❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

West Highland Terrier

Andere Namen: Westie, Weißer Hochlandterrier, West Highland White Terrier

West Highland Terrier
Erwachsener West Highland Terrier © Shutterstock

Der West Highland White Terrier oder Westie, wie er auch liebevoll genannt wird, ist ein kleiner, lebendiger Terrier, der vor Energie nur so sprüht und sehr mutig ist. Manchmal ist er etwas schelmisch und macht jeden Besitzer glücklich, der sich die Zeit nimmt, seine zahlreichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und sein Bedürfnis nach Bewegung zu erfüllen.

Wichtige Informationen

West Highland Terrier: Lebenserwartung :

8

20

13

15

Charakter :

Anhänglich Verspielt Intelligent

Größe :

Geschichte

Es handelt sich um eine aus Schottland stammende Rasse, die vom Oberst Malcolm of Poltalloch aus dem ursprünglichen schottischen Terrier gezüchtet wurde, der auch der Vorfahr des Cairn-Terriers ist. Es war dieser besagte Oberst, der die weiße Farbe der Rasse definierte, nachdem er bei einem Jagdunfall seinen Lieblingsterrier mit einem Fuchs verwechselt hatte. Der erste Verein wurde 1905 gegründet und die FCI hat die Rasse 1954 offiziell anerkannt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 3 - Terrier

Sektion

Aussehen des West Highland Terriers

    Größe

    Weibchen : Zwischen 27 und 29 cm

    Männchen : Zwischen 27 und 29 cm

    West Highland Terrier: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 7 und 10 kg

    Männchen : Zwischen 7 und 10 kg

    Fellfarbe

    Weiß

    Felltyp

    Lang

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Sein allgemeines Erscheinungsbild wirkt solide, aber voller Eifer und sehr ursprünglich. Sein Kopf weist einen leicht gewölbten Schädel mit glatten Konturen auf. Er wird im rechten Winkel oder weniger zur Halsachse getragen. Der Stop ist stark ausgeprägt, die Schnauze ziemlich kräftig. Die Augen stehen deutlich auseinander und sind mittelgroß. Die Ohren sind klein, gerade und stehen aufrecht. Die Rute ist zwischen 12,5 und 15 cm lang. Sie wird stolz, jedoch nicht fröhlich oder über den Rücken gezogen getragen.

    Gut zu wissen

    Dieser Hund wird als „Pierrot lunaire“ bezeichnet. Dieser Vergleich ist in Bezug auf den Ausdruck des „Westies“ auch vollkommen zutreffend: Er ist von einer Mischung aus Gewitztheit, Neugierde und versteckter Melancholie geprägt.

    West Highland Terrier: Charakter

    • 100%

      Anhänglich

      Trotz seines Terrier-Charakters ist der Westie ein anhänglicher Hund, der seiner sozialen Gruppe nahesteht.

    • 100%

      Verspielt

      Er ist immer für ein Spiel zu haben.

    • 66%

      Ruhig

      Nur wenn seine Bedürfnisse erfüllt werden, zeigt er sich zu Hause ruhig.

    • 100%

      Intelligent

      Dieser kleine, weiße Hund hat ein großes Potenzial, das man nutzen sollte, um aus ihm einen ausgeglichenen und gut erzogenen Hund zu machen.

    • 66%

      Jagdfreudig

      Hoffen Sie nicht darauf, dass er Ihnen Wildtiere nach Hause bringt - im besten Falle könnte dieser Terrier Ihnen vielleicht eine Maus vor die Füße legen...

    • 66%

      Scheu

      Der Westie ist Menschen gegenüber sehr freundlich, springt aber nicht gleich jedem Fremden auf den Schoß.

    • 66%

      Unabhängig

      Wie viele Terrier weist auch dieser ein gewisses Maß an Unabhängigkeit und Wagemut auf.

      West Highland Terrier: Erziehung

      • 66%

        Kann alleine bleiben

        Dieser kleine, lebendige Hund kann Phasen des Alleinseins nur mit Ruhe erleben, wenn er während der Abwesenheit seiner Besitzer genug Beschäftigungsmöglichkeiten hat.

      • 66%

        Gehorsam

        Dieser Terrier ist einfach zu erziehen, wenn man strenge, kohärente und positive Methoden verwendet. Ansonsten kommen seine „negativen Seiten“ zum Vorschein.

      • 66%

        Bellen

      • 66%

        Ausreißer

        Dieser Hund kann ausbüxen, wenn er nicht genug Auslauf bekommt oder er eine Spur erschnüffelt und beginnt, diese zu verfolgen.

      • 33%