News :
wamiz-v3_1

Werbung

Welpen-Einzug: Alles, was das neue Familienmitglied braucht

Welpe mit Erstausstattung advice
© Shutterstock

Vom Bett übers Futter bis hin zu Reise- und Pflegezubehör: Wenn ein Vierbeiner einzieht, muss so einiges angeschafft werden. Damit Ihr Welpe sich in seinem neuen Zuhause vom ersten Tag an wohlfühlt, sollten Sie sich rechtzeitig darüber Gedanken machen, was Sie alles benötigen. Unsere Checkliste sorgt dafür, dass bei der Welpen-Erstausstattung an alles gedacht ist und es dem Neuankömmling an nichts fehlt.

von Kristin Barling

Zuhause: Diese Grundausstattung braucht ein Welpe

Das neue Zuhause ist der wichtigste Ort für Ihren Welpen. Hier soll sich Ihr Hund vom ersten Tag an wohlfühlen und unbesorgt spielen und schlafen können. Unverzichtbar für Ihren Welpen: ein bequemes Hundebett oder Hundekissen, auf dem es sich der Neuankömmling gemütlich machen kann. Auch eine kuschlige Decke darf natürlich nicht fehlen. Vor allem in den ersten Monaten kann auch eine Hundebox sinnvoll sein, in die sich der Welpe zurückziehen kann. Wählen Sie als Schlafplatz eine ruhige Ecke in Ihrem Zuhause. Auch an Spielzeugen führt natürlich kein Weg vorbei. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Spielzeug für junge Hunde geeignet ist und lassen Sie den Hund beim Toben nicht unbeobachtet.

  • Hundebett, Hundekorb oder Hundekissen
  • Weiche, waschbare Kuscheldecke
  • Für Welpen geeignetes Spielzeug
  • Hundebox
  • Fressnäpfe und Wassernapf

Ernährung: So versorgen Sie Ihren Welpen

Die richtige Ernährung Ihres Hundes beginnt schon im Welpenalter. Damit Ihr Hund gesund aufwächst, sind eine ausgewogene Ernährung und die richtige Futtermenge besonders wichtig. Nach der Entwöhnung von der Muttermilch sollte spezielles Welpenfutter gefüttert werden. Neben geeignetem Trocken- und Nassfutter benötigen Sie natürlich auch Leckerlis, um den Welpen zu erziehen und zu belohnen, sowie Kauknochen zur Zahnpflege.

Welpe mit Kauknochen
Kauknochen helfen Welpen bei der Zahnpflege© Shutterstock

Erstausstattung fürs Gassigehen

Welpen sind neugierig und müssen noch viel lernen. Um den heranwachsenden Hund auch bei der täglichen Gassirunde sicher im Griff zu haben, kommen Sie um Halsband und Leine nicht herum. Gerade in den ersten Monaten ist ein Geschirr ratsam, um den Hals des Welpen zu schonen. Denken Sie auch an Leckerli, Kotbeutel und Spielzeuge für unterwegs. Sobald Sie den Hund ohne Leine laufen lassen, können Sie einen GPS Tracker verwenden, um ihn im Zweifelsfall schnell zu finden.

Welpe an Leine
Eine Leine darf bei der Welpen-Erstausstattung natürlich nicht fehlen© Shutterstock

Reisezubehör: Sicher unterwegs mit Ihrem Welpen

Früher oder später wird Ihr Welpe Sie in Ihrem Alltag begleiten. Für einen sicheren Transport sorgen Sie mit einer für das Auto geeigneten Transportbox oder einem Hundegeschirr und einem Schutzgitter für den Kofferraum. Damit der Welpe es unterwegs gemütlich hat und einen vertrauten Geruch um sich herum hat, nehmen Sie immer eine Kuscheldecke oder Reisematte mit. Auch für Futter und Wasser muss unterwegs gesorgt sein, da Welpen in den ersten sechs Monaten drei- bis viermal täglich gefüttert werden sollten.

Welpen im Auto
Für eine sichere Fahrt im Auto sollten Sie lieber auf eine Hundetransportbox zurückgreifen© Shutterstock

Pflege: Wichtiges Zubehör für jeden Hund

Die meisten Welpen sind verschmust und benötigen viel Körperkontakt. Neben Streicheln und Kuscheln muss das Fell auch ausgiebig mit einer Bürste und einem milden Hundeshampoo gepflegt werden. Ab wann und wie oft Sie einen Welpen baden sollten, verraten wir in diesem Artikel. Zur Erstausstattung gehören auch eine Zeckenzange und Flohmittel, damit Sie diese gleich parat haben, wenn sich Ihr Welpe beim Spaziergang Parasiten einfängt.

Hunde in badewanne
Auch eine Hundeshampoo für's erste Welpen-Bad gehört auf die Liste© Shutterstock

Tipps für die Welpenauswahl

Für die Erstausstattung ist gesorgt – jetzt fehlt Ihnen nur noch der richtige Hund? In unserem Ratgeber finden Sie hilfreiche Informationen zum Hundekauf und zu den beliebtesten Hunderassen.

Die Checkliste im Überblick

  • Nassfutter und Trockenfutter für Welpen
  • Leckerlis
  • Kauknochen für Welpen
  • Geschirr oder Halsband
  • Kurzleine und Schleppleine
  • Anhänger mit Adresse oder Hundemarke
  • Kotbeutel für Gassirunden
  • Dummie oder Spielzeug zum Apportieren
  • Je nach Fell und Jahreszeit: Hundemantel oder Hundepullover
  • Optional: GPS Tracker für Hunde
  • Sichere Transportbox
  • Schutzgitter für den Kofferraum
  • Reisedecke oder Matte
  • Reisenäpfe und Wasserflasche für unterwegs
  • Sanftes Hundeshampoo
  • Saugfähiges Handtuch
  • Kamm oder Bürste
  • Zeckenzange
  • Anti-Flohmittel
  • Krallenschere