❗️ Wichtige Umfrage für Haustierhalter

West Highland Terrier

Andere Namen: Westie, Weißer Hochlandterrier, West Highland White Terrier

Der West Highland White Terrier oder Westie, wie er auch liebevoll genannt wird, ist ein kleiner, lebendiger Terrier, der vor Energie nur so sprüht und sehr mutig ist. Manchmal ist er etwas schelmisch und macht jeden Besitzer glücklich, der sich die Zeit nimmt, seine zahlreichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und sein Bedürfnis nach Bewegung zu erfüllen.

West Highland Terrier
Erwachsener West Highland Terrier © Shutterstock

Wichtige Informationen

West Highland Terrier: Lebenserwartung :

8

20

13

15

Charakter :

Anhänglich Verspielt Intelligent

Größe :

icon dog-gauge
icon dog-gauge
icon dog-gauge
icon dog-gauge

icon breed/origins
Geschichte

Es handelt sich um eine aus Schottland stammende Rasse, die vom Oberst Malcolm of Poltalloch aus dem ursprünglichen schottischen Terrier gezüchtet wurde, der auch der Vorfahr des Cairn-Terriers ist. Es war dieser besagte Oberst, der die weiße Farbe der Rasse definierte, nachdem er bei einem Jagdunfall seinen Lieblingsterrier mit einem Fuchs verwechselt hatte. Der erste Verein wurde 1905 gegründet und die FCI hat die Rasse 1954 offiziell anerkannt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 3 - Terrier

Sektion

icon breed/physic
Aussehen des West Highland Terriers

    Größe

    Weibchen : Zwischen 27 und 29 cm

    Männchen : Zwischen 27 und 29 cm

    West Highland Terrier: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 7 und 10 kg

    Männchen : Zwischen 7 und 10 kg

    Fellfarbe

    Felltyp

    Augenfarbe

    icon breed/brown-eye
    Braun

    Aussehen

    Sein allgemeines Erscheinungsbild wirkt solide, aber voller Eifer und sehr ursprünglich. Sein Kopf weist einen leicht gewölbten Schädel mit glatten Konturen auf. Er wird im rechten Winkel oder weniger zur Halsachse getragen. Der Stop ist stark ausgeprägt, die Schnauze ziemlich kräftig. Die Augen stehen deutlich auseinander und sind mittelgroß. Die Ohren sind klein, gerade und stehen aufrecht. Die Rute ist zwischen 12,5 und 15 cm lang. Sie wird stolz, jedoch nicht fröhlich oder über den Rücken gezogen getragen.

    icon idea
    Gut zu wissen

    Dieser Hund wird als „Pierrot lunaire“ bezeichnet. Dieser Vergleich ist in Bezug auf den Ausdruck des „Westies“ auch vollkommen zutreffend: Er ist von einer Mischung aus Gewitztheit, Neugierde und versteckter Melancholie geprägt.

    icon breed/personality
    West Highland Terrier: Charakter

    • 100%

      icon breed/temperament/dog-affectionate

      Anhänglich

      Trotz seines Terrier-Charakters ist der Westie ein anhänglicher Hund, der seiner sozialen Gruppe nahesteht.

    • 100%

      icon breed/temperament/dog-playful

      Verspielt

      Er ist immer für ein Spiel zu haben.

    • 66%

      icon breed/temperament/dog-calmness

      Ruhig

      Nur wenn seine Bedürfnisse erfüllt werden, zeigt er sich zu Hause ruhig.

    • 100%

      icon breed/temperament/dog-cleverness

      Intelligent

      Dieser kleine, weiße Hund hat ein großes Potenzial, das man nutzen sollte, um aus ihm einen ausgeglichenen und gut erzogenen Hund zu machen.

    • 66%

      icon breed/temperament/dog-hunter

      Jagdfreudig

      Hoffen Sie nicht darauf, dass er Ihnen Wildtiere nach Hause bringt - im besten Falle könnte dieser Terrier Ihnen vielleicht eine Maus vor die Füße legen...

