❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Tiroler Bracke

Tiroler Bracke
Erwachsene Tiroler Bracke © Shutterstock

Die Tiroler Bracke ist ein Laufhund, der für die Jagd im Wald und im Gebirge verwendet wird. Dieser Hund kann sowohl für die Jagd auf Hasen, als auch auf Füchse, sowie als Schweißhund für die Nachsuche auf alle Wildarten eingesetzt werden.

Wichtige Informationen

Tiroler Bracke: Lebenserwartung :

6

18

11

13

Charakter :

Jagdfreudig

Größe :

Geschichte

Diese Rasse stammt von keltischen Laufhunden ab und wurde schon ab 1500 von Kaiser Maximilian I. für die Jagd verwendet. Die reinrassige Zucht begann um 1860 in Tirol, aber die Tiroler Bracke wurde erst 1908 offiziell anerkannt.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 6 - Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen

Sektion

Sektion 1 : Laufhunde

Tiroler Bracke: Größe und Aussehen

Größe

Weibchen : Zwischen 42 und 48 cm

Männchen : Zwischen 44 und 50 cm

Tiroler Bracke: Gewicht

Weibchen : Zwischen 18 und 20 kg

Männchen : Zwischen 18 und 20 kg

Fellfarbe

Schwarz
Rot

Felltyp

Kurz

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Die Tiroler Bracke ist ein mittelgroßer Hund mit einem ziemlich soliden Knochenbau. Ihre Augen sind groß und liegen nicht tief in den Augenhöhlen. Die Ohren sind breit, hoch angesetzt und an den Spitzen abgerundet. Die Rute ist ebenfalls hoch angesetzt und lang. Sie reicht mindestens bis zum Sprunggelenkshöcker. In Erregung wird sie hoch getragen.

Gut zu wissen

Früher gab es auch einen kleinen Tiroler Laufhund, welcher aber 1994 aus dem Rassestandard gestrichen worden ist.

Tiroler Bracke: Charakter

  • 66%

    Anhänglich

    Es handelt sich um einen angenehmen Gefährten, der an seiner Adoptivfamilie hängt, aber dennoch sehr unabhängig ist.

  • 66%

    Verspielt

    Spiele, die mit olfaktiven Stimulationen in Verbindung stehen, machen diesem Hund mit seinem sehr gut entwickelten Geruchssinn besonders viel Spaß.

  • 66%

    Ruhig

    Dieser ausgeglichene Hund versteht sich darauf, sich in seinem Zuhause ruhig zu verhalten, während er bei der Arbeit mit großer Leidenschaft ans Werk geht.

  • 66%

    Intelligent

    Es handelt sich um einen vielseitigen und selbstsicheren Hund, der ein ausgezeichneter Arbeitsgehilfe ist.

  • 100%

    Jagdfreudig

    Die Tiroler Bracke ist ein idealer Arbeitshund für die Jagd auf schwierigem Gelände. Sie besitzt einen sehr feinen Geruchs-, einen ausgezeichneten Orientierungssinn und genug Ausdauer, um Wildtiere autonom verfolgen zu können.

  • 66%

    Scheu

    Dieser Hund verhält sich gegenüber Fremden von Natur aus wachsam.

  • 100%

    Unabhängig

    Diese Bracke ist ein überaus autonomer Hund.

    Verhalten der Tiroler Bracke

    • 100%

      Kann alleine bleiben

      Phasen des Alleinseins sind überhaupt kein Problem für diesen unabhängigen Hund. Das gilt vor allem, wenn er schon von klein auf daran gewöhnt worden ist, während der Abwesenheit seiner Besitzer ruhig zu bleiben.

    • 33%

      Gehorsam

      Da diese Bracke oft dickköpfig ist, ist sie alles andere als folgsam. Geduld, Durchhaltevermögen, Kohärenz und Wohlwollen sind erforderlich, um gute Ergebnisse mit ihr zu erzielen.

      Damit man die Kontrolle über diesen Hund behalten kann, muss er schon von klein auf den Rückruf erlernen.

    • 100%

      Bellen

      Wie viele Laufhunde hat auch diese Bracke eine kräftige Stimme, die sie bei der Arbeit einsetzt.

    • 100%

      Ausreißer

      Ihr unglaublicher Geruchssinn kann bewirken, dass sie Spuren verfolgt, wenn ihre Umgebung nicht hinreichend gesichert ist.

    • 66%