❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Werbung

Pet Chef von Wamiz: Erdnussbutter-Bananen-Muffins für Hunde

Erdnussbutter-Bananen-Muffins für Hunde

Wenn du auf der Suche nach einem leckeren Rezept für den Geburtstag deines Hundes oder für eine andere lustige Feier bist, dann hast du Glück! Wir haben das perfekte Rezept für dich.

von Sara-Marie Goedecke

Am 08.10.21, 11:40 veröffentlicht

In der heutigen Ausgabe von Pet Chef präsentieren wir dir ein köstliches Rezept für Hunde, das auf vier Hauptzutaten basiert: Banane, Erdnussbutter, Karotten und Honig.

Elton und Liam, zwei von Wamiz' geliebten Bürohunden, haben das Rezept für dich und deinen Vierbeiner getestet - und du kannst uns glauben, sie lieben es!

Unkomplizierte, leicht zuzubereitende Hundeleckerlis

Dieses Rezept wurde nur mit hunde- und menschenfreundlichen Zutaten zubereitet. Wenn dein Hund jedoch in irgendeiner Weise anfällig ist (älter ist, eine chronische Krankheit hat usw.), solltest du vor einer Ernährungsumstellung unbedingt mit einem Tierarzt sprechen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Geschmacksnote des Hundes: 4 von 5

Unsere Geschmacksnote: 4 von 5

Wamiz-Tipp: Verwende einen Spritzbeutel, um mit hundefreundlicher Erdnussbutter lustige Muster auf deine Muffins zu malen. Du kannst auch kleine Hunderleckerlis auf die Erdnussbutter kleben, um sie zu verzieren.

Ernährungswissenschaftlicher Rat: Achte darauf, dass du hundefreundliche Erdnussbutter verwendest, d.h. ohne Xylit. Bei kleineren Hunden schneidest du das Leckerli am besten in zwei bis vier Stücke und fütterst nicht alle auf einmal. Alternativ kannst du auch kleinere Formen nutzen als die im Video verwendeten. Dies ist ein Leckerli für besondere Anlässe und sollte nicht jeden Tag gefüttert werden. 

Für Katzen geeignet: Ja (in sehr kleinen Portionen, um eine Magenverstimmung zu vermeiden).

Rezept für Hunde-Muffins:

Dieses Rezept sieht kompliziert aus, ist aber eigentlich ganz einfach zu machen, und vor allem macht es sehr viel Spaß!

Zutaten für Erdnussbutter-Bananen-Muffins für Hunde:

  • 1 großes Ei
  • 1 Banane
  • 80 g Erdnussbutter
  • 110 g geraspelte Möhren
  • 80 Pflanzenöl
  • 85 g Honig
  • 120 g Weizenvollkornmehl
  • 35 g Haferflocken
  • 1 g Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Cremige Erdnussbutter (für die Glasur)

Anweisungen:

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor
  2. In das Blech die Muffinförmchen einsetzen
  3. Ei, Banane, Karotten, Erdnussbutter, Öl, Honig und Vanilleextrakt in eine große Schüssel geben und alle Zutaten miteinander vermischen
  4. In eine andere Schüssel Mehl, Backpulver und Haferflocken hinzufügen

  5. Beide Schüsseln zu einer vereinen und alles miteinander vermischen

  6. Das Muffin-Blech zu etwa 2/3 voll füllen

  7. 15 bis 20 Minuten bei 180°C backen

  8. Kleiner Tipp: Um zu wissen, wann die Muffins fertig sind, stich mit einem Messer in die Mitte. Wenn das Messer sauber herauskommt, sind die Muffins fertig.
  9. Wenn du etwas Glasur hinzufügen möchtest, kannst du eine haustierfreundliche Erdnussbutter verwenden

Du kannst diese Leckereien in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu ein oder zwei Wochen aufbewahren. Bei einer längeren Aufbewahrung kann es vorkommen, dass sie schimmeln. Du und dein Hund (...und eure Freunde) sollten also besser anfangen zu mampfen!