🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️

Werbung

Für 45.000 Euro kannst du jetzt deinen Hund klonen

Zwei Hunde, die fast identisch sind. dog-cat-serious
© WilleeCole Photography / Shutterstock

Irgendwann muss jeder von seinem Haustier Abschied nehmen – oder doch nicht? Ein Unternehmen aus der Schweiz will jetzt das Klonen des Lieblings ermöglichen.

von Stefanie Gräf

Am 05.06.21, 06:00 veröffentlicht

Wenn der Hund stirbt, ist das für den Halter in der Regel eine ausgesprochen traurige und leidvolle Angelegenheit. Die Firma „Swiss Pet Cloning“ soll nach Willen eines Schweizer Unternehmers die Lösung für dieses Dilemma bringen. Das erklärte Ziel ist laut Webseite, Menschen zu ermöglichen: „Für immer mit dem Haustier zu leben“. 

Die Kosten für das Klonen betragen für einen Hund rund 50.000 Franken (umgerechnet ca. 45.000 Euro), für Katzen sind es „nur“ rund 36.000 Franken (knapp 33.000 Euro). Allerdings stößt die Geschäftsidee bislang auf rechtliche Probleme, weshalb die „Swiss Pet Cloning“ trotz großer Nachfrage noch nicht starten konnte.

Schweizer Unternehmen will Haustiere klonen

Konkret geht es um die Entnahme der Stammzellen. Bislang war geplant, dieses in der Schweiz vorzunehmen und das eigentliche Klonen dann in China oder den USA zu praktizieren, weil in Europa die Möglichkeiten dazu fehlen.

In der Schweiz wird die Stammzellentnahme jedoch als Tierversuch gewertet – und die sind nur dann erlaubt, wenn sie zwingend nötig sind. Des Weiteren wird von zuständigen Stellen bemängelt, dass das Unternehmen zu wenig Angaben zum Verfahren mache. Insofern steht eine Genehmigung des Projekts vorerst weiter in den Sternen.

 

Auch interessant: Geklonte Haustiere