News :
wamiz-v3_1

Werbung

McDonald's und Burger King: Dürfen Hunde mit ins Fastfood-Restaurant?

McDonald's Logo und Hund advice
© Shutterstock

In vielen Restaurants sind Hunde gern gesehene Gäste – sofern sie angeleint und wohlerzogen sind. Fast-Food-Ketten wie McDonald’s und Burger King sind jedoch keine normalen Restaurants. Welche Regeln gelten hier? Was müssen Hundehalter beachten, wenn sie sich einen Burger gönnen möchten?

von Nina Brandtner

Kein grundsätzliches Hundeverbot

Ein grundsätzliches Hundeverbot gibt es weder bei McDonald’s noch bei Burger King. Die einzelnen Filialen können selbst entscheiden, ob Hunden Zutritt gewährt wird oder nicht. Gern gesehene Gäste sind Vierbeiner in den meisten Fällen jedoch leider nicht! Wenn andere Restaurantbesucher sich über die Tiere beschweren, zieht der Hundehalter den Kürzeren.

Hundespielplätze und Wasserstationen

Dennoch heißt das nicht, dass alle Hunde bei McDonald’s und Burger King leer ausgehen. Einige Filialen zeigen sich besonders tierlieb, damit die Wartezeit für Waldi nicht allzu lang wird. Bei McDonald’s in Emsdetten und in Melle beispielsweise stehen riesige Hundespielplätze zur Verfügung. Hier können die Vierbeiner durch den Agility-Parcours rasen und im Freilauf schnüffelnd die Zeit genießen. Da ist es gar nicht so schlimm, dass die Tür zum Restaurant verschlossen bleibt. Auch Wasserstationen werden bereitgestellt.

Burger King Filiale in New York überrascht Hundebesitzer und ihre Vierbeiner

In den Vereinigten Staaten sind Hunde nicht in allen Fast-Food-Restaurants erlaubt. Trotzdem will Burger King die vierbeinige Kundschaft nicht ganz außen vor lassen. Ein tierischer Leckerbissen soll Abhilfe schaffen! Damit Herrchen und Frauchen häufiger bestellen, lockt das Unternehmen jetzt mit besonderen Hundeleckerchen. Spezielle Kauknochen sollen es den Vierbeinern ermöglichen, den berühmten Flammengrillgeschmack selbst zu kosten. Die Kauknochen heißen Dogpper – eine Anlehnung an den Whopper. So können Hundehalter in Ruhe ihr Essen genießen und Bello hat derweil auch seinen Spaß.

Einziges Manko: Die Kauknochen gibt es derzeit noch nicht in der Filiale. Verkauft werden sie nur an Kunden, die ihre Bestellung zu Hause per Lieferservice erhalten.