🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Tollpatschiger Wachhund: Das ist Lucky Lukes Vierbeiner

Wie heißt eigentlich der Hund von Lucky Luke? Diese Frage beschäftigt viele Menschen, die Lucky Luke im Original vor einer langen Zeit gesehen haben. Auch in Kreuzworträtseln tritt die Frage nach dem Namen des Hundes oftmals auf.

von Nina Brandtner

am 18.09.20, 16:12 aktualisiert

Wie heißt der Hund von Lucky Luke?

Der Hund aus den Geschichten von Lucky Luke heißt Rantanplan - ist aber eigentlich gar nicht wirklich der Hund von Lucky LukeRantanplan in der Wachhund des Gefängnisses, in dem Lucky Lukes Erzfeinde, die Daltons, eingesperrt sind.

Rantanplan aus Lucky Luke: Rasse und Aussehen

Es ist nicht ganz klar, zu welcher Rasse Rantanplan gehört. Einige behaupten aber, er sei eine Parodie des berühmten Fernsehhundes Rin Tin Tin, ein Deutscher Schäferhund.

Das Fell von Rantanplan ist schwarzbraun, seine sind Pfoten dagegen weiß. Die kugelrunde Nase gibt ihm sein lustiges Aussehen.

Lucky Lukes Rantanplan: Eigene Comic-Serie

Rantanplan zeichnet sich durch sein tollpatschiges, verfressenes und verschlafenes Verhalten aus und sorgt für viele lustige Momente. Wer gerne Lucky Luke liest, findet in allen Bänden und Veröffentlichungen den Hund Rantanplan:

  • Der Western Lucky Luke aus dem Jahr 1991
  • Die Lucky Luke Bände ab dem Jahr 1958
  • Der Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1984
  • Die Comic-Geschichten ab dem Jahr 1946

1985 wurde Rantanplan selbst zum Titelhelden einer gleichnamigen Comic-Serie.

Mehr Comic-Hunde