Wamiz Logo

Curly Coated Retriever

Curly Coated Retriever
Erwachsener Curly Coated Retriever © Shutterstock
Curly Coated Retriever
Curly Coated Retriever Welpe © Shutterstock
Welpe

Der Curly Coated Retriever ist ein Jagdhund, der für das Apportieren von Wildtieren eingesetzt wird.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 10 und 12 Jahren
  • Charakter : Intelligent, Jagdfreudig
  • Größe : Mittel
  • Felltyp : Kurz, Wellig

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 8 - Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde

Sektion

Sektion 1 : Apportierhunde

Aussehen des Curly Coated Retrievers

Größe

Weibchen Zwischen 62 und 63 cm
Männchen Zwischen 67 und 68 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 24 und 30 kg
Männchen Zwischen 28 und 34 kg

Fellfarbe

Schwarz oder Braun (Leberfarben).

Felltyp

Kurz, dicht, gelockt (kleine Locken, glatt und ohne Unterwolle).

Augenfarbe

Dunkelbraun.

Beschreibung des Aussehens

Der Curly Coated Retriever ist ein robuster und aktiver Hund mit einem charakteristischen Haarkleid. Der Kopf ist mit einem langen, breiten und wohlproportionierten Schädel und einem kräftigen, langen, weder zu schweren, noch spitz zulaufenden Kiefer versehen. Die Augen sind groß, stehen aber nicht hervor. Die Ohren sind eher klein und tief angesetzt. Sie hängen dicht am Kopf entlang herab und sind mit kurzem, gelocktem Fell bedeckt. Die Gliedmaßen sind vollkommen gerade, stehen senkrecht und sind muskulös. Die Rute muss relativ kurz sein. Sie wird gerade und niemals hoch getragen und ist mit lockigem Fell bedeckt.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Es handelt sich um einen sehr guten Familienhund, der aber dennoch einen unabhängigen Charakter hat.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er liebt es zu spielen, vor allem mit Kindern.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund ist aktiv, verhält sich aber in seinem Zuhause ruhig, wenn seine Bedürfnisse erfüllt werden.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Curly Coated Retriever ist ausgeglichen und zuverlässig.

Jagdfreudig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Retriever ist ein ausgezeichneter Apportierhund. Er wird vor allem in Sumpfgebieten eingesetzt. Dieser Hund ist besonders gut für die Entenjagd geeignet, denn er hat wirklich einen außergewöhnlichen Spürsinn.

Scheu

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er ist Menschen gegenüber von Natur aus ziemlich freundlich, wenn auch weniger als andere Retriever (Golden Retriever und Labrador). Dieser Hund kann sich Fremden gegenüber zurückhaltend zeigen. Sie müssen einander gut vorgestellt werden.

Unabhängig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist unabhängiger als seine Retriever-Cousins.

Verhalten des Curly Coated Retrievers

Kann alleine bleiben

yellow-paw grey-paw grey-paw

Dieser Retriever langweilt sich sehr leicht, weshalb er mit Einsamkeit nicht gut umgehen kann. Wenn er allein gelassen wird, braucht er Beschäftigungsmöglichkeiten.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um einen intelligenten Hund, der schnell begreift, was man von ihm erwartet. Damit er gehorcht, muss er aber einen Sinn in den Kommandos sehen, die er bekommt.

Seine Erziehung erfordert Geduld und Kohärenz, um gute Ergebnisse mit ihm zu erzielen.

Bellen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Curly Coated Retriever bellt niemals ohne Grund oder übermäßig viel.

Ausreißer

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Sein Geruchssinn kann dazu führen, dass er im Alleingang Spuren verfolgt, wenn seine Bedürfnisse nicht hinreichend erfüllt werden und seine Umgebung nicht gesichert ist.

Zerstörerisch

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Gierig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um einen überaus verfressenen Hund, der zu Übergewicht tendiert. Man muss daher gut auf seine Ernährung achten.

Wachhund

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Sein natürlicher Argwohn gegenüber Fremden führt dazu, dass er ein guter Wachhund ist. Er darf aber nicht ausschließlich für diese Aufgabe verwendet werden.

Ersthund

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser intelligente, gesellige und folgsame Hund kann zu Anfänger-Hundebesitzern passen, aber sie müssen sportlich sein oder mit ihm jagen, um seine Bedürfnisse hinreichend zu erfüllen.

