Schnauzer

Andere Namen: Zwergschnauzer, Mittelschnauzer, Riesenschnauzer

Foto: erwachsener Hund der Rasse Schnauzer
Von einem Tierexperten bestätigt
1 Kommentar Teilen

Lebenserwartung

Die Rasse Schnauzer hat eine Lebenserwartung zwischen 12 und 14 Jahren

Charakter

Statur

Groß

Größe (ausgewachen)

Weibchen Zwischen 45 und 50 cm
Männchen Zwischen 45 und 50 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 14 und 20 kg
Männchen Zwischen 14 und 20 kg
Fellfarbe
Schwarz Blau
Felltyp
Lang Hart
Augenfarbe
Braun

Kaufpreis

Die Rasse Schnauzer kostet zwischen 1200€ und 1600€

Weitere Details zur Rasse Schnauzer

Ursprünge und Geschichte der Rasse Schnauzer

Diese deutsche Rasse ist sehr alt und hat die gleichen Wurzeln wie die Terrier, die für die Jagd gezüchtet wurden. Sie sind die Vorfahren des Schnauzers. Die Zucht der Rasse ging dann mehr und mehr in Richtung eines Wache- und Schutzhundes. Gegen Ende des 15. und Beginn des 16. Jahrhunderts ist ein ähnlicher Hund auf zahlreichen Holzschnitten erschienen. Er wurde in Begleitung von Pferden dargestellt. Die beiden anderen Varietäten wurden anhand des Mittelschnauzers gezüchtet. Die FCI hat die Rasse 1955 offiziell anerkannt. Es wurden drei verschiedene Standards für die drei Varietäten verfasst, auch wenn sie sich vor allem durch ihre Größe voneinander unterscheiden (Zwerg-, Mittel- und Riesenschnauzer).

Varietäten

  • Mittelschnauzer
  • Riesenschnauzer
  • Zwergschnauzer

Erziehung der Rasse Schnauzer

In der Regel sind diese Hunde leicht zu erziehen, wenn sie von erfahrenen Besitzern adoptiert werden. Für Anfänger können sie etwas schwierig zu handhaben sein, denn sie können dickköpfig sein. Damit sie auf ihre Besitzer hören, müssen sie sie respektieren und schätzen.

Die Erziehung muss früh beginnen und streng sein, ohne jedoch jemals auf Gewalt zurückzugreifen, denn dieser Hund erträgt keinesfalls ungerechtfertigte Unterdrückung.

Nur wenn die Beziehung zwischen Besitzern und Hund auf Respekt und Vertrauen basiert, kann man mit dieser Rasse gute Ergebnisse erzielen.

Schnauzer: Preis

Der Preis eines Schnauzers variiert je nach seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht. Ein Hund mit Zuchtbucheintrag kostet im Schnitt 1.200 €. Die wertvollsten Abstammungslinien können für bis zu 1.600 € verkauft werden. In der Regel ist der Riesenschnauzer teurer als die anderen beiden Varietäten, der Zwerg- und der Mittelschnauzer.

Das durchschnittliche Budget, das für die Erfüllung der körperlichen Bedürfnisse eines Hundes dieser Größe erforderlich ist, liegt je nach Varietät (Zwerg-, Mittel- oder Riesenschnauzer) bei zwischen 20 und 60 € im Monat.

Möchten Sie einen Hund der Rasse Schnauzer?

Rudi, Schnauzer/Terriermischling, Hund zur Adoption

1 Jahr

Schnauzer

Berg

Oskar, Riesenschnauzer (geb. 07/2014), Hund zur Adoption

9 Jahre

Schnauzer

Pegnitz

Willi, Zwergschnauzer (geb. 02/2019), Hund zur Adoption

5 Jahre

Schnauzer

Pegnitz

Tips - freundlich u. aufgeweckt, Hund zur Adoption

1 Jahr

Schnauzer

Lohra-Reimershausen

Caru - sehr zutraulich u. angenehm, Hund zur Adoption

5 Jahre

Schnauzer

Lohra-Reimershausen

ROCKO - Herrchen verstorben......, Hund zur Adoption

8 Jahre

Schnauzer

Iserlohn

MORITZ-SCHNAUZER CHARMEUR, Hund zur Adoption

8 Jahre

Schnauzer

Barsinghausen

Frtitz, Riesenschnauzer (geb. 05/2020), Hund zur Adoption

4 Jahre

Schnauzer

Pegnitz

Maci, zerzauster Wirbelwind, Hund zur Adoption

5 Jahre

Schnauzer

Puchheim

Lemmy wünscht sich ein Zuhause, Hund zur Adoption

5 Jahre

Schnauzer

Bad Belzig

Amber, sanfte schlaue Hündin, Hündin zur Adoption

4 Jahre

Schnauzer

Groß Döbbern

Astor, der senile kleine Sonnenschein, Hund zur Adoption

13 Jahre

Schnauzer

Schalkham

Schnauzer adoptieren Tiere zur Adoption

Schnauzer, die richtige Rasse für dich?

Test machen

Häufige Fragen

Wie alt werden Schnauzer?

Wie pflegt man das Fell des Schnauzers?

Wie stark haaren Schnauzer?

Was fressen Schnauzer?

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Rasse
EInloggen zum Kommentieren

1 Kommentar

  • Pepper
    Pepper
    Willst Du einen echten Schnauzer, einen Pfeffer & Salz, dann sei dir bewusst, dieser Kerl ist gerne in der Natur.
    Er ist sehr neugierig, wissbegierig, sportlich, anhänglich, verschmust, robust und STUR.
    Dieser Freund ist KEIN Kläffer, auch wenn er anschlägt.
    Wenn du deinen Schnauzer beobachtest, ihn lesen lernst, dann zeigt er dir immer rechtzeitig an, was hinter dir geht, um die Ecke hervorkommt.
    Ein Schnauzer hat eine wahnsinns Energie und fordert dich jeden Tag aufs neue.
    Kommt er vom Spaziergang zurück, auch wenn er dort wie wild getobt hat, dann ist er 5 Minuten später zu Hause die Ruhe in Person.
    Mit einem Schnauzer geht ein echter Kumpel mit dir zusammen raus.
    Einmal Schnauzer, immer Schnauzer.
    Du wirst es erleben, du musst es selbst erleben.
    Ein richtig toller Familienhund.
    P.S.
    Mäuse und Ratten wird es bei dir keine geben!!
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

1 Kommentar zu 1