❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Islandhund

Andere Namen: Islandspitz

Islandhund
Erwachsener Islandhund © Shutterstock

Der Islandhund ist ein nordischer Hund, der für das Hüten von Herden verwendet wird. Er ist ein idealer Begleithund für die ganze Familie und ein ausgezeichneter Gehilfe bei der Arbeit.

Wichtige Informationen

Islandhund: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Anhänglich Verspielt Intelligent

Größe :

Geschichte

Es handelt sich hier um eine sehr alte Rasse: In Dänemark, Schweden und Norwegen wurden Skelette von Hunden aus der Steinzeit gefunden, die große Ähnlichkeit mit denen von Islandhunden aufweisen. 

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 5 - Spitze und Hunde vom Urtyp

Sektion

Sektion 3 : Nordische Wach- und Hütehunde

Aussehen des Islandhunds

    Größe

    Weibchen : Zwischen 40 und 44 cm

    Männchen : Zwischen 44 und 48 cm

    Islandhund: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 10 und 15 kg

    Männchen : Zwischen 10 und 15 kg

    Fellfarbe

    Schwarz
    Braun
    Rot
    Sandfarben
    Blau

    Felltyp

    Kurz
    Lang

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Dieser Hund hat das typische Erscheinungsbild eines nordischen Spitzes: Die Ohren stehen aufrecht und die Rute ist eingerollt. Im Profil betrachtet ist sein Körper rechteckig; er ist also länger als hoch. Seine mittelgroßen Augen sind mandelförmig und haben einen lebendigen, intelligenten und niemals ängstlichen Ausdruck. Seine Ohren stehen aufrecht, sind dreieckig und am Ansatz breit. Sie sind sehr beweglich und reagieren sofort auf jede Art von Geräuschen. Die Rute ist hoch angesetzt und wird über den Rücken gerollt getragen. Sie ist mit sehr dichtem Fell bewachsen.

    Gut zu wissen

    Der Islandhund ist in Deutschland und weltweit noch sehr wenig verbreitet, aber er gilt nicht als vom Aussterben bedroht.

    Charakter

    • 100%

      Anhänglich

      Dieser Hund hängt sehr an seiner sozialen Gruppe und seinen Besitzern. Er ist sanft und geizt nicht mit Zeichen der Zuneigung.

    • 100%

      Verspielt

      Es handelt sich um einen ausgezeichneten Spielgefährten (vor allem für Kinder), denn er ist unermüdlich.

    • 66%

      Ruhig

      Er ist ein sehr lebendiger Hund, der sich aber darauf versteht, sich an den Lebensrhythmus seiner Adoptivfamilie anzupassen.

    • 100%

      Intelligent

      Es handelt sich um einen sehr angenehmen Begleithund, der aufgrund seines ausgewogenen und gutmütigen Charakters auch als Therapiehund eingesetzt werden kann.

    • 33%

      Jagdfreudig

      Dieser nordische Hütehund interessiert sich in keinster Weise für die Jagd.

    • 33%

      Scheu

      Fremden gegenüber ist er weder aggressiv, noch ängstlich.

    • 33%

      Unabhängig

      Er ist ist ein sehr guter Gehilfe bei der Arbeit, richtet sich aber relativ stark nach seinen Besitzern.

      Verhalten des Islandhunds

      • 33%

        Kann alleine bleiben

        Dieser Hund braucht Gesellschaft und Aufmerksamkeit, denn er erträgt es nicht, allein zu sein.

      • 100%

        Gehorsam

        Er ist überaus folgsam und begreift schnell, was man von ihm erwartet. Sein guter Charakter und seine beinahe grenzenlose Folgsamkeit machen ihn zu einem Hund, der sehr angenehm im Umgang ist.

      • 100%

        Bellen

        Dieser nordische Hütehund bellt sehr leicht, was beim Hüten von Herden von Vorteil ist.

      • 33%