wamiz-v3_1

Skye Terrier

Skye Terrier
Erwachsener Skye Terrier © Shutterstock
Skye Terrier
Skye Terrier Welpe © Shutterstock
Welpe

Der Skye Terrier ist, wie der Name schon sagt, ein Terrier mit langem Körper und einem sehr eleganten Erscheinungsbild. Er ist ein würdevoller Hund, der seine Zuneigung fast ausschließlich seinem Halter schenkt. Fremden gegenüber ist er misstrauisch, ohne dabei aggressiv zu sein.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 10 und 12 Jahren
  • Charakter : Verspielt, Intelligent, Jagdfreudig
  • Größe : Mittelgroß
  • Felltyp : Lang, Hart
  • Preis : Ungefähr 1400€

Aussehen des Skye Terriers

Größe

Weibchen Zwischen 25 und 26 cm
Männchen Zwischen 25 und 26 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 10 und 12 kg
Männchen Zwischen 10 und 12 kg

Fellfarbe

Jede Grundfarbe ist gestattet, solange Nase und Ohren schwarz sind. Die beliebtesten Farben sind Schwarz, Grau (hell oder dunkel), Falbfarben und Creme.

Felltyp

Lang.

Das Deckhaar ist hart, glatt und flach anliegend, das Unterhaar dicht, weich und wollig.

Augenfarbe

Braun.

Beschreibung des Aussehens

Der Skye Terrier ist ein zweimal so langer wie hoher, niederläufiger Hund mit üppiger Behaarung. Der Kopf ist lang und kräftig; der am hinteren Teil mäßig breite Schädel verjüngt sich allmählich zum kräftigen Fang hin. Der Stopp ist mäßig ausgeprägt. Die Augen sind mittelgroß und ziemlich eng zusammenstehend. Skye Terrier können Steh- oder Hängeohren haben. Bei Stehohren sind diese klein und befedert. Die Außenkanten sind senkrecht und die Innenkanten von der Spitze zum Schädel hin leicht gegeneinander geneigt. Bei Hängeohren ist die Ohrmuschel größer, sie hängen flach am Kopf. Die Gliedmaßen sind kurz, muskulös und gerade.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist ein „Einmannhund“, zu dem er eine sehr enge, fast krankhafte Bindung eingeht.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Wie alle echten Terrier ist er sehr aktiv und hat immer Lust auf Bewegung. Verfolgungsspiele machen diesem kleinen Jäger besonders viel Spaß, müssen aber gesteuert werden.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser kleine Terrier ist stets mit voller Begeisterung dabei, genießt aber auch die Ruhe und den Komfort zu Hause.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser sehr schlaue Hund ist ein angenehmer Begleiter, mit dem es trotz seines starken Temperaments einfach ist, zu kommunizieren.

Jagdfreudig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Auch wenn er heute viel häufiger als Begleithund genutzt wird, gehört er zu den Jagdhunden unter den Terriern. Er ist immer noch in fähig, den Garten von allen kleinen Wildtieren, Nagetieren oder anderen Eindringlingen zu befreien.

Scheu

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Skye Terrier ist Fremden gegenüber sehr misstrauisch, aber kein Beißer.

Unabhängig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er hat eine extrem starke Bindung zu seiner Bezugsperson, für die er sein Leben lassen würde. Dabei bewahrt er aber eine eigenwillige Persönlichkeit und ist keinesfalls unterwürfig.

Verhalten des Skye Terriers

Kann alleine bleiben

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wie bei allen Rassen muss der Skye Terrier Welpe von klein auf schrittweise und positiv an das Alleinsein gewöhnt werden. Nur so kann er später entspannt mit der Abwesenheit seiner Menschen umgehen.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Wie alle Terrier versucht auch er permanent die Grenzen seines Besitzers auszutesten. Sein manchmal eigenwilliger Charakter erfordert eine große Konsequenz bei der Erziehung, mit der man im Übrigen so früh wie möglich beginnen sollte.

Bellen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Ausreißer

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Bekommt der Skye Terrier nicht seinen täglichen Spaziergang und ist nicht ausreichend ausgelastet, kann er durchaus das Weite suchen.

Zerstörerisch

yellow-paw grey-paw grey-paw

Obwohl dieser Hund vor Energie strotzt, ist er nach einem ausgiebigen Spaziergang zu Hause ganz ruhig und entspannt.

Gierig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er braucht eine konsequente vor allem aber einfühlsame Erziehung. So sind Leckerlis ein sehr gutes Mittel, gute Leistungen des Hundes auf positive Weise zu stärken.

Wachhund

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist ein sehr aufmerksamer, immer wachsamer Hund, der auf das kleinste, verdächtige Geräusch lauert.

