserwartung. Er kann allerdings ein paar gesundheitliche Probleme haben.

Hitzeverträglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wie bei vielen Hunden mit weißem Fell muss man darauf achten, dass er nicht zu lange in der Sonne bleibt.

Kälteverträglich

yellow-paw grey-paw grey-paw

Der Bichon Frisé leidet vor allem unter Nässe.
 

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Wie bei vielen Gesellschaftshunden kann auch bei diesem Bichon leicht Übergewicht auftreten, wenn er zu sehr verwöhnt wird und nicht jeden Tag genug Bewegung bekommt.

Häufige Krankheiten

Gut zu wissen

Als er in Frankreich aufkam, nannte man ihn Barbichon, weil er aussah wie ein ganz kleiner Barbet.

Geschichte

Es handelt sich um eine sehr alte Hunderasse, die als wertvoll gilt. Im 18. und 19. Jahrhundert war er der beliebteste Gefährte von reichen Damen in den französischen Salons. Über seine genaue Herkunft ist nicht viel bekannt, aber er ist höchstwahrscheinlich durch Kreuzungen zwischen dem Malteser und dem Pudel entstanden. Die FCI hat diese Rasse 1959 offiziell anerkannt.

Namen

Für eine Bichon Frisé-Dame sind Namen wie Daisy, Princesse, Lilou oder Bijou gut geeignet. Namen wie Milo, Oskar, Prince oder Balu passen gut zum Bichon Frisé-Herrn.

Hier finden Sie alle Ideen für Hundenamen