❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Ariégeois

Andere Namen: Ariège Laufhund

Ariégeois

Der Ariégeois ist ein Laufhund, der vor allem in der Flinten- und Hetzjagd Verwendung findet. Er kann alleine oder in der Meute, auf mehr oder minder schwierigem Gelände eingesetzt werden. Er ist ein zuverlässiger, vielseitiger und gehorsamer Hund.

Wichtige Informationen

Ariégeois: Lebenserwartung :

6

18

11

13

Charakter :

Intelligent Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Wie sein Name schon sagt, stammt dieser Hund aus der Ariège. Der Graf Élie de Vézins kreuzte einen dort heimischen Laufhund mit dem ursprünglichen Briquet sowie einem weiteren heimischen Laufhund, möglicherweise dem Grand Bleu de Gascogne oder dem Grand Gascon Saintongeois: das Ergebnis war ein all seinen Vorfahren überlegener Jäger.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 6 - Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen

Sektion

Sektion 1 : Laufhunde

Aussehen des Ariégeois

    Größe

    Weibchen : Zwischen 50 und 56 cm

    Männchen : Zwischen 52 und 58 cm

    Ariégeois: Gewicht

    Weibchen : Zwischen 28 und 30 kg

    Männchen : Zwischen 28 und 30 kg

    Fellfarbe

    Weiß
    Schwarz

    Felltyp

    Kurz

    Augenfarbe

    Braun

    Aussehen

    Der Ariégeois ist ein sehr eleganter Hund, mit einem länglichen, leichten Kopf, ohne Falten und Wamme. Der Schädel ist eher schmal, der Fang gerade und leicht gewölbt. Die Augen sind dunkel, mit einem zärtlichen Ausdruck. Die Gliedmaßen müssen vollkommen ausgewogen sein. Die Ohren sind dünn, eingerollt, tief angesetzt, aber nicht zu lang. Die Rute wird fröhlich, säbelförmig getragen.

    Gut zu wissen

    Nach einem Jagdtag müssen seine Augen und Ohren stets kontrolliert werden, da sie gereizt sein können. Dies gilt vor allem, wenn er sich dabei in Gestrüpp und Büschen aufgehalten hat.

    Charakter

    • 66%

      Anhänglich

      Der Ariégeois ist ein fröhlicher und sanfter Hund, der sich schnell an seine Menschen bindet.

    • 66%

      Verspielt

      Zur Auslastung dieses Laufhundes eignen sich Spiele, die sowohl Spaß machen als auch lehrreich sind.

    • 66%

      Ruhig

      Er ist ein unermüdlicher Arbeitshund, der sich aber, sofern er ausreichend Bewegung bekommt, auch dem Lebensrhythmus seiner Familie anpassen kann.

    • 100%

      Intelligent

      Bei der Arbeit ist er ein wertvoller Gehilfe, vor allem aufgrund der Vielseitigkeit und der Initiative, die er bei der Jagd zeigt.

    • 100%

      Jagdfreudig

      Der Ariégeois ist ein Laufhund, der hauptsächlich bei der Hasen- manchmal aber auch bei der Wildschweinjagd eingesetzt wird. Seine Schnelligkeit und Widerstandsfähigkeit machen ihn zu einem sehr guten Gehilfen bei der Jagd in den Bergen.

    • 66%

      Scheu

      Seine Sensibilität kann ihn misstrauisch und ängstlich gegenüber potentiell gefährlichen Situationen machen.

    • 66%

      Unabhängig

      Der Ariégeois hängt sehr an seinem Besitzer, kann aber auch problemlos im Freien leben.

      Verhalten des Ariégeois

      • 66%

        Kann alleine bleiben

        Er kann durchaus allein bleiben, braucht dann, um diese Zeiträume des Alleinseins als entspannt zu empfinden, vorab aber ausreichend Bewegung und Beschäftigung.

      • 100%

        Gehorsam

        Besonders bei der Arbeit, ist er Befehlen gegenüber sehr empfänglich. Er ist leicht zu führen und abgesehen davon, ein guter Gehilfe zu sein, machen ihn seine Auffassungsgabe und der Willen, seinem Besitzer zu gefallen, ebenfalls zu einem guten Begleiter im Alltag.

      • 100%

        Bellen

        Bei der Arbeit bellt er viel aber nie grundlos.

      • 66%

        Ausreißer

        Damit der Ariégeois nicht dem Wild hinterherjagt, muss seine vertraute Umgebung gut gesichert sein. Man muss ihn deshalb im Welpenalter schon sehr früh auf Abrufbarkeit trainieren.

      • 66%