❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Werbung

Pet Chef von Wamiz: Honig-Hundekekse

Welpen essen Eiscreme

Bist du auf der Suche nach einem neuen Leckerli, das du deinem Hund beim Training geben kannst? Oder willst du ein Rezept für einen besonderen Anlass? In beiden Fällen haben wir genau das Richtige für dich.

von Sara-Marie Goedecke

Am 29.09.21, 10:30 veröffentlicht

In der heutigen Ausgabe von Pet Chef präsentieren wir dir das Rezept für Honig-Hundekekse. Dieses Rezept ist vielleicht etwas schwieriger als die anderen, die wir bisher gezeigt haben, aber es ist auch unser größter Erfolg!

Denn Elton, unser Bürohund, hat diese köstlichen Kekse probiert und konnte einfach nicht genug bekommen. Hätten wir ihn die ganze Portion fressen lassen, hätte er es getan!

Gesunde hausgemachte Hundeleckerlis

Für dieses Rezept für Hundekekse werden nur hundefreundliche Zutaten verwendet. Wenn dein Hund jedoch in irgendeiner Weise empfindlich ist, solltest du mit deinem Tierarzt sprechen, bevor du etwas Neues in seinen Speiseplan aufnimmst.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Geschmacksnote des Hundes: 1.000 von 5 (Elton war sehr überzeugt)

Unsere Geschmacksnote: 5 von 5

Wamiz-Tipp: Verwende Ausstechformen für Hundeknochen, um die Leckereien herzustellen. So sehen sie gleich viel niedlicher aus.

Ernährungswissenschaftlicher Rat: Auch wenn dieses Rezept völlig natürlich ist und alle Zutaten hundefreundlich sind, enthält es doch einige natürliche Zuckerarten. Achte daher darauf, dass du deinem Vierbeiner nicht zu viele dieser Leckerlis auf einmal gibst. Damit der Genuss lange anhält, kann man das Leckerli einfach in kleine Stücke brechen. Dein Hund kann sie dann mehrmals genießen, ohne zu viel zu fressen.

Für Katzen geeignet: Ja (in kleinen Mengen, genau wie bei Hunden)

Rezept für Honig-Hundekekse

Es gibt eine Menge Zutaten für dieses Rezept, aber du kannst uns glauben, es ist viel einfacher, als es aussieht. Und es lohnt sich wirklich!

Zutaten für das Honig-Hundekekse Rezept:

  • 100 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Honig
  • 5 g Erdnussbutter
  • 60 g Butter
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 35 g Haferflocken
  • 2 g Vanillezucker
  • Ein paar Tropfen Vanilleextrakt

Anweisungen:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen
  2. Honig und Erdnussbutter erhitzen, bis eine flüssige Konsistenz entsteht. Du kannst entweder eine Pfanne oder eine Mikrowelle benutzen
  3. Alle Zutaten miteinander vermischen 
  4. Den Teig ausrollen und mit Ausstechern kleine Stücke abschneiden
  5. Streiche dein Backblech mit Butter und Mehl ein
  6. Die ausgestochenen Teigstücke darauf legen
  7. 10 bis 15 Minuten im Ofen backen

Und zum Schluss... guten Appetit! Wir versprechen dir, dass diese Leckerei deinen Hund begeistern wird.