❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Kerry Blue Terrier

Kerry Blue Terrier

Der Kerry Blue Terrier wird heute vor allem als Begleit- und Ausstellungshund gehalten, wurde aber früher als Jagd-, Wach- und Schäferhund eingesetzt. Leider wurde er aufgrund seines Mutes und seines starken Temperaments auch als Kampfhund verwendet.

Wichtige Informationen

Kerry Blue Terrier: Lebenserwartung :

8

20

13

15

Charakter :

Verspielt Intelligent

Größe :

Geschichte

Diese irische Hunderasse wurde erst 1920 offiziell anerkannt, aber vereinzelte Exemplare wurden schon 1887 in Irland bei Ausstellungen gezeigt. Höchstwahrscheinlich stammt der Kerry Blue Terrier vom Irish Soft Coated Wheaten Terrier ab, der auf die blaue Fellfarbe hingezüchtet wurde. Diese Hypothese wird insbesondere durch die Textur des Fells (weich und seidig) gestützt, welche beiden Rassen zu eigen ist.

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 3 - Terrier

Sektion

Aussehen des Kerry Blue Terriers

Größe

Weibchen : Zwischen 44 und 48 cm

Männchen : Zwischen 45 und 49 cm

Kerry Blue Terrier: Gewicht

Weibchen : Zwischen 14 und 17 kg

Männchen : Zwischen 25 und 18 kg

Fellfarbe

Blau

Felltyp

Wellig
Lang

Augenfarbe

Braun

Aussehen

Der Kerry Blue Terrier ist ein kompakt gebauter, anmutiger und entschlossener Hund. Er hat das klassische Aussehen und die typischen Charaktereigenschaften eines Terriers. Dieser Hund hat einen stabilen Stand und einen gut entwickelten, muskulösen Körper. Außerdem ist er wohlproportioniert. Der Kopf ist langgezogen, im Verhältnis zum Körper trocken, und mit einem leichten Stop sowie einem flachen Schädel versehen. Der Fang und die Kiefer sind sehr kräftig, tief und solide gebaut. Die Augen müssen so dunkel wie möglich sein und sind klein bis mittelgroß. Die v-förmigen Ohren sind nach vorn zur Stirn hin gerichtet. Die Rute ist hoch angesetzt und bildet so die Verlängerung eines vollkommen geraden Rückens. Sie wird aufgerichtet getragen.

Gut zu wissen

Der Name dieser Rasse stammt von der Grafschaft Kerry, wo die blaue Fellfarbe anscheinend bei der Züchtung aller Arten von Haustieren bevorzugt wurde: bei Hunden, Kühen, Schweinen und sogar Hühnern.

Kerry Blue Terrier: Wesen

  • 66%

    Anhänglich

    Der Kerry Blue ist ein treuer und sanfter Gefährte, der aber dennoch ein für Terrier typisches starkes Naturell hat.

  • 100%

    Verspielt

    Spiele sind eine sehr gute Möglichkeit, diesem Terrier die Grundlagen der Erziehung auf eine unterhaltsame Art beizubringen.

  • 66%

    Ruhig

    Trotz seines großen Bewegungsdrangs ist der Kerry Blue Terrier in seinem Zuhause ziemlich ruhig.

  • 100%

    Intelligent

    Seine Vielseitigkeit (die von einer gewissen Intelligenz zeugt) scheint von dem Umstand herzurühren, dass er unter anderem Schäferhund-Vorfahren hat, die im Laufe seiner Geschichte eingekreuzt wurden. Er kann für zahlreiche Aufgaben verwendet werden, zum Beispiel auch als Polizeihund.

  • 66%

    Jagdfreudig

    Es handelt sich um einen Terrier, das heißt er hat einen ausgeprägten Verfolgungsinstinkt. Übrigens ist er früher für die Jagd auf Otter, Dachse und andere Wildtiere verwendet worden. Inzwischen trifft man ihn aber eher als Begleithund an.

  • 100%

    Scheu

    Es ist eine umfassende Sozialisierung erforderlich, um es dem Kerry Blue zu ermöglichen, nicht grundlos aggressiv zu werden. Da er wachsam und sehr selbstsicher ist, kann er sich Fremden gegenüber sehr angsteinflößend verhalten.

  • 66%

    Unabhängig

    Wie viele Terrier kann auch dieser hier sich von seiner unabhängigen Seite zeigen und alles nur so machen, wie er es für richtig hält. Wenn aber eine gute Beziehung zwischen diesem Hund und seinen Besitzern aufgebaut wird, ist er treu und anhänglich.

    Verhalten des Kerry Blue Terriers

    • 66%

      Kann alleine bleiben

      klein auf progressiv an Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer gewöhnt worden ist, kann er ein paar Stunden des Alleinseins aushalten.

    • 66%

      Gehorsam

      Dieser Hund ist sehr intelligent und einfach zu erziehen, aber er ist und bleibt ein Terrier, was bedeutet, dass er nicht allzu folgsam ist. Er kann sich dickköpfig verhalten, aber eine strenge, früh beginnende und vor allem kohärente Erziehung ermöglicht es, einen gehorsamen Hund aus ihm zu machen.

    • 33%

      Bellen

      Der Kerry Blue Terrier bellt nur sehr wenig.

    • 66%

      Ausreißer

      Wenn man nicht genug außerhalb von seiner gewohnten Umgebung mit ihm spazieren geht und diese nicht hinreichend gesichert wird, büxt dieser Hund aus.

    • 66%