    • 66%

      icon breed/temperament/dog-wariness

      Scheu

      Der Westie ist Menschen gegenüber sehr freundlich, springt aber nicht gleich jedem Fremden auf den Schoß.

    • 66%

      icon breed/temperament/dog-independence

      Unabhängig

      Wie viele Terrier weist auch dieser ein gewisses Maß an Unabhängigkeit und Wagemut auf.

      icon breed/personality
      West Highland Terrier: Erziehung

      • 66%

        icon breed/behaviors/dog-loneliness-standing

        Kann alleine bleiben

        Dieser kleine, lebendige Hund kann Phasen des Alleinseins nur mit Ruhe erleben, wenn er während der Abwesenheit seiner Besitzer genug Beschäftigungsmöglichkeiten hat.

      • 66%

        icon breed/behaviors/dog-obedience

        Gehorsam

        Dieser Terrier ist einfach zu erziehen, wenn man strenge, kohärente und positive Methoden verwendet. Ansonsten kommen seine „negativen Seiten“ zum Vorschein.

      • 66%

        icon breed/behaviors/dog-runaway

        Ausreißer

        Dieser Hund kann ausbüxen, wenn er nicht genug Auslauf bekommt oder er eine Spur erschnüffelt und beginnt, diese zu verfolgen.

      • 33%

        icon breed/behaviors/dog-destroyer

        Zerstörerisch

        Er kann relativ gut mit Einsamkeit umgehen, weshalb er nicht zu Zerstörungen z.B. wegen Ängstlichkeit neigt.

      • 66%

        icon breed/behaviors/dog-gluttony

        Gierig

        Leckerchen sind für diesen Hund eine gute Motivationsquelle, um ihn zur Zusammenarbeit zu bewegen.

      • 33%

        icon breed/behaviors/dog-watchdog

        West Highland Terrier als Wachhund

        Er ist kein guter Wachhund, denn er hat keinen misstrauischen oder ängstlichen Charakter. Allerdings kann er gut Alarm schlagen.

      • 100%

        icon breed/behaviors/dog-first-dog

        West Highland Terrier als Ersthund

        Er ist ein perfekter Ersthund, denn er ist folgsam, intelligent und klein. Für unerfahrene Besitzer, die eine erste Beziehung zu einem Hund aufbauen möchten, ist er daher ideal. Aber lassen Sie sich nicht von seinem niedlichen Aussehen täuschen, denn dahinter versteckt sich ein echter Schelm!

        West Highland Terrier adoptieren

        Welcher Hund soll es sein? Ihnen gefallen alle? Wamiz hilft bei der Auswahl der richtigen Hunderasse!

        Lebensstil

        • 100%

          icon breed/lifestyle/dog-apartment-living

          West Highland Terrier in der Wohnung

          Aufgrund seiner geringen Größe und seines guten Charakters kann er problemlos in einer Wohnung leben, aber nur, wenn man mehrmals am Tag mit ihm spazieren geht. Ansonsten kann dieser Terrier unter einem Mangel an Unterhaltung leiden.

        • 66%

          icon breed/lifestyle/dog-sporty

          Sportlich

          Dieser Hund ist immer für körperliche Aktivitäten zu haben und kann richtig sportlich werden, wenn er regelmäßig trainiert wird. Er ist insbesondere gut für Dogdancing oder Agility geeignet.

        • 100%

          icon breed/lifestyle/dog-travelling

          Reisen

          Seine geringe Größe ermöglicht es ihm, seine Besitzer problemlos überallhin zu begleiten.

          Geselligkeit

          • 66%

            icon breed/compatibility/dog-cats-sociability

            West Highland Terrier und Katzen

            Er versteht sich sehr gut mit den Katzen des Hauses, vor allem wenn der Westie schon als Welpe mit ihnen in Kontakt war. Allerdings kann er schnell einmal die Exemplare verfolgen, die sich in den Garten vorwagen und die er nicht kennt.

