❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Schapendoes

Andere Namen: Niederländischer Schapendoes, Holländischer Hütehund

Schapendoes
Erwachsener Schapendoes © Shutterstock

Der Niederländische Schapendoes ist ein Hütehund, der ursprünglich zum Schutze von Schafsherden eingesetzt wurde. Heute ist er vor allem wegen seiner Qualitäten als Begleithund beliebt.

Wichtige Informationen

Schapendoes: Lebenserwartung :

7

19

12

14

Charakter :

Verspielt Intelligent

Größe :

Geschichte

Nachdem sich der Schapendoes Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts in den Niederlanden einer recht großen Population erfreute, war er während des zweiten Weltkriegs vom Aussterben bedroht. Der Hundeliebhaber P.M.C. Toepoel, der als „Vater“ der Rasse betrachtet wird, rettete den Hütehund schließlich vor dem Aussterben. 1947 wurde der Rasse-Club gegründet und 1954 der Standard festgelegt. Die offizielle Anerkennung der holländischen Hunderasse erfolgte allerdings erst im Jahr 1971.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 1 - Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)

Sektion

Sektion 1 : Schäferhunde

Schapendoes: Gewicht, Größe, Aussehen

Größe

Weibchen : Zwischen 40 und 47 cm

Männchen : Zwischen 43 und 50 cm

Schapendoes: Gewicht

Weibchen : Zwischen 10 und 18 kg

Männchen : Zwischen 10 und 18 kg

Fellfarbe

Schwarz
Weiß
Braun
Blau
Rot
Sandfarben

Felltyp

Lang
Wellig

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Schapendoes ist ein Hund mit langem Fell und leichtem Körperbau. Die Augen sind eher groß, rund und mit offenem, treuen und lebhaften Ausdruck. Die Ohren sind recht hoch angesetzt, weder groß, noch fleischig und hängen frei am Kopf herab, ohne jedoch anzuliegen. Die Rute ist lang, gut behaart und befedert. Im Ruhezustand hängt sie tief, im Trab wird sie ziemlich hoch und gebogen getragen und schwingt deutlich hin und her. Im Galopp ist die Rute waagerecht ausgestreckt.

Gut zu wissen

Der Niederländische Schapendoes ist mittlerweile zu einem sehr beliebten Begleithund geworden, allerdings ist er außerhalb der Niederlande bisher erst recht spärlich verbreitet.

Schapendoes: Charakter

  • 66%

    Anhänglich

    Der Niederländische Schapendoes ist im Umgang mit seinen Familienmitgliedern äußerst liebevoll und gutmütig.

  • 100%

    Verspielt

    Dieser Hund sprüht nur so vor Energie – Spiele sind eine gute Möglichkeit, um seine körperlichen und geistigen Bedürfnisse zu stillen.

  • 66%

    Ruhig

    Trotz seines sehr aufmerksamen und lebendigen Wesens zeigt sich dieser Hund ausgeglichen und entspannt; vorausgesetzt, seine Bedürfnisse sind gestillt.

  • 100%

    Intelligent

    Auf diesen Hund kann man sich voll und ganz verlassen – er weiß die Initiative zu übernehmen und arbeitet absolut eigenständig.

  • 33%

    Jagdfreudig

    Die Jagd gehört nicht zu seinen rassespezifischen Talenten.

  • 33%

    Scheu

    Aufgrund seiner vertrauensvollen Art hat der Niederländische Schapendoes keine Angst vor Fremden.

  • 66%

    Unabhängig

    Bei seiner Arbeit als Herdenschutzhund zeigt sich der Schapendoes von seiner unabhängigen Seite.

    Verhalten des Schapendoes

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      Der Schapendoes kann alleine bleiben, vorausgesetzt, er wurde von klein auf an die phasenweise Abwesenheit seiner Besitzer gewöhnt und er bleibt nicht zu lange alleine ohne Beschäftigung.

    • 66%

      Gehorsam

      Es handelt sich um einen intelligenten und folgsamen Hund mit sehr gutem Gedächtnis. Wenn die Trainingseinheiten regelmäßig auf kohärente, faire und wohlwollende Weise erfolgen, lernt der Schapendoes schnell und gut.

      Allerdings macht er sich seine Intelligenz auch gerne zunutze, um seinen Willen durchzusetzen. Seine Besitzer sollten ihn selbstsicher und mit wohlwollender Strenge erziehen, um diesen Hund unter Kontrolle zu halten.

    • 66%

      Bellen

      Er kann bellen, um vor eventuellen Eindringlingen zu warnen.

    • 66%