❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Dandie Dinmont Terrier

Andere Namen: Dandie Dinmont, Dandie

Dandie Dinmont Terrier
Erwachsener Dandie Dinmont Terrier © Shutterstock

Der Dandie Dinmont Terrier hat ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Ursprünglich ist er für die Jagd verwendet worden, aber heute wird er hauptsächlich als Familienhund gehalten.

Wichtige Informationen

Dandie Dinmont Terrier: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Verspielt Ruhig Intelligent Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Die Wurzeln dieser schottischen Hunderasse reichen weit zurück: im 18. Jahrhundert hielten Nomaden, die im Süden von Schottland lebten, sich kleine Hunde, die die Vorfahren des heutigen Dandie Dinmont Terriers waren. Im 19. Jahrhundert legte B. Smith die Charakteristika der Rasse fest und begann mit einer richtigen Zucht. Der Name dieses Hundes stammt von der Hauptfigur aus dem Buch „Guy Mannering” von Walter Scott, das 1814 verfasst wurde. In diesem Werk ist Herr Dinmont, der aufgrund von seiner Eleganz den Spitznamen „Dandie” trägt, eine Figur, die kleine Hunde züchtet, welche für die Jagd in Tierbauen eingesetzt werden. 

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 3 - Terrier

Sektion

Aussehen des Dandie Dinmont Terriers

    Größe

    Weibchen : Zwischen 25 und 30 cm

    Männchen : Zwischen 25 und 30 cm

    Dandie Dinmont Terrier: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 8 und 11 kg

    Männchen : Zwischen 8 und 11 kg

    Fellfarbe

    Braun
    Blau

    Felltyp

    Lang

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Der Dandie Dinmont Terrier ist ein außergewöhnlicher Hund mit einem langen, kräftigen und beweglichen Körper, der allerdings leicht asymmetrisch ist. Der Kopf ist unverwechselbar, breit und mit überaus stark entwickelten Muskeln ausgestattet (das gilt insbesondere für die Kiefermuskeln). Er ist mit seidigem und überaus weichem Fell bedeckt. Der Fang weist allerdings eine dreieckige, kahle Stelle auf, die von den Augen bis zur Spitze reicht und ca. 2,5 cm breit ist. Die Augen stehen weit auseinander, sind rund und sehr ausdrucksstark. Die Ohren sind tief angesetzt und hängen dicht an den Wangen entlang herab. Die Gliedmaße müssen gerade sein und die Hinterläufe sind länger als die Vorderbeine. Die Rute ist eher kurz und wird säbelförmig getragen.

    Gut zu wissen

    Der Dandie Dinmont Terrier ist ein einzigartiger Hund, und alles, was in seinem Rassestandard steht, gilt bei den anderen Terriern als schwerer Fehler. Seinen Kritikern zufolge handelt es sich um einen überaus hässlichen Hund. In Wirklichkeit handelt es sich aber ganz einfach um ein Tier, dass man für seine große Originalität zu schätzen wissen sollte.

    Charakter

    • 66%

      Anhänglich

      Es handelt sich um einen guten Familienhund, der aber trotzdem noch den für Terrier typischen, unabhängigen Charakter hat.

    • 100%

      Verspielt

      Dieser Hund ist sehr fröhlich und verbringt gern Zeit mit Spielen - insbesondere mit den Kindern seiner sozialen Gruppe.

    • 100%

      Ruhig

      Trotz seines lebendigen Naturells handelt es sich um einen überaus ruhigen Hund, der sehr viel weniger nervös ist als andere Terrier.

    • 100%

      Intelligent

      Der Dandie Dinmont Terrier ist wagemutig und selbstsicher, aber auch sehr lernfähig, wenn er gut geführt wird.

    • 100%

      Jagdfreudig

      Dieser Terrier ist als Jagdhund für Tiere wie Marder, Wiesel und Ratten gezüchtet worden. Außerdem wird er auch für die Jagd auf Kaninchen und Otter verwendet.

    • 100%

      Scheu

      Sein natürliches Misstrauen gegenüber Fremden führt dazu, dass er ziemlich viel bellt und trotz seiner geringen Größe als Wachhund eine überaus abschreckende Wirkung erzielen kann.

    • 66%

      Unabhängig

      Wie viele Terrier ist auch dieser ziemlich unabhängig, auch wenn er zugleich sehr an den Mitgliedern seiner sozialen Gruppe hängt.

      Verhalten des Dandie Dinmont Terriers

      • 66%

        Kann alleine bleiben

        Der Dandie Dinmont Terrier-Welpe muss schon von klein auf ans Alleinsein gewöhnt werden, damit er in Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer später ruhig bleiben kann.

      • 66%

        Gehorsam

        Aufgrund seiner Wurzeln hat dieser Hund einen ziemlich dickköpfigen Charakter. Er tendiert dazu, die Grenzen seiner Besitzer auszutesten, aber wenn man diese Phase erst einmal überstanden hat, ist dieser Terrier sehr lernwillig und es die Arbeit mit ihm ist überaus angenehm.

      • 100%

        Bellen

        Er bellt schon beim kleinsten Geräusch, das ihm nicht geheuer ist.

      • 66%

        Ausreißer

        Es handelt sich um einen kleinen Terrier, der sehr an seiner Adoptivfamilie hängt. Er büxt daher nur aus, wenn seine Besitzer nicht genug mit ihm spazieren gehen.

      • 33%