wamiz-v3_1

Bologneser

Andere Namen: Bichon Bolognese

Bologneser
Erwachsener Bologneser © Shutterstock
Bologneser
Bologneser Welpe © Shutterstock
Welpe

Der Bologneser ist ein besonders ruhiger Hund, der dank seiner ansteckenden Lebensfreude ein sehr angenehmer Gefährte ist. Er passt zu vielen verschiedenen Profilen und kann sowohl in der Stadt als auch auf dem Land leben, sofern er im Warmen bei seinen Besitzern bleiben kann.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 12 und 14 Jahren
  • Charakter : Anhänglich, Ruhig, Intelligent
  • Größe : Klein
  • Felltyp : Lang
  • Preis : Ungefähr 1100€

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 9 - Gesellschafts und Begleithunde

Sektion

Sektion 1 : Bichons und verwandte Rassen

Aussehen des Bolognesers

Größe

Weibchen Zwischen 25 und 80 cm
Männchen Zwischen 27 und 30 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 2 und 4 kg
Männchen Zwischen 2 und 4 kg

Fellfarbe

Reines Weiß (Ivory-Schattierungen sind zulässig).

Felltyp

Lang.

Flauschig, das Fell steht ab und ist mit langen Strähnen versehen.

Augenfarbe

Dunkelocker.

Beschreibung des Aussehens

Der Bologneser ist ein kleiner, sehr eleganter Begleithund. Die Länge des Rumpfes entspricht der Widerristhöhe. Der Schädel ist längs betrachtet beinahe oval und am oberen Teil fast flach. Er ist länger als die Schnauze. Der Stop ist ziemlich stark ausgeprägt. Die Augen sind groß, gut geöffnet und haben einen lebendigen, intelligenten Ausdruck. Die Ohren sind hoch angesetzt und werden herabhängend getragen. Die Gliedmaßen sind gerade. Die Rute ist in der Verlängerungslinie der Kruppe angesetzt und wird im Bogen über dem Rücken getragen.

Charakter des Bolognesers

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser lebensfrohe Hund versteht es zu geben ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Er ist seiner Adoptivfamilie treu ergeben und braucht ständigen Kontakt zu ihren Mitgliedern.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er hat immer gute Laune und ist stets für ein Spiel zu haben, wird aber sehr ruhig wenn er spürt, dass seine Besitzer gerade keine Zeit für ihn haben.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Auch wenn er ziemlich lebendig ist, handelt es sich um einen sehr ruhigen Begleithund, was ihn zu einem vierbeinigen Gefährten macht, der bei Senioren sehr beliebt ist.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser kleine Bichon ist sehr intelligent und gewitzt. Er lernt leicht und kann viel zustande bringen, wenn er gut trainiert ist.

Jagdfreudig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Er hat keinerlei Jagdinstinkte.

Scheu

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser kleine Hund ist gesellig, aber doch zurückhaltender als seine Cousins der Malteser oder der Havaneser.

Unabhängig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Es handelt sich in erster Linie um einen Gesellschafts- und Begleithund. Er braucht also permanent Kontakt zu Menschen.

Verhalten vom Bologneser

Kann alleine bleiben

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wenn der Bologneser schon als Welpe positiv und progressiv an die Abwesenheit seiner Besitzer gewöhnt wird, kann er ohne Probleme mit Phasen der Einsamkeit umgehen.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um einen leicht zu erziehenden, kleinen Hund, wenn man ihn als solchen wahrnimmt, und nicht als Spielzeug oder zerbrechliches kleines Wesen.

Bellen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund ist sehr gut dafür geeignet, Alarm zu schlagen.

Ausreißer

yellow-paw grey-paw grey-paw

Er ist kein großer Abenteurer - er bleibt lieber in Ruhe zu Hause an der Seite seiner Besitzer.

Zerstörerisch

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wenn man ihn zu lange allein lässt und er nicht positiv an die Einsamkeit gewöhnt worden ist, kann dieser kleine Hund durchaus anfangen Dummheiten zu machen.

Gierig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist nicht allzu verfressen, nimmt aber gerne Leckerchen zur Belohnung für eine erwünschte Verhaltensweise entgegen.

Wachhund

yellow-paw grey-paw grey-paw

Seine nicht allzu (beziehungsweise überhaupt nicht) angsteinflößende Körpergröße und seine ansteckende Lebensfreude führen dazu, dass er kein guter Wachhund ist.

Aufgrund seiner extremen Anhänglichkeit gegenüber seiner Adoptivfamilie ist er aber sehr gut als „Alarmanlage“ geeignet.

Ersthund

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser kleine Hund ist eine ausgezeichnete Wahl für Anfänger-Hundebesitzer, denn er ist ruhig, ausgeglichen, folgsam und sehr fröhlich.

Lebensstil

Bologneser in der Wohnung

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Bichon ist nur für ein Leben in einer Wohnung oder einem Haus geeignet. Er kann natürlich auch auf dem Land leben, darf aber nicht draußen gehalten werden. Er kann sich sehr gut an das Leben in einer Wohnung gewöhnen.

