❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Epagneul Picard

Andere Namen: Picardie-Spaniel

Epagneul Picard
Erwachsener Epagneul Picard © Shutterstock

Der Epagneul Picard ist ein sehr guter Jagd-, aber auch ein ausgezeichneter Begleithund, der überaus gesellig, anhänglich und folgsam ist. Er ist ein naher Verwandter des Epagneul Bleu de Picardie, von dem er sich nur durch seine Fellfarbe unterscheidet.

Wichtige Informationen

Epagneul Picard: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Anhänglich Verspielt Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Er stammt aus der Picardie, wo er wahrscheinlich aus Kreuzungen zwischen den heimischen Spanieln und Wachtelhunden hervorgegangen ist. Die FCI erkannte die Rasse 1954 offiziell an.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 7 - Vorstehhunde

Sektion

Sektion 1 : Kontinentale Vorstehhunde

Aussehen des Epagneul Picard

Größe

Weibchen : Zwischen 55 und 60 cm

Männchen : Zwischen 55 und 62 cm

Epagneul Picard: Gewicht

Weibchen : Zwischen 18 und 23 kg

Männchen : Zwischen 18 und 23 kg

Fellfarbe

Braun
Blau

Felltyp

Lang
Wellig

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Epagneul Picard ist ein stabiler Hund mit sanftem und aussagekräftigem Ausdruck und kräftigen, nervigen Gliedmaßen. Der Kopf wird fröhlich und stolz getragen. Die Augen sind gut geöffnet und haben einen ehrlichen, ausdrucksstarken Blick. Die Ohren sind relativ tief angesetzt und umrahmen hübsch den Kopf. Sie sind mit schön gewelltem, üppigem Seidenhaar bedeckt. Die Rute ist nicht zu hoch angesetzt und bildet leichte konvexe und konkave Bogen. Sie ist nicht zu lang und mit langem Seidenhaar bedeckt.

Gut zu wissen

Seine (relativ geringe) Verbreitung ist auf Frankreich beschränkt. Außerhalb von seinem Heimatland ist er extrem selten.

Charakter

  • 100%

    Anhänglich

    Es handelt sich um einen ausgesprochen freundlichen Hund, der immer gute Laune hat und ein sehr angenehmer Gefährte ist.

  • 100%

    Verspielt

    Er ist immer gern dazu bereit, seine Zeit mit spielerischen Aktivitäten mit seinen Besitzern zu verbringen.

  • 66%

    Ruhig

    Bei der Arbeit ist er sehr lebendig, aber ansonsten handelt es sich um einen sehr entspannten, bedachten und ruhigen Hund, was bei seiner Erziehung überaus hilfreich ist.

  • 66%

    Intelligent

    Er ist ein ausgesprochen intelligenter Hund, der seinen Besitzern gern eine Freude bereitet.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Dieser exzellente Allrounder-Jagdhund (der auch sehr gut im Apportieren ist) ist insbesondere auf die Jagd auf Hasen und Wildgänse spezialisiert. Auch für die Jagd in Sumpfgebieten ist er geeignet.

  • 33%

    Scheu

    Dieser Hund ist sehr gesellig und empfängt jeden freudig und mit großem Enthusiasmus.

  • 66%

    Unabhängig

    Im Gegensatz zu anderen, unabhängigeren Jagdhunden braucht er die Gesellschaft seiner Besitzer, um sich voll zu entfalten.

    Verhalten des Epagneul Picard

    • 100%

      Kann alleine bleiben

      Dieser sehr ausgewogene Hund kann trotz seiner großen Anhänglichkeit in Bezug auf seine Besitzer die Phasen der Abwesenheit Letzterer problemlos vertragen - insbesondere, wenn er schon von klein auf daran gewöhnt worden ist.

    • 100%

      Gehorsam

      Der Epagneul Picard ist besonders leicht zu erziehen, sogar für Anfänger-Hundebesitzer. Es liegt ihm am Herzen, seinen Besitzern eine Freude zu bereiten, was den Umgang mit ihm sehr angenehm macht.

      Der Epagneul Picard-Welpe muss allerdings schon von klein auf streng erzogen werden, um der wunderbare Hund zu werden, der er sein kann.

    • 33%

      Bellen

      Dieser Hund ist sehr zurückhaltend und bellt nicht leicht. Es handelt sich nicht um einen guten Wachhund.

    • 66%

      Ausreißer

      Sein Jagdinstinkt kann dazu führen, dass er Spuren verfolgt - vor allem, wenn er nicht jeden Tag außerhalb von seinem Garten spazieren geführt wird.

    • 33%