❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Cesky Terrier

Andere Namen: Tschechischer Terrier

Cesky Terrier
Erwachsener Cesky Terrier © Shutterstock

Der Cesky Terrier wurde ursprünglich zur Jagd auf Füchse und Dachse eingesetzt. Heute wird er in erster Linie für seine besonderen Qualitäten als Begleithund geschätzt und gezüchtet

Wichtige Informationen

Cesky Terrier: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Anhänglich Ruhig Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Der Cesky Terrier ist das Ergebnis der Kreuzung zwischen einem Sealyham Terrier und einem Scottish Terrier. Frantisek Horâk aus Klânovice, in der Nähe von Prag, begann im Jahr 1949 mit der Züchtung. 1959 wurde die Rasse dann zum ersten Mal unter dem Namen Tschechischer Terrier (Cesky Terrier) ausgestellt. Die offizielle Anerkennung durch die FCI erfolgte im Jahr 1963.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 3 - Terrier

Sektion

Aussehen des Cesky Terriers

Größe

Weibchen : Zwischen 25 und 29 cm

Männchen : Zwischen 27 und 32 cm

Cesky Terrier: Gewicht

Weibchen : Zwischen 6 und 10 kg

Männchen : Zwischen 6 und 10 kg

Fellfarbe

Braun
Blau
Sandfarben

Felltyp

Lang

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Tschechische Terrier ist ein kurzläufiger, gut gebauter und muskulöser Hund mit langem Fell und rechteckigem Körperbau. Die Augen sind von mittlerer Größe und gutmütigem Ausdruck. Sie werden von herabhängendem Haar gut verdeckt. Bei graublauem Fell sind die Augen dunkelbraun und hellbraun bei braunem Fell. Die Ohren sind mittelgroß, relativ hoch angesetzt und liegen dicht an den Wangen an. Die ideale Länge der Rute liegt zwischen 18 und 20 cm. Im Ruhezustand wird sie herabhängend oder mit leichter Krümmung am Rutenende getragen. Bei Erregung wird sie horizontal oder höher getragen.

Gut zu wissen

Das Fell dieses Terriers sollte nur von einem professionellen Hundefriseur gestutzt werden.

Charakter

  • 100%

    Anhänglich

    Es handelt sich um einen stets angenehmen und verspielten Begleithund.

  • 66%

    Verspielt

    Vor allem beim Spielen bereitet er mit seiner gutmütigen und kommunikativen Art Groß und Klein viel Freude.

  • 100%

    Ruhig

    Im offiziellen Standard wird er als gelassener, ruhiger und sanftmütiger Hund beschrieben.

  • 66%

    Intelligent

    Dieser Terrier ist weniger dickköpfig als seine Artgenossen. Er passt sich daher leicht an und erweist sich als sehr gehorsam.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Obwohl er ursprünglich für die Jagd auf in Erdhöhlen lebende Wildtiere entwickelt wurde, hat sich der Tschechische Terrier über die Jahre immer mehr zu einem Begleithund entwickelt.

  • 100%

    Scheu

    Fremden gegenüber zeigt er sich eher zurückhaltend aber niemals aggressiv.

  • 33%

    Unabhängig

    Obwohl sein Erscheinungsbild dem anderer Terrier sehr ähnlich ist, sind deren typische Verhaltensweise beim Tschechischen Terrier jedoch kaum ausgeprägt: Er hängt sehr an seinem Besitzer.

    Verhalten des Cesky Terriers

    • 33%

      Kann alleine bleiben

      Dieser Hund ist nicht gerne alleine. Er braucht Gesellschaft, um sich richtig wohl zu fühlen.

    • 100%

      Gehorsam

      Der Cesky Terrier ist viel weniger dickköpfig als andere Terrier, was seine Erziehung deutlich leichter gestaltet.

      Allerdings sollte er trotz seines guten Charakters und seiner Freude am Lernen schon von klein auf in den Genuss einer konstanten und kohärenten Erziehung kommen.

    • 66%

      Bellen

      Er bellt, um vor Eindringlingen zu warnen.

    • 33%

      Ausreißer

      Dieser Hund entfernt sich nur selten von seinem Besitzer oder seinem gewohnten Umfeld.

    • 66%