Blauer Picardie-Spaniel

Anderer Name: Épagneul Bleu de Picardie

Blauer Picardie-Spaniel
Erwachsener Blauer Picardie-Spaniel © Shutterstock

Der Blaue Picardie-Spaniel ist sehr selten. Es handelt sich um einen Vorstehhund, der ursprünglich aus der französischen Region Picardie stammt. Aufgrund seiner zahlreichen Stärken ist er nicht nur ein sehr guter Gehilfe für die Jagd, sondern auch ein ausgezeichneter Begleithund.

Wichtige Informationen

Blauer Picardie-Spaniel: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Anhänglich Verspielt Jagdfreudig

Größe :

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Werbung wird geladen ...

Geschichte

Diese Hunderasse ist in der französischen Picardie gezüchtet worden und durch Kreuzungen zwischen dem Picardie-Spaniel und dem Gordon Setter entstanden. In den letzten Jahren wurde sie immer weniger gezüchtet und gilt nun als selten, fast schon vom Aussterben bedroht.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 7 - Vorstehhunde

Sektion

Sektion 1 : Kontinentale Vorstehhunde

Aussehen des Blauen Picardie-Spaniels

Blauer Picardie-Spaniel
Blauer Picardie-Spaniel
Blauer Picardie-Spaniel

Größe

Weibchen : Zwischen 55 und 68 cm

Männchen : Zwischen 57 und 60 cm

Blauer Picardie-Spaniel: Gewicht

Weibchen : Zwischen 15 und 18 kg

Männchen : Zwischen 15 und 18 kg

Fellfarbe

Felltyp

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Blaue Picardie-Spaniel ist ein sehr bodennaher Hund, dessen Körperbau gut für die Arbeit geeignet ist. Sein Erscheinungsbild ist sehr charakteristisch. Der Kopf ist mit einem ovalen Schädel versehen und relativ breit, ohne hervortretendes Scheitelbein. Der Stop ist mäßig, aber markiert. Die Augen haben einen ruhigen Ausdruck, liegen tief, sind groß und gut geöffnet. Die Ohren müssen etwas unterhalb der Augenlinie angesetzt sein, sind sehr dick und mit gewelltem Fell bedeckt. Der Behang muss bis zur Fangspitze reichen.

Gut zu wissen

Charakter

100%

Anhänglich

Dieser sehr fröhliche Hund hängt stark an seiner sozialen Gruppe. Der Umgang mit ihm ist sehr angenehm. Es handelt sich um einen ausgezeichneten Familienhund.

100%

Verspielt

Der Blaue Picardie-Spaniel ist ein überaus verspielter Hund, der es liebt Zeit mit seinen Besitzern zu verbringen.

66%

Ruhig

Wenn sein großes Bedürfnis nach Bewegung erfüllt worden ist, verhält sich dieser Hund zu Hause ruhig und passt sich sehr gut an das Familienleben an.

66%

Intelligent

Seine Intelligenz und Folgsamkeit machen ihn zu einem guten Begleithund.

100%

Jagdfreudig

Dieser ausgezeichnete Jagdhund ist insbesondere gut für feuchte Geländearten geeignet.

33%

Scheu

Fremden gegenüber verhält er sich in keinster Weise zurückhaltend. Es handelt sich um einen sehr geselligen Hund.

33%

Unabhängig

Dieser Spaniel hängt sehr an seinen Besitzern und kann eine echte Klette sein.

Verhalten des Blauen Picardie-Spaniels

33%

Kann alleine bleiben

Da dieser Hund sehr an seiner sozialen Gruppe hängt, mag er das Alleinsein nicht. Die Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer dürfen daher nicht zu lang sein.

100%

Gehorsam

Dieser Spaniel ist sehr folgsam und es ist ihm daran gelegen, seinen Besitzern eine Freude zu machen. Dementsprechend ist seine Erziehung nicht schwierig.

33%

Bellen

Der Blaue Picardie-Spaniel ist ein schweigsamer Hund.

100%

Ausreißer

Sein überaus starker Jagdinstinkt und sein unglaublicher Spürsinn führen dazu, dass er Spuren verfolgt, wenn seine gewohnte Umgebung nicht gesichert ist.

66%

Zerstörerisch

Da ihm Einsamkeit zuwider ist, kann dieser Spaniel Dummheiten anstellen, wenn man ihn zu lange und ohne Beschäftigungsmöglichkeiten allein lässt.

100%

Gierig

Es handelt sich um einen überaus verfressenen Hund, der leicht zunehmen kann, wenn sein Bedürfnis nach Bewegung nicht hinreichend erfüllt wird.

