News :
wamiz-v3_1

Polski Owczarek Podhalanski

Andere Namen : Tatra-Schäferhund, Tatrahund, Tatrahirtenhund, Owczarek Podhalański, Podhalaner, Polnischer Schäferhund, Polnischer Hirtenhund

Polski Owczarek Podhalanski
Erwachsener Polski Owczarek Podhalanski
Polski Owczarek Podhalanski

Der Polski Owczarek Podhalanski, der auch Tatra-Schäferhund genannt wird, ist ein ruhiger und sehr starker Hund, der heutzutage als Wachhund eingesetzt wird. Er ist äußerst liebevoll zu seinem Besitzer, aber misstrauisch gegenüber Fremden. Der Tatrahund verfügt über ein ruhiges und ausgeglichenes Naturell, er ist unabhängig und selbstständig, gleichzeitig leicht zu erziehen, solange die eingesetzten Erziehungsmethoden respektvoll sind. Er verträgt sich besonders gut mit Kindern, sie lösen seinen Beschützerinstinkt aus.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 10 und 14 Jahren
  • Charakter : Ruhig, Intelligent
  • Größe : Sehr groß
  • Felltyp : Lang
  • Preis : Zwischen 1200 € und 1400 €

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 1 - Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)

Sektion

Sektion 1 : Schäferhunde

Aussehen des Polski Owczarek Podhalanskis

Größe

Weibchen Zwischen 60 und 65 cm
Männchen Zwischen 65 und 70 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 30 und 40 kg
Männchen Zwischen 30 und 40 kg

Fellfarbe

Das Fell ist gleichmäßig weiß.

Felltyp

Das Fell ist lang.

Es ist am Kopf kurz und am Körper lang, es ist gerade oder leicht gewellt, dicht und fest, wenn man es anfasst. Die Unterwolle ist gut entwickelt und seinen Hals ziert eine Halskrause.

Augenfarbe

Die Augen sind dunkelbraun.

Beschreibung des Aussehens

Der Tatrahund ist groß, beeindruckend und ähnelt dem Neufundländer, nur dass er komplett weiß ist. Der Schädel ist groß, die Schädeldecke ist leicht gebogen und der Stop ist deutlich ausgeprägt, aber ohne scharfen Absatz. Die Augen sind mittelgroß und mandelfarben. In ihnen drückt sich seine Intelligenz aus und zeigt sich meist ein verträumter und sanfter Blick. Die Ohren sind auf Höhe des äußeren Augenwinkels, mittellang, dreieckig und mit dichtem Fell bedeckt. Die Rute setzt unterhalb der Rückenlinie an und reicht mindestens bis zum Sprunggelenk.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Neben seiner Zuneigung gegenüber seinem Herrchen ist der Podhalaner, wie er üblicherweise genannt wird, seinem Besitzer und seiner sozialen Gruppe überaus treu.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Tatrahund versteht sich sehr gut mit Kindern und liebt es, mit ihnen zu spielen. Jedoch verträgt sich sein ruhiger und sanfter Charakter nicht besonders gut mit langen Spieleinheiten.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Für den Podhalaner liegt in der Ruhe die Kraft. Er ist natürlich sehr imposant, aber gleichzeitig unglaublich sanft und ruhig. Vorsicht ist jedoch bei seinem Beschützerinstinkt geboten, man sollte ihn nicht brüsk behandeln.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er ist schlau, mutig und intelligent und deshalb besonders als Begleithund geeignet.

Jagdfreudig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Sein Jagdinstinkt ist im Vergleich zu seinem Beschützerinstinkt nicht besonders ausgeprägt. Die einzige „Beute“, die er ergattert, sind Eindringlinge mit bösen Absichten in seinem Zuhause.

Scheu

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Tatra-Schäferhund ist besonders wachsam und von Natur aus misstrauisch gegenüber Personen, die er nicht kennt, jedoch ohne extrem scheu oder aggressiv zu sein. Er ist sehr ausgeglichen, intelligent und kann eine potenziell gefährliche Situation schnell analysieren.

