wamiz-v3_1

Werbung

Martin Rütter: Experiment mit Schäferhund und Kätzchen sorgt für Riesenärger

Martin Rütter mit Hund © Screenshot / Facebook

Hundeprofi und Katzenhasser? Dieser Kritik sieht sich aktuell TV-Liebling Martin Rütter ausgesetzt. Wie ein Auszug aus seiner nächsten Sendung von “Der Hundeprofi” zeigt, startet Rütter darin ein Experiment, das Katzenfreunde aufschreien lässt.

von Nina Brandtner, 19.11.2019

Rütter steckt Katze für Experiment in Käfig

Hat Schäferhündin Marla etwa eine Vorliebe für Katzen und rennt deshalb ständig weg? Genau das will Martin Rütter in der nächsten Ausgabe seiner VOX-Show „Der Hundeprofi” herausfinden. Und so startet der Hundetrainer und Autor mehrerer Ratgeber ein zunächst logisch erscheinendes Experiment: Er setzt der Hündin eine Katze vor.

Was Rütter nicht bedenkt: Hunde sind nicht die einzigen fühlenden und denkenden Lebewesen auf vier Beinen. Und so sieht sich der TV-Hundetrainer nun einem wütenden Mob aus Katzenfreunden entgegen, die ihm Tierquälerei vorwerfen. Denn für sein Experiment steckt Rütter vor laufenden Kameras eine Katze in einen Käfig und lässt die jagdfreudige Hündin Marla auf sie los.

Katze gerät in Panik, Facebook in Aufruhr

In einem Ausschnitt auf Facebook ist zu sehen, wie die Katze sich zuerst verängstigt in eine Ecke kauert und später verzweifelt versucht, aus dem fest verschlossenen Käfig zu klettern. Unterdessen springt die Hündin um den Käfig, offenbar begeistert von dem Spielzeug, das ihr auf dem Silbertablett serviert wurde. Ihre Haltern fragt im OFF:

„Ja, ich glaube, sie will schon dahin, oder?”

Ein zufriedener Rütter antwortet lachend:

„Ja, total!”

Die Gleichgültigkeit des Hundeprofis ist Wasser auf die Mühlen der verärgerten Facebooknutzer. Sie prangern an, dass Martin Rütter privat auch kein Katzenliebhaber sei und kein Verständnis für die Stubentiger habe.

In der nächsten Folge des Hundeprofis am Samstag um 20.15 Uhr wird sich zeigen, ob Martin Rütter die Wogen zu den Katzenmenschen unter den VOX-Zuschauern nocheinmal glätten kann.

 

Martin Rütter finden ja viele super. Aber was er da tut finde ich total daneben. Nicht nur von ihm sondern insbesondere auch vom Halter der Katze. Offensichtlich verstehen beide nichts von Katzen. Was hält ihr davon?

Posted by Esther Geisser on Saturday, November 16, 2019