❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Altdänischer Vorstehhund

Andere Namen: Hühnerhund, Gammel Dansk Hønsehund

Altdänischer Vorstehhund

Der Altdänische Vorstehhund, auch Hühnerhund genannt, ist ein sehr vielseitiger Arbeitshund, der speziell für die Jagd auf Federwild eingesetzt wird.

Wichtige Informationen

Altdänischer Vorstehhund: Lebenserwartung :

6

18

11

13

Charakter :

Anhänglich Ruhig Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Die Ursprünge der heute dänischen Hunderasse gehen auf das Jahr 1710 zurück. Damals kreuzte ein gewisser Morten Bak über 8 Generationen Zigeunerhunde mit lokalen Bauernhunden; auf diese Weise gründete er eine reingezüchtete Rasse von weiß-schwarz gescheckten Hunden, die sogenannten Bakhunde. Die Zigeunerhunde stammten höchstwahrscheinlich aus Spanien und man geht davon aus, dass sie die Vorfahren des Altdänischen Vorstehhundes sind.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 7 - Vorstehhunde

Sektion

Sektion 1 : Kontinentale Vorstehhunde

Aussehen des Altdänischen Vorstehhundes

Größe

Weibchen : Zwischen 50 und 56 cm

Männchen : Zwischen 54 und 60 cm

Altdänischer Vorstehhund: Gewicht

Weibchen : Zwischen 26 und 31 kg

Männchen : Zwischen 30 und 35 kg

Fellfarbe

Weiß
Braun

Felltyp

Kurz

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Altdänische Vorstehhund ist von mittlerer Größe, mit kräftigem und rechteckigem Körperbau. Der Kopf ist kurz und breit, mit schwach ausgeprägtem Stop. Die Augen sind mittel groß, weder tief liegend noch vorstehend. Die breiten Ohren sind recht tief angesetzt und haben abgerundete Enden. Der vordere Rand des Behangs sollte die Wangen berühren. Die Rute ist an der Wurzel recht kräftig und verjüngt sich zur Spitze hin. Sie wird in einer natürlich hängenden Position getragen.

Gut zu wissen

Besonderes Merkmal dieser Rasse ist der auffällige Unterschied zwischen Rüden und Hündinnen: während die Rüden eher kräftig sind, sind die Hündinnen leichter gebaut und haben ein aufgeweckteres Wesen.

Charakter

  • 100%

    Anhänglich

    Es handelt sich um einen sehr guten Familienhund, der sich an viele Lebensweisen anpassen kann, solange er die nötige Aufmerksamkeit bekommt.

  • 66%

    Verspielt

    Der Hühnerhund ist immer für ein Spiel mit seinen Besitzern zu haben.

  • 100%

    Ruhig

    Dieser Hund hat ein sehr ausgeglichenes Wesen und verströmt Ruhe und Beständigkeit.

  • 66%

    Intelligent

    Der Altdänische Vorstehhund ist ein ausdauernder Helfer, auf den man sich blind verlassen kann.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Während der Jagd geht er eher langsam vor, bleibt immer in Kontakt mit dem Jäger und erfüllt seine Aufgabe als Vorstehhund ohne die Beute aufzuschrecken. Diese Rasse kann sowohl auf kleinen als auch großen Jagdgründen eingesetzt werden.

  • 66%

    Scheu

    Dieser Hund hat ein recht liebenswürdiges Wesen, doch er unterscheidet sehr genau zwischen wohlwollenden und böswilligen Menschen und passt sein Verhalten den Umständen an.

  • 66%

    Unabhängig

    Bei der Arbeit ist er stets darauf bedacht, Kontakt zu seinem Herrchen zu haben und zuhause ist er ein vorbildlicher Familienhund, der sich liebevoll und anhänglich zeigt.

    Verhalten des Altdänischen Vorstehhundes

    • 33%

      Kann alleine bleiben

      Dieser Hund ist nicht dafür gemacht, allein zu sein. Er ist von Natur aus sehr gesellig und braucht Menschen oder andere Tiere um sich herum, um sich voll zu entfalten.

    • 100%

      Gehorsam

      Es handelt sich um einen intelligenten und aufnahmefähigen Hund, bei dem die Erziehung sehr leicht fällt. Um schlechte Angewohnheiten zu vermeiden, sollte aber auch bei diesem Vorstehhund frühzeitig mit dem Training begonnen werden.

    • 66%

      Bellen

      Bei der Arbeit wird der Hühnerhund insbesondere wegen seiner Ruhe und Zurückhaltung geschätzt.

    • 33%

      Ausreißer

      Es handelt sich um einen Hund, der für gewöhnlich in der Nähe seines Herrchens bleibt, selbst bei der Arbeit.

    • 66%