❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Polnische Bracke

Andere Namen: Ogar Polski

Polnische Bracke
Erwachsene Polnische Bracke © Shutterstock

Die Polnische Bracke ist ein Laufhund, der wegen seines guten Spürsinns vielseitig als Jagdhund eingesetzt wird. Im Gegensatz zu einigen anderen Jagdhunden ist dieser seinem Herrchen gegenüber besonders treu und gehorsam und eignet sich daher auch wunderbar als Familienhund.

Wichtige Informationen

Polnische Bracke: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

In manchen Chroniken des 14. Jahrhunderts wird erwähnt, dass die „Ogar“ speziell für die königliche Jagd gezüchtet wurden. Im Laufe der Jahrhunderte finden die Fähigkeiten dieses Hundes in unterschiedlichsten Werken und Schriftstücken Erwähnung. Die erste detaillierte Beschreibung dieser polnischen Rasse geht auf das Jahr 1779 zurück und stammt von Krzysztof Kluk. 1966 wurde dann der erste Einheitstyp festgelegt und von der FCI anerkannt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 6 - Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen

Sektion

Sektion 1 : Laufhunde

Aussehen der Polnischen Bracke

Größe

Weibchen : Zwischen 55 und 60 cm

Männchen : Zwischen 56 und 65 cm

Polnische Bracke: Gewicht

Weibchen : Zwischen 20 und 26 kg

Männchen : Zwischen 25 und 32 kg

Fellfarbe

Rot

Felltyp

Lang

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Die Polnische Bracke ist ein Hund durchschnittlicher Größe, der sich durch seinen muskulösen und kompakten Körperbau auszeichnet. Die Merkmale Kraft und Ausdauer spielen im Gegensatz zur Schnelligkeit eine entscheidende Rolle für sein Aussehen. Die Augen stehen leicht schräg und haben einen sanften und ruhigen Ausdruck. Ein weiteres Merkmal sind die mittellangen, freifallenden Ohren, die an den Spitzen leicht abgerundet und recht tief angesetzt sind. Der untere Teil der Behänge ist geknickt und liegt eng am Kopf an. Die Rute ist dick, ziemlich tief angesetzt und reicht bis unterhalb des Sprunggelenks.

Gut zu wissen

In seinem Herkunftsland wird dieser Hund auch „Ogar“ genannt. Zwar ist der Ursprung dieses Wortes nicht ganz sicher, doch es gibt einige Theorien, die sich darum ranken: Der Begriff könnte von dem Wort „Grac“ kommen, das so viel bedeutet wie „Laut gebend“ oder könnte in Verbindung zu dem Wort „Ogorzaly“ stehen, was „Raubtier“ heißt. Eine weitere Möglichkeit wäre das tschechische Wort „ohar“, welches „Vorstehhund“ bedeutet.

Charakter

  • 66%

    Anhänglich

    Dieser Laufhund, auch Ogar Polski genannt, eignet sich problemlos als Familienhund, doch man darf nicht vergessen, dass er ein Arbeitstier ist.

  • 66%

    Verspielt

    Bei der Polnischen Bracke handelt es sich um einen fröhlichen Hund, dem alle Spiele, die mit Spurensuche zu tun haben, Freude bereiten.

  • 66%

    Ruhig

    Während die Polnische Bracke unterwegs und bei der Arbeit vor Energie sprüht, kann sie sich zuhause auch von ihrer ruhigen Seite zeigen.

  • 66%

    Intelligent

    Es handelt sich um einen sehr vielseitigen Hund, auf den immer Verlass ist. Man kann ihn zu jeder Zeit und in jedem Gelände einsetzen.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Die Polnische Bracke wurde ursprünglich für die Jagd von Hasen, Füchsen, Rotwild und Wildschweinen sowie das Aufstöbern von Enten eingesetzt. Doch heute wird sie nur noch für die Jagd von Wildschweinen und Füchsen benutzt, denn die Jagd auf Hasen ist in Polen mit Hunden verboten.

  • 66%

    Scheu

    Die Bracke ist gegenüber Fremden recht scheu, zeigt sich aber niemals verängstigt oder aggressiv.

  • 100%

    Unabhängig

    Der Ogar Polski ist zwar ein recht selbstsicherer und unabhängiger Hund, dennoch ist er mit seiner sozialen Gruppe stark verbunden und ihr absolut verschrieben.

    Verhalten der Polnischen Bracke

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      Damit sich dieser Hund in der Abwesenheit seiner Herrchen wohlfühlt, sollte er von klein auf und Schritt für Schritt auf positive Weise ans Alleinsein gewöhnt werden.

    • 100%

      Gehorsam

      Aufgrund seiner großen Treue und seines ausgeglichenen Temperaments gilt dieser Hund als leicht zu halten.

    • 100%

      Bellen

      Die Stimme der Polnischen Bracke ist klar und kräftig. Von den Jägern wird das Bellen als „Laut geben“ bezeichnet.

    • 66%

      Ausreißer

      Wenn ihre Umgebung nicht gesichert ist, verleiten ihr Jagd- und Spürsinn die Bracke schnell dazu, sich aus dem Staub zu machen, um einer Spur nachzugehen.

    • 66%