33%

Blauer Picardie-Spaniel als Wachhund

Seine große Freundlichkeit gegenüber Fremden führt dazu, dass er kein guter Wachhund ist. Wenn ein Eindringling in sein Zuhause eindringt, lässt er sich von ihm streicheln.

100%

Blauer Picardie-Spaniel als Ersthund

Dieser Jagdhund ist ein sehr guter Ersthund für Jäger oder sportliche Besitzer, die auf der Suche nach einem Hund sind, der sowohl ausdauernd und widerstandsfähig, als auch sehr anhänglich ist.

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Werbung wird geladen ...

Oh nein...
Derzeit gibt es keine Adressen zur Adoption dieser Rasse: Blauer Picardie-Spaniel ...

Tiere zur Adoption

Ist die Rasse Blauer Picardie-Spaniel die Richtige für Sie?

Test machen

Lebensstil

66%

Blauer Picardie-Spaniel in der Wohnung

Dieser Hund kann sich sehr gut an ein Leben in einer Stadtwohnung anpassen, aber nur, wenn man jeden Tag mehrfach mit ihm auf großen Freiflächen spazieren geht, wo er frei laufen kann.

100%

Sportlich

Man muss sich vor Augen führen, dass es sich um einen Jagdhund handelt, der jeden Tag jede Menge Bewegung braucht. Da er sehr ausdauernd und widerstandsfähig ist, bereitet der Blaue Picardie-Spaniel sportlichen Besitzern jede Menge Freude, wenn er nicht für die Jagd verwendet wird. Canicross, Agility und Spurensuche sind zum Beispiel gut für ihn geeignet. 

66%

Reisen

Seine mittlere Größe ermöglicht es ihm seine Besitzer auf Reisen zu begleiten. Allerdings ist für Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Flugzeug im Voraus ein gewisses Maß an Organisation erforderlich.

Geselligkeit

66%

Blauer Picardie-Spaniel und Katzen

Im Idealfall sollten die beiden Tierarten gemeinsam aufgewachsen sein, damit das Zusammenleben von diesem Hund mit einer Katze harmonisch verläuft.

66%

Blauer Picardie-Spaniel und Hunde

Der Blaue Picardie-Spaniel-Welpe braucht eine frühe, positive und regelmäßige Sozialisierung, um die Verhaltensregeln unter Hunden zu erlernen und so respektvoll mit seinen Artgenossen kommunizieren zu können.

100%

Blauer Picardie-Spaniel mit Kindern

Er passt sehr gut zu Kindern, denn er ist überaus verspielt.

66%

Geeignet für Senioren

Sein Naturell kann zu älteren Menschen passen, aber diese müssen noch aktiv genug sein, um seinen zahlreichen Bedürfnissen gerecht zu werden.

%}

Preis eines Blauen Picardie-Spaniels

Der Preis eines Blauen Picardie-Spaniels variiert je nach seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht. Im Schnitt kostet ein Hund mit Zuchtbucheintrag 600 €.

Als durchschnittliches Budget muss man ca. 40 €/Monat einplanen, um den Bedürfnissen eines Hundes dieser Größe gerecht zu werden.

Pflege und Haltung des Blauen Picardie-Spaniels

Sein mittellanges, gewelltes Fell erfordert wöchentliches Bürsten, um zu vermeiden, dass sich Knoten bilden. Bei jeder Rückkehr von der Jagd oder von einem Spaziergang im Wald muss sein Fell genau überprüft werden.

Haarausfall

Der Haarausfall ist beim Blauen Picardie-Spaniel moderat.

Ernährung des Blauen Picardie-Spaniels

Für diesen Hund ist sowohl industriell hergestelltes, als auch rohes Futter geeignet, solange die Produkte hochwertig sind und seinen Bedürfnissen gerecht werden. Seine Nahrung muss vor allem an das Maß seiner täglichen Bewegung angepasst werden.

Gesundheit des Blauen Picardie-Spaniels

Blauer Picardie-Spaniel: Lebenserwartung

13 Jahre.

Robust

Es handelt sich um einen überaus soliden Hund, der sich in der Regel einer guten Gesundheit erfreut und nur selten krank wird.

Hitzeverträglich

Seine Aktivitäten müssen bei großer Hitze reduziert werden.

Kälteverträglich

Kälte und Nässe sind kein Problem für ihn - er kann sogar in eiskaltes Wasser springen, um ein Beutetier zu apportieren.

Neigt zu Übergewicht

Da dieser Hund überaus verfressen ist, besteht bei ihm ein sehr großes Risiko für Übergewicht.

Blauer Picardie-Spaniel: Krankheiten

  • Otitis
  • Jagdverletzungen
  • Fettleibigkeit
Hinterlassen Sie einen Kommentar zu dieser Rasse
EInloggen zum Kommentieren