Sportlich

yellow-paw grey-paw grey-paw

Da er sehr klein ist, braucht er nicht viel Bewegung, um sich voll zu entfalten. Ein paar Spaziergänge pro Tag und Spielzeuge zu seiner Unterhaltung in seinem Zuhause reichen für ihn völlig aus.

Reisen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Seine geringe Größe, seine Geselligkeit und sein ruhiges Wesen führen dazu, dass er sehr leicht mit seinen Besitzern zusammen reisen kann - egal ob im Auto, im öffentlichen Nahverkehr, im Flugzeug, auf dem Fahrrad oder ähnliches.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Bologneser-Welpe muss von klein auf an den Kontakt zu anderen Tierarten gewöhnt werden, damit er friedlich mit ihnen zusammenleben kann.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wenn dieser Hund eine hochwertige Sozialisierung bekommt, ist der Kontakt zu anderen Hunden respektvoll. Achten Sie aber darauf, Ihren Bichon nicht von Anfang an ständig auf den Arm zu nehmen, sobald sich ein anderer Hund nähert.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er ist ein perfekter Gefährte für Kinder, mit denen er sehr gern Zeit verbringt, sofern sie ihn respektvoll behandeln.

Geeignet für Senioren

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er hat ein ruhiges, bedächtiges Naturell, was ihn zu einem idealen Gefährten für ältere Menschen macht.

Preis eines Bolognesers

Der Preis eines Bolognesers variiert je nach seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht. Ein Hund mit Zuchtbucheintrag kostet im Schnitt 1.100 €.

Das durchschnittliche Budget, das für die körperlichen Bedürfnisse eines Hundes dieser Größe erforderlich ist, liegt bei ca. 20 €/Monat.

Pflege des Bolognesers

Sein Fell benötigt tägliche Pflege, aber da er sehr klein ist, erfordert diese trotzdem nicht viel Zeit.

Man muss ihn zwei- bis drei Mal pro Woche bürsten, um sein Fell zu entknoten. Es wird auch empfohlen, diesen Hund regelmäßig zu baden, um die Schönheit seines weißen Fells zu erhalten.

Haarausfall

Der Haarausfall ist sehr moderat.

Ernährung des Bolognesers

Es ist nicht schwierig, diesen Hund zu ernähren, denn er kann sich problemlos mit Trockenfutter zufrieden geben, sofern dieses seiner Größe und dem Maß seiner Bewegung entspricht und hochwertig ist.

Allerdings muss man gut darauf achten, ihm nicht zu viel Futter zu geben, da diese Rasse zu Übergewicht neigt. Die Ratschläge eines Tierarztes sind unerlässlich, um seinem Hund eine ausgewogene Ernährung zu bieten.

Gesundheit des Bolognesers

Lebenserwartung

13 Jahre.

Robust

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Bei der Zucht waren die Züchter zur Rettung dieser Rasse dazu gezwungen, mit einem hohen Grad an Inzucht zu arbeiten, was immer zu einer gewissen genetischen Schwäche führt. Mit der Zeit hat sich die Situation aber verbessert, und heutige Exemplare sind robust und haben eine hohe Lebenserwartung.

Hitzeverträglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er muss vor Hitze geschützt werden, und zwar insbesondere, um Sonnenbrände zu vermeiden (die bei Rassen mit hellem Fell oft auftreten).

Kälteverträglich

yellow-paw grey-paw grey-paw

Er ist bei extremen Temperaturen sehr anfällig, weshalb er nicht draußen leben darf.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Diese Rasse neigt zu Übergewicht. Man muss daher darauf achten, die tägliche Futterration gut an das Maß der Bewegung anzupassen.

Häufige Krankheiten

Gut zu wissen

Dieser Hund würde es verdienen, viel weiter verbreitet zu sein, denn er steht vielen seiner angesagten Bichon-Cousins in nichts etwas nach (ganz im Gegenteil!)

Geschichte

Seine Herkunft ist rätselhaft. Man weiß nur, dass es sich um eine sehr alte Rasse handelt. Er hat seinen Namen der Stadt Bologna zu verdanken. In diesem Teil Italiens war er sehr verbreitet, aber woher er genau stammt, ist unbekannt. In der Renaissance war er an allen europäischen Höfen beliebt und wurde als ein wertvolles Geschenk angesehen, welches häufig zwischen Königen und Adelsfamilien ausgetauscht wurde. In neuerer Zeit war diese Rasse vom Aussterben bedroht und konnte nur dank des Engagements einiger Liebhaber dieser Hunde gerettet werden. Allerdings ist sie noch heute relativ selten.

Namen

Für eine Bologneser-Dame sind Namen wie Chipie, Nina oder Lady gut geeignet. Zu einem Bologneser-Herrn passt beispielsweise Prince oder Willy.

Hier finden Sie alle Ideen für Hundenamen