          • 33%

            icon breed/compatibility/dogs-sociability

            West Highland Terrier und Hunde

            Dieser kleine Hund kann sehr gesellig sein, aber dazu ist eine frühe, regelmäßige und kohärente Sozialisierung erforderlich. Man muss dem West Highland Terrier-Welpen positive Begegnungen mit Artgenossen ermöglichen, damit er die Verhaltensregeln unter Hunden erlernt und vertieft (insbesondere gegenüber großen Rassen).

          • 100%

            icon breed/compatibility/dog-children-sociability

            West Highland Terrier mit Kindern

            Am glücklichsten ist er in einer Familie mit Kindern, denn er liebt es, Gesellschaft zum Spielen zu haben.

          • 66%

            icon breed/compatibility/dog-elderly-persons-sociability

            Geeignet für Senioren

            Ältere Menschen können durchaus einen Hund dieser Rasse adoptieren, aber sie müssen dazu noch aktiv genug sein, um seinem Bedürfnis nach Bewegung gerecht zu werden.

            %}

            icon breed/price
            West Highland Terrier: Preis

            Der Preis eines West Highland Terriers variiert je nach seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht. Ein Hund mit Zuchtbucheintrag kostet im Schnitt 1.200 €. Die wertvollsten Abstammungslinien können für bis zu 1.800 € verkauft werden.

            Das durchschnittliche Budget, das für die körperlichen Bedürfnisse eines Hundes dieser Größe erforderlich ist, liegt bei ca. 20 €/Monat.

            Pflege des West Highland Terriers

            Sein weißes Fell wird natürlich leicht schmutzig. Die Fellpflege muss daher regelmäßig erfolgen, damit sein Fell sauber, schön und gesund bleibt.

            Seine Zotteln müssen regelmäßig von Knoten befreit werden, aber es wird nicht dazu geraten, ihn scheren zu lassen. Bei Exemplaren, die an Ausstellungen teilnehmen sollen, muss man jedoch Epilationen vornehmen lassen und ihnen den Haarschnitt schneiden lassen, der für die Rasse typisch ist.

            Haarausfall

            icon breed/grooming
            icon breed/grooming
            icon breed/grooming

            Der Haarausfall ist moderat.

            Ernährung des West Highland Terriers

            Die Ernährung des West Highland Terriers ist wichtig, und zwar vor allem, um Hautprobleme zu vermeiden. Trockenfutter muss hochwertig sein. Man kann ihm auch mit Zustimmung des Tierarztes hausgemachtes Futter verabreichen.

            icon breed/care
            West Highland Terrier: Krankheiten und Lebenserwartung

            West Highland Terrier: Lebenserwartung

            14 Jahre.

            Robust

            Der Westie ist ein robuster Hund, der sich in der Regel einer guten Gesundheit erfreut und sehr alt wird.

            Hitzeverträglich

            Dieser weiße Hund muss bei großer Hitze vor der Sonne geschützt werden und das Ausmaß seiner körperlichen Aktivität muss heruntergeschraubt werden.

            Kälteverträglich

            Dieser Hund ist ziemlich naturbelassen und verträgt schlechtes Wetter relativ gut, aber es ist besser, wenn er abends drinnen schlafen kann.

            Neigt zu Übergewicht

            Seine Tagesrationen an Futter müssen an das Ausmaß seiner täglichen Bewegung angepasst werden, um zu vermeiden, dass er übergewichtig wird.

            West Highland Terrier: Krankheiten

            • Craniomandibuläre Osteopathie („Löwen-Kiefer”)
            • Zitter-Enzephalitis (häufig bei kleinen, weißen Hunden)
            • Niereninsuffizienz
            • Globoidzellleukodystrophie oder Morbus Krabbe
            • Atopisches Ekzem
            Hinterlassen Sie einen Kommentar zu dieser Rasse
            0 Kommentare
            Löschen bestätigt

            Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

            EInloggen zum Kommentieren