wamiz-v3_1

Werbung

Hoch hinaus: Wie hoch kann meine Katze springen?

Katze springt hoch advice
© Shutterstock

Wenn es darum geht, einen Garten katzensicher zu machen, stellen sich viele Katzenhalter die Frage: Wie hoch kann eine Katze springen? Wir klären auf!

von Carina Petermann

So hoch springen fitte Katzen

Wie hoch eine Samtpfote springen kann, hängt von Konstitution, Erfahrung und Alter ab. Denn auch in der felinen Welt gibt es Bewegungsmuffel oder Angsthasen, die lieber auf hohe Sprünge verzichten. Gehen wir von einer erwachsenen, fitten Katze aus, kann diese bis zu 1,80 m hoch springen. Je sportlicher die Katze, desto höhere Sprünge sind möglich. Fitte Katzen können das Fünffache ihrer Körperlänge im Sprung bewältigen. Zwar mögen Katzen es, im Spiel zu springen. Doch übertreiben Sie es lieber nicht, indem Sie Ihre Katze zu besonders hohen Sprüngen verleiten. Im Eifer des Gefechts ist die Verletzungsgefahr erhöht und auf Dauer können die künstlich herbeigeführten Sprünge den Gelenken schaden.

Kleine Katzensprünge für Senior-Katzen

Ihre Samtpfote springt am liebsten nur auf das 40 cm hohe Bett? Kein Problem! Manche Vierbeiner sind weniger gute Springer als andere. Übergewichtige Katzen kommen aufgrund der überflüssigen Pfunde weniger gut in die Höhe.

Alte Katzen leiden häufig unter Arthrose und springen nicht gerne, da es ihnen Schmerzen bereitet.

Auch lässt die Zielsicherheit im Alter nach. Für einen Senior auf vier Pfoten kann bereits die Sitzfläche eines Sofas schwer erreichbar sein. Misslingt der Sprung, kann dies zu Verletzungen wie Stauchungen oder ausgerissenen Krallen führen. Unterstützen Sie alte Katzen darum mit selbstgebastelten Aufstiegshilfen aus Karton oder Holz. Im Handel gibt es spezielle Katzentreppen und Kratzbäume für Samtpfoten, die nicht mehr springen können.

Wie hoch soll ein Katzenzaun sein?

Wenn Sie Balkon oder Garten sichern möchten, sollten entsprechende Zäune mindestens zwei Meter hoch sein. Ein nach innen gewinkelter Zaun erhöht die Sicherheit zusätzlich. Erkundigen Sie sich vorher, ob Sie eine Baugenehmigung für den Zaun brauchen. Wohnen Sie zur Miete, sollten Sie Ihren Vermieter vor dem Zaunbau um Erlaubnis fragen. Achten Sie darauf, dass keine Aufstiegshilfen wie Bäume oder Stühle in der Nähe des Zauns stehen. Übrigens: Dass fitte Katzen hoch springen können, bedeutet nicht, dass sie umgekehrt immer sicher fallen. Bei Sprüngen aus mehreren Metern Höhe können Katzen sich ernsthafte Verletzungen zuziehen. Auch ein Fall aus geringer Höhe kann gefährlich werden, wenn die Samtpfote mit dem Rücken voraus fällt. Denn dann hat sie nicht mehr ausreichend Zeit, um sich umzudrehen und auf ihren vier Pfoten zu landen.