Lebensstil

Curly Coated Retriever in der Wohnung

yellow-paw grey-paw grey-paw

Das Leben in einer Wohnung ist nicht für diesen Arbeitshund geeignet. Die ideale Lebensumgebung für ihn ist und bleibt ein ländlicher Kontext, der ihm die Möglichkeit bietet, seine Fähigkeiten als Jagdhund unter Beweis zu stellen, regelmäßig zu schwimmen und auf weiten Freiflächen zu rennen.

Sportlich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um einen ausdauernden und sehr aktiven Arbeitshund, der gern ins Wasser geht. Er muss jeden Tag spazieren geführt werden, um seine überschüssige Energie herauszulassen, und zwar unabhängig davon, ob er Zugang zu einem Garten hat oder nicht.

Reisen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Seine mittlere Größe ermöglicht es ihm, seine Besitzer überallhin zu begleiten. Dazu ist allerdings im Voraus eine umfassende Sozialisierung erforderlich. Das gilt insbesondere für Spaziergänge in einer städtischen Umgebung.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Trotz seines Jagdinstinkts kann er mit einer Katze zusammenleben, sofern er gemeinsam mit ihr aufgewachsen ist.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um einen geselligen Hund, der sich in der Regel gut mit seinen Artgenossen versteht.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Curly Coated Retriever ist ein sehr guter Begleiter für die ganze Familie. Er spielt gern mit Kindern. Aber Achtung: Die Kleinen müssen den unabhängigen Charakter dieses Retrievers respektieren.

Geeignet für Senioren

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Ältere Menschen, die noch dynamisch und aktiv genug sind, können diesen Hund adoptieren.

Preis eines Curly Coated Retrievers

Der Preis eines Curly Coated Retrievers variiert je nach seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht. Die geringe Verbreitung dieser Rasse in Deutschland führt dazu, dass sich keine zuverlässigen Aussagen über den Preis eines Curly Coated Retriever-Welpen mit Zuchtbucheintrag treffen lassen. 

Als durchschnittliches Budget muss man ca. 40 €/Monat einplanen, um den Bedürfnissen eines Hundes dieser Größe gerecht zu werden.

Pflege und Haltung des Curly Coated Retrievers

Man muss darauf achten, dass sein krauses Fell sich nicht verfilzt. Wenn dies dennoch eintreten sollte, braucht man sein Haarkleid nur leicht anzufeuchten, damit es seinen natürlichen Zustand zurück erhält. 

Ansonsten muss man ihn einmal pro Woche bürsten.

Haarausfall

Der Haarausfall ist moderat.

Ernährung des Curly Coated Retrievers

Dieser Hund ist überaus verfressen, weshalb seine Mahlzeiten rationiert werden müssen (eine am Morgen und eine am Abend). 

Hochwertiges Trockenfutter ist vollkommen ausreichend für ihn. 

Gesundheit des Curly Coated Retrievers

Lebenserwartung

11 Jahre.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um einen robusten Retriever mit einer ziemlich guten Gesundheit.

Hitzeverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund hat keinerlei Probleme mit großer Hitze.

Kälteverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Trotz seiner fehlenden Unterwolle kommt dieser Hund dank seines wasserdichten Fells sehr gut mit schlechtem Wetter zurecht.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund ist sehr verfressen. Seine Rationen müssen ausgewogen sein und er darf keinesfalls einen ständig gefüllten Fressnapf haben.

Häufige Krankheiten

  • Hüftdysplasie
  • Ellbogendysplasie
  • Gelenkprobleme aufgrund seines langsamen Wachstums

Gut zu wissen

Der Curly Coated Retriever kommt auch in seiner Heimat nur selten vor. Es ist nicht leicht, einen guten Welpen zu finden, ohne diesen schon lange im Voraus zu reservieren.

Geschichte

Es handelt sich um den ältesten aller Retriever. Er stammt wie auch seine Cousins vom Neufundländer ab, welcher vermutlich mit dem Irish Water Spaniel gekreuzt wurde, was das krause Fell des Curly Coated Retrievers erklären würde. Manchen Autoren zufolge sollen auch Pudel und sogar die ersten Labradore, die in England ankamen, zur Erschaffung der Rasse beigetragen haben. 1860 wurden die ersten Curly Coated Retriever bei Ausstellungen gezeigt und der erste Verein für diese Rasse wurde 1896 gegründet.

Namen

Für eine Hündin sind Namen wie Fiona, Ella, Belle oder Bonnie gut geeignet. Dem Curly Coated Retriever-Rüden stehen Namen wie Jango, Rex, Black oder Tyson sehr gut.

Hier finden Sie alle Ideen für Hundenamen

Welcher Hund soll es sein? Ihnen gefallen alle? Wamiz hilft bei der Auswahl der richtigen Hunderasse!