Ersthund

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Auch wenn er „flexibler“ als seinesgleichen ist, könnten Anfänger angesichts seines dickköpfigen Charakters schnell überfordert sein.

Lebensstil

Skye Terrier in der Wohnung

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Solange er sich in der Nähe seines Besitzers aufhält und regelmäßig Auslauf bekommt, spielen die Lebensumstände für ihn nur eine untergeordnete Rolle (ob er nun in einer Wohnung oder in einem Haus mit Garten lebt).

Sportlich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Seine Bedürfnisse sind geringer als die eines Arbeitsterriers, aber dennoch beachtlich. Wenn er früh und konsequent genug erzogen wurde, sollte man sogar eine regelmäßige Aktivität wie Mantrailing, Agility oder Dog Dancing mit ihm auszuüben.

Reisen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist klein, sodass er seine Besitzer ohne größere Probleme überall hin begleiten kann. Er passt jedoch nicht in eine Transporttasche. Zudem bedarf es einer frühen und guten Sozialisierung, damit er seine natürliche Zurückhaltung überwindet.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Auch wenn er nicht als Jagdhund eingesetzt wird, sind seine Instinkte noch weitgehend vorhanden. Es ist von Vorteil, wenn die beiden Arten gemeinsam aufwachsen.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Skye Terrier ist ein Hund, der die für den harmonischen Umgang mit anderen Hunden erforderlichen Verhaltenskodizes schnell begreift. Er kann problemlos mit anderen Artgenossen zusammenleben.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist ein „Ein-Mann/Frau-Hund“. Man darf nicht von ihm erwarten, dass er zu Kindern die gleiche Zuneigung wie zu seiner Bezugsperson entwickelt. Vorsicht bei Kleinkindern, er mag keine abrupten Bewegungen und Grobheiten.

Geeignet für Senioren

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Sofern seine Bedürfnisse erfüllt sind, kann er sich ganz verschiedenen Lebensrhythmen anpassen.

Preis eines Skye Terriers

Der Preis für einen Skye Terrier variiert je nach Herkunft, Alter und Geschlecht. Für einen nach VDH-Standard gezüchteten Hund, muss man durchschnittlich 1.400€ rechnen.

Das durchschnittliche Budget für die Versorgung eines Hundes dieser Größe beträgt etwa 30€/Monat.

Pflege des Skye Terriers

Die Fellpflege des Skye Terriers ist trotz seines langen Haarkleids nicht so aufwendig, wie sie erscheinen mag. Tägliches Bürsten genügt, um Verfilzungen vorzubeugen.

Haarausfall

Der Skye Terrier verliert nur mäßig viel Haare.

Ernährung des Skye Terriers

Vor allem in der (schnellen) Wachstumsphase des Welpen ist eine qualitativ hochwertige Ernährung zum Aufbau eines starken Knochenbaus äußerst wichtig.

Eine Mahlzeit pro Tag, vorzugsweise abends und in Form von hochwertigem Trockenfutter, reicht aus.

Gesundheit des Skye Terriers

Lebenserwartung

11 Jahre.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund verfügt über eine robuste Gesundheit.

Hitzeverträglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Zum Schutz vor Hitze braucht dieser kleine Hund unbedingt frisches Wasser und einen schattigen Unterschlupf.

Kälteverträglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser schottische Hund sollte im Winter nicht im Freien schlafen.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Zur Vermeidung von Übergewicht ist es wichtig, die der Aktivität des Hundes angepassten Tagesrationen einzuhalten.

Häufige Krankheiten

  • Allergien
  • Verdauungsprobleme
  • Bandscheibenvorfall

Gut zu wissen

Der Skye Terrier ist keine weit verbreitete Rasse. Im Übrigen ist die Art stark vom Aussterben bedroht. Der Kennel Club (der Dachverband der britischen Hundezuchtvereine) schlug im Jahr 2016 Alarm, da nur 28 Geburten registriert wurden.

Geschichte

Skye ist eine schottische Insel der Inneren Hebriden. Die Herkunft der Rasse ist unklar, da dieser Terrier im 18. und 19. Jahrhundert unter einer Vielzahl von Namen bekannt war (Glasgow Terrier, Paisley Terrier, Fancy Skye Terrier, etc.). Seine Heimat bleibt jedoch Schottland und seine Wurzeln reichen sehr weit zurück.

Namen

Für ein Weibchen sind die Namen Skye, Perle, Osiris geeignet. Die Namen Moustache, Bubulle, Willy passen gut zu einem Männchen.

Hier finden Sie alle Ideen für Hundenamen