❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Bouvier des Flandres

Andere Namen: Flandrischer Treibhund, Vlaamse Koehond

Bouvier des Flandres
Erwachsener Bouvier des Flandres © Shutterstock

Der Bouvier des Flandres, auch Vlaamse Koehond genannt, ist ein ausgezeichneter Wach- und Schutzhund. Er ist bedächtig, intelligent, loyal und treu und was für Besitzer, die auf der Suche nach einem mutigen, dynamischen und kräftigen Hund sind. Er ist jedoch nicht für jeden geeignet, denn er hat einen starken Charakter und kann manchmal sehr eigensinnig sein.

Wichtige Informationen

Bouvier des Flandres: Lebenserwartung :

5

17

10

12

Charakter :

Intelligent

Größe :

Geschichte

Seine Herkunft ist umstritten: Nach Angaben der Franzosen handelt es sich um eine Kreuzung zwischen einem Griffon und dem alten Beauceron; laut den Belgiern stamme er dagegen von dem heute ausgestorbenen Bouvier de Roulers ab, der zweifellos eine Rolle beim Wiederaufbau der belgischen Hunderasse nach dem Zweiten Weltkrieg gespielt hat, als der Bouvier des Flandres beinahe ausgestorben war. Letztlich hat der FCI die Rasse beiden Ländern zugeordnet, da Flandern sich von Belgien nach Frankreich erstreckt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 1 - Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)

Sektion

Sektion 2 : Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)

Aussehen des Bouvier des Flandres

    Größe

    Weibchen : Zwischen 59 und 65 cm

    Männchen : Zwischen 62 und 68 cm

    Bouvier des Flandres: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 27 und 35 kg

    Männchen : Zwischen 35 und 40 kg

    Fellfarbe

    Schwarz
    Blau

    Felltyp

    Lang

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Der Bouvier des Flandres ist größer als der Durchschnitt, ohne dabei jedoch plump zu wirken. Der Kopf wirkt insgesamt massiv, was durch den Schnauz- und Kinnbart noch betont wird. Der Schädel ist gut entwickelt und flach; der Stopp ist gering ausgebildet, auch wenn er durch die hervortretenden Augenbrauen ausgeprägt zu sein scheint. Die Augen sind oval. Die Ohren sind mittellang, hängend und flach an den Backen anliegend. Die Rute wird fröhlich getragen.

    Gut zu wissen

    In den beiden Weltkriegen wurde dieser Bouvier von der Armee wegen seiner Robustheit, seiner Stärke und seinen zahlreichen Arbeitsfähigkeiten eingesetzt. Er wird ebenfalls von der Polizei als Schutzhund eingesetzt.

    Charakter

    • 66%

      Anhänglich

      Er ist ein guter, überaus loyaler und treuer Familienhund.

    • 33%

      Verspielt

      Er ist ein sehr gewissenhafter Hund, der immer wachsam ist.

    • 33%

      Ruhig

      Zu Hause kann er sanft sein, aber sobald er draußen ist, entgeht ihm nichts.

    • 100%

      Intelligent

      Er ist bedächtig, nimmt sich die Zeit, eine Situation zu analysieren, um entsprechend zu handeln.

    • 33%

      Jagdfreudig

      Er ist kein Jagdhund, er passt lieber auf und erfüllt seine Aufgabe als Wachhund.

    • 100%

      Scheu

      Fremden gegenüber verhält er sich sehr zurückhaltend und misstrauisch.

    • 66%

      Unabhängig

      Dieser einerseits sehr an seinem Rudel hängende französisch-belgische Bouvier hat dennoch einen unabhängigen Charakter. Das tut seiner grenzenlosen Loyalität jedoch keinen Abbruch.

      Verhalten des Bouvier des Flandres

      • 66%

        Kann alleine bleiben

        Er verkraftet die Abwesenheit seiner Besitzer, braucht jedoch die Nähe zu Menschen, um restlos glücklich zu sein. Er kann nicht den ganzen Tag eingesperrt oder allein verbringen.

      • 33%

        Gehorsam

        Der Bouvier ist ein wenig gehorsamer Hund, der nicht so leicht kooperiert, wenn er keine klare Linie oder sensible Handhabung in der Erziehung erkennt.

      • 33%

        Bellen

        Er ist eher zurückhaltend Hund und bellt nie ohne Grund.

      • 33%

        Ausreißer

        Als guter Wachhund entfernt sich der Vlaamse Koehund nicht von seinem Haus und Hof.

      • 66%