Unabhängig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Podhalaner ist sehr unabhängig und kann sich problemlos selbst beschäftigen. Jedoch beobachtet er immer wachsam seine soziale Gruppe, um sicherzustellen, dass sie keiner Gefahr ausgesetzt ist.

Verhalten des Polski Owczarek Podhalanskis

Kann alleine bleiben

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser große, weiße Hund kann problemlos allein zu Hause bleiben, es ist ihm sogar eine Freude, seiner Bestimmung als Wachhund nachzukommen, während seine Besitzer außer Haus sind.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Obwohl es manchmal schwierig ist, diese große Fellkugel zu motivieren, ist der Tatra-Schäferhund eher fügsam und möchte seinem Herrchen gefallen.

Seine Erziehung sollte jedoch keinesfalls vernachlässigt und schon als Welpe, sobald er adoptiert wird, umgesetzt werden. Hat er erstmal seine ausgewachsene Größe erreicht, ist es wichtig, dass man die Kontrolle über ihn hat, vor allem in der Stadt, wenn Besuch kommt oder bei einem Spaziergang.

Bellen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er nutzt seine laute Stimme, um Eindringlinge abzuschrecken, doch meist genügt schon allein seine Anwesenheit, um Fremde mit bösen Absichten zu vertreiben.

Ausreißer

yellow-paw grey-paw grey-paw

Er ist ein viel zu guter Wachhund, als dass er seinen Wachposten verlassen und sein Haus und dessen Bewohner unbewacht lassen würde, um spazieren zu gehen.

Zerstörerisch

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er ist naturgemäß sehr ruhig, obwohl er als Welpe etwas ungestüm sein kann. Das legt sich aber schnell.

Gierig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Tatrahund frisst mit Appetit, weist kleine Leckereien nicht ab und freut sich auch über eine kleine Belohnung.

Wachhund

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Traditionellerweise wurde der Tatra-Schäferhund als Truppenwachhund eingesetzt und ist deshalb der perfekte Wachhund. Es braucht keine zusätzliche Erziehung oder Ausbildung in diesem Bereich, denn sein Instinkt sagt ihm, dass er andere beschützen soll.

Ersthund

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Trotz seiner Größe, die besondere Anforderungen mit sich bringt - vor allem als Welpe, bei der Erziehung und im Wachstum, ist der Tatrahund auch für Anfänger geeignet. Seine Intelligenz, seine Freundlichkeit und sein sanfter Charakter machen ihn zu einem ausgezeichneten Gefährten.

Lebensstil

Polski Owczarek Podhalanski in der Wohnung

yellow-paw grey-paw grey-paw

Es ist nicht realistisch, diesen enorm großen Hund in der Wohnung zu halten. Er braucht viel Platz und bevorzugt, draußen zu leben, um jederzeit seine Familie beschützen zu können.

Es ist empfehlenswert, den Tatra-Schäferhund eher am Land in einem Haus mit Garten zu halten.

Sportlich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Tatrahirtenhund ist für seine Größe sehr agil und kann auch ausdauernd sein. Jedoch soll er nicht allzu intensiven Sport treiben, um seine Gelenke zu schonen.

Es ist empfehlenswert, mit ihm lange und ruhige Spaziergänge am Land zu unternehmen.

Reisen

yellow-paw grey-paw grey-paw

Die Größe dieses weißen Hundes macht es schier unmöglich, ihn in öffentlichen Verkehrsmitteln zu transportieren. Doch da er so ruhig ist, kann er auch im Auto stillsitzen, vorausgesetzt er wird schon als Welpe daran gewöhnt.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Sein Beschützerinstinkt kann sich auch auf die Katze der Familie ausweiten, vor allem wenn er mit ihr aufwächst. Das heißt allerdings nicht, dass er sich mit allen Katzen versteht, vor allem nicht mit denen, die durch den Garten laufen.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund muss schon früh sozialisiert werden, um die typische Hundesprache zu verstehen. Er ist vom Wesen her eher tolerant gegenüber seinen Artgenossen, außer wenn er bedroht wird.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er versteht sich blendend mit Kindern und kann zu einem wahrhaften Kindermädchen für sie werden. Vorsicht jedoch bei brüskem Verhalten, das mag er nicht. Obwohl er geduldig ist, müssen Kinder auch lernen, wie sie respektvoll mit ihm umgehen können.

