❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Belgischer Griffon

Andere Namen: Griffon Belge

Belgischer Griffon

Der Belgische Griffon ist ein Gesellschafts- und Begleithund, der sich auch als Wachhund eignet. Intelligent, ausgeglichen, lebendig und treu, ist er ein angenehmer Gefährte für die ganze Familie.

Wichtige Informationen

Belgischer Griffon: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Anhänglich Verspielt

Größe :

Geschichte

Diese kleinen rauhaarigen Hunde, die dem Großen Belgischen Griffon sehr ähnlich sind, wurden bereits auf Meisterwerken des 17. Jahrhunderts dargestellt. Der Ursprung der belgischen Hunderasse ist unbekannt, man nimmt aber an, dass Yorkshire, Affenpinscher und Zwergschnauzer, oder auch Mops, zu ihren Vorfahren zählen.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 9 - Gesellschafts und Begleithunde

Sektion

Sektion 3 : Kleine belgische Hunderassen

Aussehen des Belgischen Griffons

Größe

Weibchen : Zwischen 20 und 28 cm

Männchen : Zwischen 20 und 28 cm

Belgischer Griffon: Gewicht

Weibchen : Zwischen 3 und 6 kg

Männchen : Zwischen 3 und 6 kg

Fellfarbe

Schwarz
Rot

Felltyp

Lang
Hart
Wellig

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Belgische Griffon ist ein kleiner, kompakter, dabei aber in Bewegung und Körperbau eleganter Hund, der durch seinen fast menschlichen Ausdruck fasziniert. Der große und runde Kopf muss mit buschigen, rauhen und zerzausten Haaren bedeckt sein, die den Haarschmuck um Augen, Fang, Backen und Kinn bilden. Die Augen sind groß und rund, auseinandergesetzt und hervorstehend, mit langen, schwarzen Wimpern und schwarzen Lidrändern. Die Ohren stehen aufrecht und sind spitz kupiert. Die Rute wird hoch getragen.

Gut zu wissen

Der Brüsseler Griffon, der Belgische Griffon und der Brabanter Griffon (die einen gemeinsamen Standard haben) stammen alle von dem kleinen belgischen Griffon, genannt „Smousje“, ab.

Charakter

  • 100%

    Anhänglich

    Das vorrangige Ziel dieses kleinen, immer fröhlichen und familienbezogenen Griffons, ist es, in der Nähe seiner Menschen zu sein.

  • 100%

    Verspielt

    Der Belgische Griffon ist ein neugieriger und lebendiger Hund, mit dem es Spaß macht zu spielen.

  • 66%

    Ruhig

    Er ist sehr aufgeweckt und beobachtet daher sehr aufmerksam das Tun und Treiben der Menschen um ihn herum.

  • 66%

    Intelligent

    Er ist ein ausschließlicher Begleithund, den man in der Regel mit keinen spezifischen Aufgaben betraut.

  • 66%

    Jagdfreudig

    Sein Jagd- und Beutetrieb sind relativ ausgeprägt, werden jedoch absolut nicht genutzt.

  • 33%

    Scheu

    Er ist weder ängstlich noch aggressiv und Gäste werden generell überschwänglich begrüßt.

  • 33%

    Unabhängig

    Dieser kleine Griffon geht eine sehr enge Bindung mit seinem Besitzer ein und kann sogar manchmal eine richtige Klette sein.

    Verhalten des Belgischen Griffons

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      Der Belgische Griffon Welpe muss von klein auf allmählich und positiv an das Alleinsein gewöhnt werden, sodass die Phasen des Alleinseins später keine Angst auslösen.

    • 66%

      Gehorsam

      Er ist kein schwer zu erziehender Hund. Trainingseinheiten, die ihm uninteressant, zu lang oder zu „hart“ erscheinen, können sich durch seinen eigenwilligen Charakter jedoch kompliziert gestalten.

    • 100%

      Bellen

      Er bellt leicht, was ihn zu einem sehr guten Meldehund macht.

    • 66%

      Ausreißer

      Er ist ein kleiner, sehr menschenbezogener Hund, der nur sehr selten wegläuft. Falls dem so ist, liegt das daran, dass er nicht genügend rauskommt und die kleinste Gelegenheit nutzt, um zu schauen, was anderswo passiert (zumal er ein sehr neugieriger Hund ist).

    • 66%