❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Montenegrinischer Gebirgslaufhund

Andere Namen: Crnogorski Planinski Gonic, früher: Jugoslawischer Gebirgslaufhund, Jugoslavenski Planinski Gonic

Montenegrinischer Gebirgslaufhund
Erwachsener Montenegrinischer Gebirgslaufhund © Shutterstock

Der Montenegrinische Gebirgslaufhund wird als Jagd- und Laufhund verwendet.

Wichtige Informationen

Montenegrinischer Gebirgslaufhund: Lebenserwartung :

6

18

11

13

Charakter :

Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Er hat die gleichen Wurzeln wie die anderen Laufhunde vom Balkan. Der erste Rassestandard für diesen Hund, der früher als Jugoslawischer Gebirgslaufhund bezeichnet wurde, wurde 1924 verfasst. Die FCI erkannte die Rasse 1969 offiziell an.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 6 - Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen

Sektion

Sektion 1 : Laufhunde

Aussehen des Montenegrinischen Gebirgslaufhunds

Größe

Weibchen : Zwischen 44 und 54 cm

Männchen : Zwischen 44 und 54 cm

Montenegrinischer Gebirgslaufhund: Gewicht

Weibchen : Zwischen 20 und 25 kg

Männchen : Zwischen 20 und 25 kg

Fellfarbe

Schwarz
Rot

Felltyp

Kurz
Hart

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Montenegrinische Gebirgslaufhund ist mittelgroß, solide gebaut und sehr agil. Seine Augen sind oval und leicht schräggestellt. Die Ohren sind hoch angesetzt, mittellang und dünn bis etwas dicker. Sie hängen ohne Falten dicht am Kopf entlang herab. Ihre Spitzen sind von mehr oder weniger ausgeprägter ovaler Form. Die Rute ist in Verlängerung der Rückenlinie angesetzt und verjüngt sich vom Ansatz zur Spitze hin. Sie wird säbelförmig unterhalb der Rückenlinie getragen und ist mit dichtem Fell bedeckt.

Gut zu wissen

Dieser Hund ist in seinem Heimatland selten und außerhalb davon weitgehend unbekannt.

Charakter

  • 66%

    Anhänglich

    Der Crnogorski Planinski Gonic, wie er in seiner Heimat genannt wird, ist ein überaus angenehmer Gefährte, denn er hat einen guten Charakter und verhält sich seiner Adoptivfamilie gegenüber sanft.

  • 66%

    Verspielt

    Alle Suchspiele bereiten dieser Rasse mit ausgezeichnetem Spürsinn eine Menge Freude.

  • 66%

    Ruhig

    Im Kreise seiner Adoptivfamilie ist er ruhig und sanft, sofern seine Bedürfnisse im Laufe des Tages erfüllt werden.

  • 66%

    Intelligent

    Es handelt sich um einen ausgeglichenen Hund, der sich schnell an verschiedene Situationen anpassen kann, mit denen er konfrontiert wird.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Der Montenegrinische Gebirgslaufhund ist ein passionierter Jagdhund, der auch auf unwegsamem Gelände ausgezeichnete Leistungen erbringt. Er wird für die Jagd auf Hasen, Füchse und Hirsche verwendet.

  • 66%

    Scheu

    Dieser Hund kann sich manchen Menschen gegenüber argwöhnisch verhalten, ist aber niemals aggressiv oder übermäßig ängstlich.

  • 66%

    Unabhängig

    Es handelt sich um einen autonomen und zuverlässigen Arbeitshund, der aber sehr an seinen Besitzern hängt.

    Verhalten des Montenegrinischen Gebirgslaufhunds

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      Dieser Laufhund kann mit Phasen der Einsamkeit nur gut umgehen, wenn er schon von klein auf progressiv und stets positiv an die Abwesenheit seiner Besitzer gewöhnt ist. Außerdem muss er im Voraus genug Bewegung bekommen.

    • 66%

      Gehorsam

      Es handelt sich um einen ziemlich leicht zu erziehenden Laufhund - ganz im Gegenteil zu manchen seiner nahen Verwandten. Das ist dem Umstand zu verdanken, dass er seinen Besitzern gern eine Freude bereitet, weil er sehr an ihnen hängt.

      Seien Sie aber vorsichtig: Er kann sich dickköpfig verhalten, wenn die verwendeten Erziehungsmethoden weder angemessen, noch respektvoll sind.

    • 100%

      Bellen

      Der Crnogorski Planinski Gonic bellt bei der Arbeit ausgesprochen viel.

    • 66%

      Ausreißer

      Sein starker Jagdinstinkt und sein ausgezeichneter Geruchssinn können dazu führen, dass dieser Hund sich aus dem Staub macht, um eine Spur zu verfolgen, wenn sein Bedürfnis nach Bewegung im Alltag nicht hinreichend erfüllt wird.

    • 66%