Geeignet für Senioren

yellow-paw grey-paw grey-paw

Trotz seiner Ruhe kann die Kraft des Tatrahundes für Personen, die physisch nicht besonders kräftig sind, schnell unkontrollierbar werden.

Preis eines Polski Owczarek Podhalanskis

Der Preis des Tatrahundes variiert je nach Herkunft, Alter und Geschlecht. Durchschnittlich ist mit 1200 € für einen Hund mit Stammbaum zu rechnen. Höhere Zuchtlinien können auf bis zu 1400 € kommen.

Für einen Hund dieser Größe ist mit einem monatlichen Budget von 60 € zu rechnen.

Pflege des Polski Owczarek Podhalanskis

Dieser Hund braucht im Regelfall keine besondere Fellpflege, außer sein weißes Fell ist wirklich schmutzig. Er soll aber keinesfalls öfter als zwei Mal pro Jahr gebadet werden.

Abgesehen davon genügt es, ihn einmal wöchentlich zu bürsten, um sein schönes Fell zu pflegen. Zusätzlich sind seine Augen und Ohren auf herkömmliche Weise zu kontrollieren.

Haarausfall

Während des Fellwechsels verliert er enorm viele Haare. Dann muss er täglich gebürstet werden, um abgestorbene Haare zu entfernen.

Ernährung des Polski Owczarek Podhalanskis

Er ist eher rustikal, deshalb eignet sich die traditionelle Fütterung (B.A.R.F. oder Hausgemachtes) besonders für diesen weißen Berghund. Er kann sich ersatzweise aber auch mit hochwertigem Trockenfutter zufriedengeben.

Mit Hinblick auf seine Größe sind zwei Fütterungen täglich nötig, damit er nicht zu große Mengen auf einmal verschlingt. Dadurch wird einer Magendrehung vorgebeugt.

Zusätzlich muss er als Welpe vom Tierarzt überwacht werden, damit er gesund wächst und sich körperlich gut entwickeln kann.

Gesundheit des Polski Owczarek Podhalanskis

Lebenserwartung

Die geschätzte Lebenserwartung beträgt 12 Jahre.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund fürchtet nichts außer der typischen Probleme, vor die Hunde dieser Größe normalerweise gestellt werden.

Hitzeverträglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Seine Unterwolle schützt ihn vor Kälte und Hitze gleichermaßen, dennoch ist bei großer Hitze Vorsicht geboten. Wenn er draußen lebt, sollte er sich im Schatten ausruhen können.

Kälteverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dank seiner Herkunft und seines dicken Fells verträgt er unwirtliche Witterung. Er kann problemlos draußen leben und mit Kälte umgehen.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Die Tendenz zu Übergewicht betrifft nur Hunde, die nie außerhalb ihres Gartens Spazieren geführt werden. Obwohl er nicht der Sportlichste seiner Art ist, braucht er doch Aktivität, um körperlich und seelisch ausgeglichen zu bleiben.

Häufige Krankheiten

Gut zu wissen

In den gebirgigen Regionen Polens ist er mit einem Halsband aus Eisen oder einem Nietenhalsband ausgestattet, um sich gegen Angriffe von Wölfen, die immer den Hals anvisieren, wehren zu können.

Geschichte

Der Tatrahund stammt von den Hunden der phönizischen Händler aus dem Orient ab, er ist wahrscheinlich über Afrika nach Europa gelangt. Die Phönizier nutzten diese Hunde als Tauschobjekte und handelten sie gegen wertvolle Objekte wie Silber, Glas oder Stoff. Die Römer setzten diese Hunde im Krieg ein, um Gefangene zu bewachen. Für Adelige wurden sie auch als Begleithunde eingesetzt. Der FCI erkennt die Rasse offiziell seit 1963 an.

Namen

Gute Namen für einen Polski Owczarek Podhalanski: Bubble, Opal, White, Zoe