News :
wamiz-v3_1

Werbung

„Irgendwas mit Hunden": 11 tierische Traumjobs

Berufe mit Hunden advice
© Shutterstock

Für Hundeliebhaber gibt es kaum etwas Schöneres als die Gesellschaft von Vierbeinern. Einige entscheiden sich, nicht nur in der Freizeit mit dem eigenen Hund Zeit zu verbringen - sie machen aus ihrer Liebe zu den Fellnasen eine Berufung. Dabei steht mittlerweile weit mehr als die Tätigkeit eines Tierarztes zur Auswahl. Interessante Berufe mit Hunden - hier gibt es die Übersicht.

von Stephanie Klein

Hundefotograf

Hudnefotogräfin
Schnappschüsse von Hunden kann man auch beruflich machen© Shutterstock

Die perfekte Kombination zweier Hobbys: Fotografie und Vierbeiner. Ein Hundefotograf rückt seine tierischen "Models" in das richtige Licht und überreicht Kunden hochwertige Fotos.

Hundetrainer

Hundetrainer
Wer möchte in Martin Rütters Fußstapfen treten?© Shutterstock

Herausforderungen sind dazu da, um sich ihnen zu stellen! Das Ziehen an der Leine, Angst vor dem Alleinebleiben oder der Rückruf, der nicht klappen will – die Einsatzgebiete eines Hundetrainers sind vielseitig. Der Job ist nicht erst seit Hundiprofi Martin Rütter sehr begehrt.

Assistenzhundetrainer

Hunde ausbilden, um das Leben von Menschen mit einer Beeinträchtigung zu vereinfachen: Assistenzhundetrainer leisten einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.

Hundepfleger

Hundepflegerin
Im Tierheim zu arbeiten ist für viele eine Berufung© Shutterstock

Hundepfleger arbeiten hart, damit es ihren Schützlingen im Tierheim gut geht. Wer sich aber aus tiefster Überzeugung für den Tierschutz einsetzt, der wird in diesem Beruf eine wahre Erfüllung finden.

Hundesitter

Hundesitter
Der perfekte Job für ein paar Euro mehr in der Tasche© Shutterstock

Traumjob Hundesitter – eine Arbeit, die sich minimal nach Arbeit anfühlt. Damit beim Vierbeiner während der Abwesenheit von Frauchen oder Herrchen kein Frust aufkommt, springen engagierte Hundesitter ein.

Ausführliche Informationen zum Dogsitter

Tierarzt

Tierärztin mit Hund
Einer der Traumberufe von Kindern: Tierarzt© Shutterstock

Für diesen Beruf ist ein umfangreiches Studium Voraussetzung. Doch wer für die Medizin von Hunden, Katzen und Co. ein besonders großes Interesse aufzeigt, der kann sich den Traum von einer eigenen Tierarztpraxis verwirklichen.

Tierärztliche Fachangestellte

Tierärztliche Fachangestellte sind mitten im Praxis-Alltag. Sie assistieren dem Tierarzt während einer Behandlung, koordinieren Termine und stehen Hundehaltern mit ihrem Rat tatkräftig zur Seite.

Tierheilpraktiker

Wie bei uns Menschen, gibt es auch bei Tieren eine Alternative zur Schulmedizin. Tierheilpraktiker weisen ein weites Spektrum an Wissen über die Heilkunde auf und empfehlen sanfte Mittel zur Genesung.

Hundefrisör

Hundefrisörin
Schnipp schlapp und schon ist der Hund wie neu© Shutterstock

Schermaschine, Hundeshampoo und Bürste – so sehen die Arbeitsmittel eines Hundefriseurs aus. Wer Freude am Frisieren von Fellnasen hat, der wird mit dieser Berufswahl eine Menge Spaß haben.

Hundephysiotherapeut

Ob eine Fraktur, ein Muskelriss oder bei Arthrose: Bei körperlichen Leiden kommen Hundephysiotherapeuten zum Einsatz und sorgen für eine Steigerung der Lebensqualität.

Hundeernährungsberater

Hund vor Fressnapf
Was kommt in den Napf und was nicht?© Shutterstock

Für den Liebling gibt es nur das beste Hundefutter! Ernährungsberater schaffen Klarheit und geben Hundehaltern wertvolle Tipps für eine artgerechte Fütterung.

Hunde am Arbeitsplatz: #petsatwork

Sie haben einen gewöhnlichen Bürojob, aber lieben Hunde über alles? Dann überzeugen Sie doch Ihren Arbeitgeber von den Vorzügen von Hunden am Arbeitsplatz